Forum: Auto
Autogramm Nissan GT-R Nismo: Godzilla bezwingt die grüne Hölle
Nissan

600 PS Leistung auf einer legendären Rennstrecke - das ist faszinierender Stoff für Tuning-Freaks. Nissan hat sein Spitzenmodell GT-R Nismo auf dem Nürburgring entwickelt. Doch in den Genuss von "Godzilla" kommen nur wenige.

Seite 1 von 5
Muhli9 01.10.2014, 10:04
1. Der Aventador im Vergleich...

Ich bin Italienerinnen schon immer verfallen, das am Rande, aber:

Der Aventador wiegt knapp 1,6 Tonnen (Trockengewicht), hat 100PS mehr Leistung -- und braucht 2,9s von 0 auf 100. Der Nismo ist schneller.

Gut, das ist nur technisch von Relevanz, vom Design und Stil her ist und bleibt bella Italia (insbesondere im Vergleich zu Japanern) konkurrenzlos. Gleichwohl: Hut ab!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hjcatlaw 01.10.2014, 10:15
2. Wer will für

DIESE hässliche Ente 150.000 EURO hinblättern!? Die Technik an diesem Auto mag ja beeindruckend sein, aber der Wagen hat den Charme einer gusseisernen Bratpfanne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
war:head 01.10.2014, 10:46
3.

Zitat von Muhli9
Der Aventador wiegt knapp 1,6 Tonnen (Trockengewicht), hat 100PS mehr Leistung -- und braucht 2,9s von 0 auf 100. Der Nismo ist schneller.
Bei Lambos steht halt das Image (sprich: Design) im Vordergrund. Für die Fahrleistungen wird dann einfach auf das amerikanische Modell 'Viel hilft viel' zurückgegriffen.
Dass das nicht besonders effizient ist, sollte nicht verwundern. Mal ganz davon abgesehen, dass Lambos sowieso aus technischer Sicht keinen besonders guten Ruf haben.

Nissan/Nismo haben ein Antriebskonzept(Motor, Getriebe, Fahrwerk, Allradantrieb) entwickelt und ein Auto drum herum gebaut, bei Lambo erschafft man Lifestyleprodukte und stopft dann einfach den größten Motor rein, den man finden konnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
basiliusvonstreithofen 01.10.2014, 10:58
4. Was der Bericht verschweigt....

....dass der Nissan nach ein paar Runden Nürburgring, wirklich so gefahren wie berichtet, anschließend reif für eine Werkstatt-Wartung ist (Kostenpunkt gut 2 - 3.000 Euro).

Die Daten auf dem Papier klingen gut. Der Japaner hat aber nicht die Qualität wie z. B. ein Porsche GT turbo, wobei ich bei Porsche keine Aktien habe.

Man sehe nur mal neutrale Berichte in Auto-Fachzeitschriften.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Matthes1000 01.10.2014, 11:15
5. Lachhaft

Immer wieder belustigend wie sich Nissan selbst überschätzt, der Nissan hat noch nie in einem Test annähernd seine Beschleunigungswerte eingehalten. Eine schwere Reisschüssel, die nicht länger als eine Runde durchhält und dann 3 Runden gekühlt werden muss. Wer Spaß dran hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zoltran 01.10.2014, 11:18
6.

Zitat von hjcatlaw
DIESE hässliche Ente 150.000 EURO hinblättern!? Die Technik an diesem Auto mag ja beeindruckend sein, aber der Wagen hat den Charme einer gusseisernen Bratpfanne.
Vielleicht der richtige Ansatz beim heutigen Einheitsdesign, schließlich gehen ja auch gusseiserne Bratpfannen wie warme Semmeln ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frank Zi. 01.10.2014, 11:41
7.

Nettes Auto, aber vom Preis her teurer als ein Porsche GT3!
Die Verkaufszahlen werden sich daher wohl in sehr engen Grenzen halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Romolexus44 01.10.2014, 11:48
8. Ein

Fahrzeug, welches dem " Persönlichen " Geschmack nicht entspricht als; Zitat eines Foristen: hässliche Ente zu betitteln, zeugt weder von Sachkompetenz
noch von realistischer Einschätzung.

Für die Rundenzeit des Nismo zu egalisieren, mußte Porsche ein Modell verwenden, welches leicht das fünfache kostet.

Der direkte Rivale des Nismo, der GT3 steht leider,
wegen Brandgefahr seit 4 Monaten im Stall!


Der Nissan ist, wie übrigens alle japanischen Sportwagen mit probloser Technik bestückt.

Will man die " Fahrleistungen " des Japaners, mit einem deutschen Modell realisieren, so muß man sehr tief in die Tasche greifen und ist sich nicht sicher
wielange der " Teuere " Spass anhält !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sorrento48 01.10.2014, 12:21
9. Ihr Vergleich hinkt

Zitat von Romolexus44
Fahrzeug, welches dem " Persönlichen " Geschmack nicht entspricht als; Zitat eines Foristen: hässliche Ente zu betitteln, zeugt weder von Sachkompetenz noch von realistischer Einschätzung. Für die Rundenzeit des Nismo zu egalisieren, mußte Porsche ein Modell verwenden, welches leicht das fünfache kostet. Der direkte Rivale des Nismo, der GT3 steht leider, wegen Brandgefahr seit 4 Monaten im Stall! Der Nissan ist, wie übrigens alle japanischen Sportwagen mit probloser Technik bestückt. Will man die " Fahrleistungen " des Japaners, mit einem deutschen Modell realisieren, so muß man sehr tief in die Tasche greifen und ist sich nicht sicher wielange der " Teuere " Spass anhält !
Der Nissan ist keinesfalls mit problemloser Technik bestückt und die Reparaturkosten sind sehr hoch. Glauben Sie mir: wenn Sie den GT-R so fahren, wie im Test beschrieben, dann dürfen Sie dafür sehr tief in die Tasche greifen.
Mit Ihrer Sachkenntnis ist es in Bezug auf den GT-R also auch nicht zum Besten bestellt.
Wenn ein Auto derart für Bestzeiten auf der Nordschleife optimiert wurde, dann bleibt die Alltagstauglichkeit vollkommen auf der Strecke.
Ein Porsche GT2 oder GT3 ist dagegen zwar auch keine Sänften, aber immerhin noch einigermaßen im Straßenverkehr zu bewegen. Mit einem GT3 ist man dann etwa 9 Sekunden langsamer als mit einem GT-R. So what! Wohl keiner der Foristen hier ist Rennfahrer und dürfte deshalb auch nicht annähernd in die Nähe dieser Zeiten kommen.
Das es beim aktuellen GT3 Probleme mit den Pleueln gibt, hat Porsche früh erkannt und alle Besitzer aktiv auf das Problem angesprochen. Bei Hochleistungssportwagen kann so etwas eben passieren.
Die Motoren werden kostenlos ausgetauscht, die Besitzer erhalten sehr hohe Ausfallentschädigungen und die Betreuung der Betroffenen ist vorbildlich.
Wenn nun jemand den Wagen als "hässliche Ente" bezeichnet, dann ist das einfach Ausdruck des persönlichen Missfallens und keinesfalls Ausdruck mangelnder Sachkompetenz. Der GT-R ist auch meiner Meinung nach ein am Computer optimiertes Fahrzeug im Playmobil-Design und ohne jede Ausstrahlung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5