Forum: Auto
Autogramm Mercedes E-Klasse: Zwei Klassen für sich
Daimler

Die neue Mercedes E-Klasse ist der beste Beweis, dass autonomes Fahren mehr als ein Hype ist. Das gilt zumindest für Modelle mit Topausstattung - die Basisversion lässt noch arg zu wünschen übrig.

Seite 1 von 19
cromagnon 09.03.2016, 01:59
1. Autonom einen fahren zu lassen,

das wird gar bald wieder auf eher traditionelle Weisen beschränkt werden. Sobald die eigenen und auch des Nachbars Kids per Smartphone diese Autos knacken und damit nächtens Rennen fahren ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_freidenker_ 09.03.2016, 06:01
2.

Google Fahrzeuge fahren bereits im Stadtverkehr autonom, was eine ganz andere Hausnummer ist als die vergleichsweise simple Situation Autobahn.
Wenn ein Fahrzeug eines deutschen Herstellers erstmals dazu in der Lage ist, kann man von einem Durchbruch sprechen.
Auf der Autobahn bei definierter Höchstgeschwindigkeit geradeaus einem anderen Fahrzeug zu folgen ist im Vergleich dann doch eher dürftig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mansiehtnurmitdemherzengu 09.03.2016, 06:45
3. Es sind natürlich 3 Klassen

Für den chinesischen Markt wird es dann wieder eine Langversion geben. Da ist dann auch mehr Platz im Fond.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gympanse 09.03.2016, 06:50
4. Optik

Ich sehe das größte Manko eher darin, dass ich die aktuellen Modelle sehr sehr hässlich finde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lenin12 09.03.2016, 07:28
5.

2,6 Milliarden Euro für die Entwicklung einer neue Dieselmotoren-Generation...

Fortschritt sieht anders aus !

Ich empfehle mal einen Besuch der Shanghai Motorshow.

Die steht bald wieder an, im April, glaube ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
halitd 09.03.2016, 07:30
6. Ein Auto was die Welt nicht braucht ...

und ein Zeichen dafür, wie krank die Automobilindustrie ist. Es nur bedenklich, wie kritiklos die Medien so eine Technikonanie feiern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schneiderhahn 09.03.2016, 07:33
7. Schönes Fahrzeug

Die neue E-Klasse ist wirklich sehr gelungen, ich durfte schon ausführlich testen.

Endlich ist das "angeklebte Pad" verschwunden, der Riesenbildschirm ist gut ins Cockpit integriert. Verarbeitung, Fahrgefühl usw. sind wie schon im Vorgänger top, aber auch nicht besser oder schlechter als im 5er oder A6.

Ob das autonome Fahren tatsächlich "nicht nur ein Hype" ist, wird sich zeigen. Bin gespannt, wie viele Leute bei uns in der Flotte bereit sind, dafür Geld auszugeben. (Ich persönlich würde eher in Comfort-Features wie Leder, Luftfederung, Sitzklimatisierung usw. investieren, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FrankDr 09.03.2016, 07:38
8.

Letztlich in der guten Ausstattung innen bombastisch edel, aber geschätzte 40% werden wohl wieder an Daimler Mitarbeiter gehen, die ihn für 1 Jahr günstig leihen können.
Für Normalos verrückte Preise

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frechsprech 09.03.2016, 07:47
9. Der erste Eindruck: E = C+S

Haha....diese Autonarren. Jedem sein Spielzeug.
Wie sieht es denn aus mit den Städten?
Können wir die endlich dicht machen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19