Forum: Auto
Autogramm Mercedes GLS: Nicht smart
Daimler

Das Wettrüsten bei SUV nimmt bizarre Züge an: Die Neuauflage von Mercedes' XXL-Geländewagen GLS ist für viele Waschanlagen zu groß. Macht nichts - es gibt eine Funktion, die den Wagen schrumpfen lässt.

Seite 7 von 15
Genesis 24.06.2019, 11:46
60. Phantastisches Auto

Ein wirklich phantastisches Auto. Ich habe in der Vergangenheit 5 MLs gefahren und bin dann auf den GLS umgestiegen. Eine Entscheidung, die ich nie bereut habe. Ein wunderbares Fahrverhalten. Davon ab: Meine Frau ist Tierärztin, wir haben 2 große Hunde, 3 Main coon Katzen und 2 Pferde. Das einzige, was ich mir von Mercedes noch wünsche, ist eine Kombination aus Hybrid und Diesel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herrsturzbach 24.06.2019, 11:50
61.

Schade, dass ich mir so einen Wagen nie werde leisten können. Schon aus Protest gegen die ganzen Klimaprotestler würde ich damit liebend gern durch die Gegend cruisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bikosaurus 24.06.2019, 11:56
62. Gerechtigkeit für alle!

...jeder darf beim Klima-kaputtmachen helfen, so gut er kann. Denn wenn die Amis und Chinesen das dürfen, sollte uns das auch erlaubt sein...
...außerdem haben wir gar nicht genug Urologen und Psychologen, welche die Potenzstörungen und Minderwertigkeitskomplexe der SUV-FahrerInnen behandeln können, wenn die Dinger verboten werden sollten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mannakn 24.06.2019, 11:56
63. Wer sowas kauft will seine Mitmenschen.....

....sowohl dominieren als auch wissentlich durch den CO2 Ausstoss schädigen. Dabei können die meisten SUV Fahrer ihre Karre nicht mal zwischen zwei Linien stellen. Steuer und Versicherung sollten für diese Dinger um 500% teurer sein als für ein umweltfreundliches Fahrzeug. Und eines wird hier auch ganz klar: den deutschen Autobauern ist das Klima zu 100% scheissegal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BöwaM 24.06.2019, 11:56
64. Nicht gleich so agressiv

Zitat von widower+2
Es ist für Sie also ernsthaft ein Argument für ein Fahrzeug, dass man damit im Straßenverkehr "Eindruck" macht? Bisher hatte ich das mit dem Potenzersatz SUV ja für übertreiben gehalten. Jetzt weiß ich, dass es doch stimmt. Und schön für Sie, dass Sie aus so einer Karre heraus einen besseren Überblick haben, dabei aber als rollendes Sichthindernis für andere Verkehrsteilnehmer fungieren. Also einerseits wollen Sie Eindruck schinden. Ihnen liegt also daran, was andere über Sie denken. Diese Anderen sind Ihnen dann aber wiederum sch****egal, wenn Sie denen die Sicht auf das Verkehrsgeschehen behindern. Ach so!
Ich gebe ihnen ja recht, das die Dinger im Verkehr echt ne Behinderung sind. Beim Parken sowieso. Da frage ich mich immer, wo die guten alten Zeiten geblieben sind. Wo man seine Midlife Crises noch mit einem 911er gelindert hat. Das Ding stört wenigstens nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felixJongleur 24.06.2019, 11:57
65. Zielpublikum

Schon mehrmals wurden hier Grosskaliber präsentiert, die nicht einmal für diesen Markt konzipiert sind. Schade und unnötig, aber für Empörungs- und Gegenprovokationspostings ist gesorgt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janweinsheimer 24.06.2019, 12:01
66.

Nein danke, ich mag eher kleine bzw. kompakte Autos.
Ich bin eigentlich auch ganz froh, dass man diese Kisten wohl eher auf den Straßen in Russland, China, den USA oder den Emiraten sehen wird. Der hiesige Markt ist gar nicht das primäre Ziel. Es sind eher aufsteigende Nationen, in denen gerne Wohlstand zur Schau gestellt wird und eventuelle Bedenken wegen Ressourcen und Klimawandel weniger präsent sind.
Wirklich erschreckend sind allerdings die teilweise enthemmten Hetzkommentare derer, die auf der Welle selbst zugeschriebener, ökologischer Rechtschaffenheit reiten. Man kann froh sein, dass das hier "nur" das Internet ist und die entsprechenden Kommentatoren mit hoher Wahrscheinlichkeit nix zu melden haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerAndereBarde 24.06.2019, 12:48
67.

Zitat von Allgemeinbetrachter
Mein Octavia hat mehr Kofferraum als ne Q7 (525l zu 440l) ist ja voll nen Witz. Deshalb sag ich immer, dass die Fahrzeuggattung SUV politisch abgeschafft werden sollte.
Sicher, das geht ja gar nicht, dass jemand mit weniger Kofferraumvolumen als Sie herumfährt. Das muss verboten werden! Oder was wollten Sie uns eigentlich sagen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
usben 24.06.2019, 12:48
68.

Es ist schon ziemlich armselig was man hier von der eingebildeten Grünenwählerschaft zu lesen bekommt. Das Automobil wird einmal mehr zum Sündenbock des Klimawandels hingestellt. Dabei interessiert es ja niemanden, das jährlich über 100 Millionen Menschen zum Teil mehrmals in Urlaub fliegen, oder das Kreuzfahrtreisen immer beliebter werden. Jährlich werden Million von Quadratkilometern Regenwald brandgerodet um Kaffeeplantagen zu bauen, noch nie was von gelesen in den Nachrichten. Des Weiteren macht der Straßenverkehr gerade mal knapp 16 Prozent des weltweit vom Menschen erzeugten CO2-Ausstoß aus. Warum zerreißt sich denn niemand das Maul über die Industrie, hauptsächlich in Amerika und China? Ganz einfach, weil die einfachste und nächstbeste Lösung gesucht wird!
So ist es der böse SUV-Fahrer, der böse Mercedes GLS, der bei uns unglaubliche 20.000x im Jahr verkauft wird!
Und nein, ich bin kein großer SUV-Fan, mein Ding sind eher große US-Pick-Ups mit fetten Achtzylindern-Dieseln. Und mir ist auch die Meinung von naiven Grasfressern egal, denn wer sich so über andere das Maul zerreißt (in dem Fall über SUV-Fahrer) hat eher was zu kompensieren als einer der ein großes Auto fährt. Es geht euch eigentlich auch ein feuchtes Häufelchen an, wer sich welches Auto kauft, wir leben schließlich in einem halbwegs freien Land!
Aber macht nur euer Ding, rettet Die Welt mit vermeintlich sauberen E-Autos und gebt eure freie Mobilität auf, dann hält das Rohöl schließlich länger!

So jetzt wisst ihr, was ich von der Diskussion halte, da könnt ihr euch schön das Maul drüber zerreißen. Ich wünsche noch einen schönen Tag und angenehme 38 Grad (#scheißKlimawandel#böseSUVFahrer)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasper366 24.06.2019, 12:55
69.

Zitat von klausmilewski
denn eine solche technische Blamage, die deutlich mehr KW entwickelt als mancher Actros der 40 Tonnen ueber die Alpen zieht auch noch besprochen werden?
Da liegen Sie etwas falsch...

Moderne Fernverkehr LKW haben heutzutage 450 PS aufwärts. Oftmals sthet nicht nur eine 5 vorne sondern sogar eine 6.

Bim Actros gibt es vier Motorfamilien, bei dne zweien die Hubraummäßig jenseits der 10 liter beginnen (12,x ltr und 15,x ltr) hat keij Motor unter 400 bzw. 500 PS.
12,x ltr -> 421 - 531 PS
15,x ltr -> 517 - 625 PS

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 15