Forum: Auto
Autogramm Mercedes-Kinderwagen Avantgarde: Der Baby-Benz
Daimler

Mercedes hat es auf unsere Kinder abgesehen. Die Marke hat seit kurzem den Kinderwagen Avantgarde im Angebot, ein Luxus-Gefährt, das auf Rädern im AMG-Design rollt. Aber überzeugt er auch im Praxis-Test?

Seite 2 von 5
mirage122 04.01.2019, 09:29
10. Prestige-Objekt

Mit dem Kinderwagen soll nur das Eltern-Ego aufgewertet werden. Sind die Kinder darin glücklicher? Die regionale Presse in Hamburg beschäftigt sich gerade mit dem enorm gestiegenen Kinderwagen-Klau. Angeblich helfen dagegen nicht mal Sicherheitsschlösser vor Läden oder im hauseigenen Treppenflur. Offensichtlich ist sich Mercedes nicht zu schade, auf diese Welle mit zu reiten - in einem Land, in dem Kinderarmut ein offensichtliches Thema ist - auch wenn uns momentan Medien-wirksam vermittelt wird, dass kaum noch Menschen von Hartz-IV leben und alle glücklich und zufrieden sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alterknacker54 04.01.2019, 09:57
11. Wie sieht es mit den Stickoxidwerten von den Dingern aus?

Hat das mal jemand überprüft? Sind die von irgendwelchen Fahrverboten betroffen?
Auweia! Wenn ich mir die Preise anschaue, frage ich mich, ob die Margen der Autofirmen bei ihren motorgetriebenen Karren auch so exorbitant sind wie bei den Kinderkarren. Aber offensichtlich gibt es genug Klientel, die teilweise vierstellige Beträge für den Quatsch hinblättert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 04.01.2019, 10:17
12.

1700€

"Was is letzte Preis?"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
foamberg 04.01.2019, 10:31
13. markenschweine

dieses markenbewusstsein ist doch schnee von gestern! das problem deutscher automarken ist...sie leben von ihrem soliden ruf sind aber total un-sexy - wie alles aus deutschland! die deutschen sind halt, was die mentallität betrifft, totale langeweiler...! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sonnenschein11 04.01.2019, 10:32
14. Ist doch bestimmt nur eine Zugabe

So wie vor Jahren das Tretauto. Man kauft eines der Fahrzeuge als Familienkutsche und bekommt bei der Übergabe einen Präsentkorb, einen Kinderwagen und einen Gutschein. Wo ich meinen Citroen Berlingo abgeholt habe, war der Kofferraum voll mit allem möglichen Zeug. Ok, ein Kinderwagen war nicht mit bei. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AGCH 04.01.2019, 10:35
15.

Zitat von alterknacker54
Hat das mal jemand überprüft? Sind die von irgendwelchen Fahrverboten betroffen? Auweia! Wenn ich mir die Preise anschaue, frage ich mich, ob die Margen der Autofirmen bei ihren motorgetriebenen Karren auch so exorbitant sind wie bei den Kinderkarren. Aber offensichtlich gibt es genug Klientel, die teilweise vierstellige Beträge für den Quatsch hinblättert...
Mein Neffe fährt zwar keinen AMG, aber ich kann Ihnen sagen, dass das Schnüffeln an einem Verbrenner besser richt im Vergleich zu seinen Abgasen ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Galluss 04.01.2019, 10:48
16. Es wäre zu hoffen,

dass die darin sitzenden Kinder in der gleichen Qualität sind....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freier.Buerger 04.01.2019, 10:59
17.

Zitat von alterknacker54
Hat das mal jemand überprüft? Sind die von irgendwelchen Fahrverboten betroffen? Auweia! Wenn ich mir die Preise anschaue, frage ich mich, ob die Margen der Autofirmen bei ihren motorgetriebenen Karren auch so exorbitant sind wie bei den Kinderkarren. Aber offensichtlich gibt es genug Klientel, die teilweise vierstellige Beträge für den Quatsch hinblättert...
Das kommt auf die Steuerung/Erziehung des Brabbelmotors an. Wenn parallel zu den Abgasen genügend Harnstoff in die Windel gespritzt wird, sollte es beim einfahren in die Umweltzone kein Problem geben.
Der Preis ist für so ein Zero-Emission-Vehikel eher zu tief angesetzt, wenn man bedenkt was eine Lokomotive kostet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freier.Buerger 04.01.2019, 11:02
18. ok

Zitat von Sonnenschein11
So wie vor Jahren das Tretauto. Man kauft eines der Fahrzeuge als Familienkutsche und bekommt bei der Übergabe einen Präsentkorb, einen Kinderwagen und einen Gutschein. Wo ich meinen Citroen Berlingo abgeholt habe, war der Kofferraum voll mit allem möglichen Zeug. Ok, ein Kinderwagen war nicht mit bei. ;)
...aber hätte zur Zielgruppe, bzw. beim Nutzerverhalten, dem Durchschnittsalter der Mercedeskunden nicht eher ein AMG-Rollator gepasst?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
upalatus 04.01.2019, 11:06
19.

...."Stilbewusstsein und Fahrgefühl" will Mercedes Kindern mit diesem Wagen bereits in die Wiege legen.....

Ist das echt ernstgemeint von den PR-Füchsen von Mercedes? Wer springt auf sowas an? Die Felgen sind dann hoffentlich aus dem Vollen gefräst, oder wenigstens Alu-Druckguss! Peinlich wie ein Merc-Stern auf dem Verhüterli. Ich glaub eher, das Babykandidel ist für den asiatischen Markt gedacht, für die kleinen Prinzen und Prinzessinnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5