Forum: Auto
Autogramm Mercedes S 500: Sternzeichen Großer Wagen
Daimler

Was für ein Statement: Mercedes feiert die neue S-Klasse als das beste Auto der Welt und unterstreicht das mit einem Heer von faszinierenden Assistenzsystemen. Zwar ist auch der Antrieb ein Gedicht - aber das Fahren wird im Flaggschiff der Schwaben fast zur Nebensache.

Seite 4 von 10
plutinowski 03.07.2013, 23:16
31. schön

Zitat von sysop
Was für ein Statement: Mercedes feiert die neue S-Klasse als das beste Auto der Welt und unterstreicht das mit einem Heer von faszinierenden Assistenzsystemen. Zwar ist auch der Antrieb ein Gedicht - aber das Fahren wird im Flaggschiff der Schwaben fast zur Nebensache.
Sehr schön. Nur die Uhr sieht lustig aus :) wie wenn da noch jemand Restbestände des 180 D von 1962 aufgetrieben hätte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bloßmolwassage 03.07.2013, 23:27
32. Es wird

Zitat von quadratkopf
Sicher ein tolles Auto, aber kann es da nicht mal auch so aussehen? Ich vermisse echt diese Leckt-mich-alle-ich-bin-der-beste-Ausstrahlung.
kaum ein Auto geben, das vom Design her allen gefällt.

Eine kleine Ausnahme bildet vielleicht der neue Jaguar F-TYPE.

In meinem gesamten Bekanntenkreis - darunter auch einige 911er

Eigner - wird dieses Auto positiv aufgenommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Asmodys 03.07.2013, 23:43
33.

Ich bin mal auf die Hybridmodelle gespannt, zumindest auf den angekündigten PlugIn-Hybriden, der sehr interessant werden könnte. Der kleine Diesel-Hybrid hingegen wird außerhalb Deutschlands/Europas kaum Nachfrage erhalten und international keine Rolle spielen... und beim S 400 Hybrid betreibt man offenbar wieder die gleiche nutzlose Alibi-Lösung wie bereits beim Vorgänger: großer starker V6-Benziner, kombiniert mit einem drangepapptem Mini-E-Motörchen mit sagenhaften 27 PS...

Wie auch immer. Am Antriebs- und Geräuschkomfort, dem unmerklichen, perfekten Zusammenspiel zwischen Benziner und E-Motoren, sowie der extremen Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des gesamten Systems eines Lexus LS 600h, wird sich die neue Hybrid-S-Klasse messen lassen müssen. Da der LS 600h hier bis heute die Benchmark darstellt. Mal schauen, was kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 03.07.2013, 23:44
34. Sie irren sich

Zitat von zensorsliebling
Dieser teure Mercedes ist schon wieder ein Beispiel für den haarsträubenden galoppierenden Schwachsinn in der Autoindustrie. Da werden 2 Tonnen aufwendigste Technik in einer maroden, leprakranken Karosserie versteckt und damit in spätestens 10 Jahren entsorgungspflichtig. Sinnvoller wäre ein W126 der Neuzeit mit sinnvollen, langlebig ausgelegten Technologien. Hot-Stone Massage holt sich der Nutzer des Fahrzeug lieber im Spa des Luxushotels.
Das will der solvente Kunde nicht, spätestens nach 5 Jahren muss ein neues Auto her, weil das alte langweilt. Langlebigkeit ist in der Preisklasse schon lange nicht mehr gefragt. Es gibt da nichts Schlimmeres, als ein altes Auto zu fahren, man möchte immer die neueste Technik haben inder Luxusklasse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hello07 03.07.2013, 23:44
35. Irgendwie langweilig...

Zitat von sysop
Was für ein Statement: Mercedes feiert die neue S-Klasse als das beste Auto der Welt und unterstreicht das mit einem Heer von faszinierenden Assistenzsystemen. Zwar ist auch der Antrieb ein Gedicht - aber das Fahren wird im Flaggschiff der Schwaben fast zur Nebensache.
...die Kiste und viel zu viel Elektronik! Wird wohl das teuerste

Reparaturfahrzeug der Welt...!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pablocremer 03.07.2013, 00:09
36. nur eine Frage aus Neugier:

was kostet dieses Modell mit ALLEN Extras?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edith_60 03.07.2013, 01:44
37. Ich würde gern mitfeiern:

Zitat von sysop
Was für ein Statement: Mercedes feiert die neue S-Klasse als das beste Auto der Welt und unterstreicht das mit einem Heer von faszinierenden Assistenzsystemen. Zwar ist auch der Antrieb ein Gedicht - aber das Fahren wird im Flaggschiff der Schwaben fast zur Nebensache.
... wenn folgende Kleinigkeiten - auf seiten des Gesetzgebers - zum Wohle ALLER Bürger mitrealisiert werden würden:

> Für KFZ ab 100g/100km CO 90€ Schadstoffsteuer je 10g Überschreitung
> Für KFZ ab 1600 ccm Hubraum 45% Mehrwertsteuer, nicht vorsteuerabzugsberechtigt (einschl. Wartungskosten)
> Für KFZ ab 100 PS generell 160 km/h Höchstgeschwindigkeit
(obligatorisch 15 cm breites rotes Band auf Front- und Heckscheibe)

Zuwiderhandlungen generell 1000€ Bußgeld pro Tatbestand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eaglefighter 03.07.2013, 03:24
38. Ist was für Dekadente !

Passt damit perfekt in unsere Gesellschaft !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JeeperWH 03.07.2013, 05:07
39.

Zitat von Greyjoy
Mit den Erzeugnissen von BMW oder VW können die nicht mehr mithalten.
Nee, überhaupt nicht. Deswegen laufen bei uns auch 7 Vito Großraumtaxen seit 250.000 bis 360.000 km weitgehend problemlos, während uns 3 T5 Caravelle ab ca. 70.000 km sprichwörtlich zerbröselt sind.

Zitat von Greyjoy
Die Mercedes Qualität ist eben nur noch ein Mythos.
Das ist schlicht und einfach Blödsinn, die Autos sind so langlebig wie früher. Das Problem ist, das in unserer schönen neuen Leasing-Welt Fahrer hinterm Steuer sitzen, die keine blassen Schimmer mehr von Technik haben und ihre Autos entsprechend der "Ist-ja-nicht-meins-zahlt-die Firma-ist-eh-Garantieproblem"-Mentalität behandeln.

Zitat von jasper366
Hmm, also ich kenne jemanden der einen Q7 fuhr und sich einen Escalade kaufte. Das Fahrwerk war ihm dann doch zu schwammig für unsere Mittelgebirgsstraßen, so dass er seinen Q7 behielt bzw einen neuen bestellte und den Escalade an seine Frau abgab. Als Verbrauch gab er mir so 14 - 20 ltr Benzin auf 100 km an, je nach Fahrweise, könnten auch schon mal 25 werden...
Naja, Q7 und Escalade sind vom Konzept her völlig unterschiedliche Autos.

Gut, beide ham 7 Sitze, aber das wars auch. Der Q7 ist ein schneller Langstreckenkreuzer, aber das wars dann auch. Der stammt aus dem Touareg-Cayenne-Baukasten, also Mehrzweck-Allradfahrzeuge ja, aber eben auf Speed getrimmt.

Der Escalade ist das, was die Amis als Fullsize SUV bezeichnen. Truck-Plattform vom Chevy Silverado/GMC Sierra (Half ton truck = Pickup). Die ganze Konstruktion ist mehr aufs Arbeiten und hohe Lebensdauer ausgelegt - das ein 6.2 Liter V8 mit 408 PS kein Kostverächter ist sollte auch klar sein. Auf US Highways bis 80 mph hält sich der Verbrauch in Grenzen (12-15 Liter), auf deutschen Autobahnen schürft der halt was weg ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 10