Forum: Auto
Autogramm Peugeot 308 SW: Laaaaaangweilig
Peugeot

Wer bei deutschen Kompaktklassekäufern punkten will, braucht einen Kombi im Portfolio. Das weiß auch Peugeot - und bietet den neuen 308 nun mit verlängertem Fond und Steilheck an. Das französische Raumschiff zielt auf den VW Golf Variant - in einem Punkt leider zu sehr.

Seite 1 von 6
christoph_hense 02.04.2014, 07:29
1. schlicht und elegant

was heißt hier langweilig? endlich mal wieder ein design ohne alberne kanten und beulen, ohne asymmetrieen und mutwillig zerteilte flächen. das vorbild golf wurde hier einfach perfektioniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nabob 02.04.2014, 07:30
2. Teutonische Betrachtungsneurose

Zitat von sysop
Wer bei deutschen Kompaktklassekäufern punkten will, braucht einen Kombi im Portfolio. Das weiß auch Peugeot - und bietet den neuen 308 nun mit verlängertem Fond und Steilheck an. Das französische Raumschiff zielt auf den VW Golf Variant - in einem Punkt leider zu sehr.
Wer also in der Lage ist, in einem Auto nicht nur einen rollenden und hässlichen Tresor aus Ingolstadt oder dergleichen zu sehen, für deren nationalistische Ausrichtung er bereit ist, ungerechtfertigte Überpreise zu zahlen, der kann sich leicht mit der Marke: Peugeot anfreunden, weil das wirklich ganz gute Autos sind.

Ein VW Golf Variant wäre ja als Alternative denkbar, nur hat man damit kaum Freude, weil nahezu alle deutschen Hersteller in ihren Läden nur noch von dümmlicher Arroganz vertreten sind. Daher kann man sich das bereits sparen.
Auch hier gilt: der deutsche Verkäufer lebt seinen so empfundenen Minderwert gegenüber dem Kunden aus, und dafür noch Überpreise zahlen, während ausländische Produkte zumindest günstiger, nicht aber schlechter sind.

Schließlich kann ein Peugeot 308 SW gar nicht so laaaaaaangweilig sein, wie die Verkäufer deutscher Produkte doof sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hr_schmeiss 02.04.2014, 07:34
3. ...ständige Facelift...

Schade, mit den ständigen Facelift haben die Designer das einstmals hübsche und charakteristische Gesicht der Marke total vergeigt. Mal Scheinwerfer bis zu den Rückspiegeln, dann einen dämlich grinsenden Pommes-Schneider als Kühlergrill, und nun sehr leicht mit koreanischen Modellen zu verwechseln. / Ein ehemaliger Peugeot-Fahrer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mähtnix 02.04.2014, 07:50
4.

Die gleiche Heckansicht würde bei einem Audi als konsequente Fortschreibung des firmeneigenen Designs bezeichnet werden. M.E. überhaupt nicht bieder.

Der 308 hat einen eigenen zurückhaltenden Chic, der ihm gut steht. Wenn etwas bieder ist, dann vielelicht die Front. Hier hätte Peugeot etwas mutige sein können. Aber sie ist ok. Besser als eine aggressive Fratze.

In der Seitenansicht hätte man nach meinem Geschmack sogar die untere Falz weglassen können. Dann wäre die Ansicht immer noch gut und noch etwas schlichter. Das Heck ist imo gelungen.

Die PSA-Diesel sind eine Klasse für sich. Ich würde diesen Wagen dem Golf vorziehen. Mit dem 2L-150-PS-Diesel ist er auch ausreichend motorisiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nada14 02.04.2014, 08:22
5. Benzinverbrauch gut

Na, immerhin kann sich der Verbrauch nach ECE durchaus blicken lassen.
Aber warum zur Hölle vermisst der Autor des Artikels eine elektrische Heckklappe? Können Autofahrer die nicht mehr von Hand aufmachen, weil sie sonst von der Muskebeanspruchung total erschöpft sind? Aber für Greise oder Behinderte mag das durchaus Sinn machen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Überfünfzig 02.04.2014, 08:29
6. 230Nm....

... in einem Auto mit knapp 1,5 to Leergewicht! Wie diese Karre wohl geht wenn alle 5 Plätze belegt sind und im Kofferraum sich das Urlaubsgepäck bis zu Decke stapelt? Ich glaube da ist an jeder noch so harmlosen Autobahnsteigung Frust und fleißiges Rühren im Getriebe angesagt und alle Prospektangaben hinsichtlich des Verbrauchs verabschieden sich in Richtung 8 - 10 ltr. Ein Hoch auf das Downsizing, initiiert von einer CO2-reduktionsbesoffenen EU-Diktatur die uns solche Spaßbremsen auf die Räder stellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hubertrudnick1 02.04.2014, 08:50
7. Einheitsbrei

Zitat von sysop
Wer bei deutschen Kompaktklassekäufern punkten will, braucht einen Kombi im Portfolio. Das weiß auch Peugeot - und bietet den neuen 308 nun mit verlängertem Fond und Steilheck an. Das französische Raumschiff zielt auf den VW Golf Variant - in einem Punkt leider zu sehr.
Wie sich die verschiedenen Automarken alle ähnlich sind, sie kaum noch zu unterscheiden.
Vielleicht ist sind sie nur von seitens der Qualität und Preis auseinanderzuhalten, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Allgemeinbetrachter 02.04.2014, 08:53
8. Super

Super Design. Design genau auf den Punkt gebracht. Wenn Qualität auch stimmt ist das definitiv eine schöne Alternative.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monzaman 02.04.2014, 09:00
9.

Zitat von sysop
Wer bei deutschen Kompaktklassekäufern punkten will, braucht einen Kombi im Portfolio. Das weiß auch Peugeot - und bietet den neuen 308 nun mit verlängertem Fond und Steilheck an. Das französische Raumschiff zielt auf den VW Golf Variant - in einem Punkt leider zu sehr.
Wieso laaaaaaaaaangweilig?

Wer sich einen Peugeot 308 kauft, ist sicherlich nicht auf der Suche nach automobiler Aufregung....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6