Forum: Auto
Autogramm Mini John Cooper Works: Mein Name ist Raser, ich bin ganz fix
Mini

Mit dem Konzept von einst hat der Mini heute nichts mehr gemein. Er ist aufgegangen in jeder Hinsicht, das neue John Cooper Works-Modell vor allem auch bei der Leistung. Verfettung? Bei 231 PS ist davon nichts zu spüren.

Seite 1 von 5
mori1982 10.07.2015, 07:25
1. scheeen

Bei Mini wäre ich gerne Ingenieru, da scheint man seine Fantasie, bzw. das Kind im Manne, noch voll ausleben zu können. Ich stell mir die Entwicklungsabteilung bei denen vor, wie so eine abendliche Runde wo man mit seinen Kumpels Playstation zockt und über Autos "fachsimpelt" was man so alles machen könnte. =D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontanistin 10.07.2015, 08:08
2. Kindlich!

Kindlich, ewig gestrige Begeisterung über ein emotionalisiertes Stück anachronistischer Technik. Aber es soll ja auch immer noch Erwachsene geben, die mit ihrem fahrbaren Untersatz/ Rollstuhlersatz reden und ihm dabei einen Namen geben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bürgerbürger 10.07.2015, 08:20
3. Unter Kollegen ?

Gut, das solche Autogramme nur den Geschmack des Schreibers wiedergeben. Noch im vergangenem Oktober war es Kollege Pander ein bisschen zu viel des guten mit den vielen Schaltern und LEDs im Cockpit. Die Grundeinstellung hier scheint klar zu sein: Wichtig scheint dem Autor, der dann vermutlich am Feldrand und mit Anliegerverkehr logiert, das der Motor möglichst laut klingt, per Zusatzschalter sogar noch lauter. Und wenn das lärmgeplagte Großstädter noch nicht ausreichend nervt, dann lassen Sie eben noch die Reifen beim Start kräftig quietschen. BMW und Mini haben es auf Menschen wie Sie abgesehen: Manisch-egoistische Berufsjugendliche, die es trotz grauer Schläfen nochmal wissen wollen im Leben. Eine peinliche Vorstellung.. echte Informationen, wie den Spritverbrauch zum Beispiel, finden wir nicht, nur ein halbes Literchen weniger bei 1800 Euro Automatik-Aufpreis, wer soll da nachrechnen, ob sich das lohnt ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laxness 10.07.2015, 08:43
4. 231 ps?

bei 2L ??? Was ist das für eine erbärmliche Konstruktion? So um die 300 PS kann man da heutzutage rausholen (wenn man sich etwas bemüht). Und dann läuft die Karre auch mehr als 250. Schwache Leistung, BMW :-(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sabi 10.07.2015, 08:50
5. Fantasie

Ja, ich denke das Auto hat eine Abteilung von Disney
gepachtet, die für Gimmicks u. Spielereien im Interieur
zuständig ist !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bender B. Rodriguez 10.07.2015, 09:11
6.

Zitat von bürgerbürger
Gut, das solche Autogramme nur den Geschmack des Schreibers wiedergeben. Noch im vergangenem Oktober war es Kollege Pander ein bisschen zu viel des guten mit den vielen Schaltern und LEDs im Cockpit. Die Grundeinstellung hier scheint klar zu sein: Wichtig scheint dem Autor, der dann vermutlich am Feldrand und mit Anliegerverkehr logiert, das der Motor möglichst laut klingt, per Zusatzschalter sogar noch lauter. Und wenn das lärmgeplagte Großstädter noch nicht ausreichend nervt, dann lassen Sie eben noch die Reifen beim Start kräftig quietschen. BMW und Mini haben es auf Menschen wie Sie abgesehen: Manisch-egoistische Berufsjugendliche, die es trotz grauer Schläfen nochmal wissen wollen im Leben. Eine peinliche Vorstellung.. echte Informationen, wie den Spritverbrauch zum Beispiel, finden wir nicht, nur ein halbes Literchen weniger bei 1800 Euro Automatik-Aufpreis, wer soll da nachrechnen, ob sich das lohnt ?
Vielleicht hätten Sie die Tabelle, in der durchaus der Verbrauch nach ECE angeben wird, ja mit weniger Schaum vorm Mund gesehen. Die gibts übrigens auch mittlerweile in der SPON-App unter "Fahrzeugschein".
Alle anderen Angaben machen überhaupt keinen Sinn, da der Verbrauch nun mal stark vom Fahrprofil bestimmt wird. Wenn der Autor im Test nur Vollgas gibt, ist der Wert genau so nichtssagend wie der aus dem Labor.
Allerdings ist die Frage bei einem aufgepumptem Kleinwagen mit 231 PS sowieso reichlich merkwürdig. Wen interessiert denn da der Verbrauch? Wenn man darauf achtet bzw. achten muss, ist man sicherlich besser mit einem der einfachen Modelle bedient.

PS: Warum zieht man in die Großstadt, wenn man Lärmempfindlich ist? Um noch besser motzen zu können? Ich wohne übrigens zwischen einer Hauptverkehrsstraße und einer Bahntrasse. Sorry wenn mir da das Verständnis für das Lärmgejammer fehlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eppelein von Gailingen 10.07.2015, 09:13
7. Aufgemotzt, für was eigentlich?

Der Audi TT in seinen Anfängen war auch ein nicht für jeden Fahrer unbedingt beherrschbares Fahrzeug. Es gab einige bittere tödliche Unfälle.
Gleiches wird wahrscheinlich hier passieren, wenn solche "Spaßautos" in falsche Hände geraten. BMW hat wieder einen Ausverkaufs-Renner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
metacortexx 10.07.2015, 09:15
8. Den Innenraum halten aber auch nur Frauen

länger als 10 Minuten aus, bei soviel verschwurbeltem Plastik. Und was soll dieses runde rießen Ding in der Mitte? Bäh. Hey, Mini ist schließlich ein Ableger eines Deutschpremiumanbieters und laut Aussagen hier im Forum können doch eigentlich nur Asiaten häßliche Innenräume. Was ist da nur falsch gelaufen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bunterepublik 10.07.2015, 09:18
9. Designfalle

Das Auto ist tot. Ausser es aufzumotzen und als Lifestyleprodukt zu vermarkten, passiert nichts. Der Mini sitzt in der Designfalle. Eine signifikante bahnbrechende Weiterentwicklung des Designs ist ausgeschlossen. Ursprünglich nette Idee, die sich totgelaufen hat. So viele Tussis kann es gar nicht geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5