Forum: Auto
Autogramm Porsche Macan S: Der Star von SUVenhausen
Porsche

Mit dem 911er poliert Porsche sein Image, mit SUVs wie dem Macan verdient das Unternehmen viel Geld. Damit das so bleibt, wurde der Bestseller aufgefrischt - ein großer Nachteil an dem Wagen aber bleibt.

Seite 1 von 15
viellärmumnichts 21.01.2019, 05:11
1. Perspektive

Nur mit konventionellen Benzinmotoren? Mich wundert das, denn mit dem Audi etron gibt es doch was im Unternehmen bereits, und Porsche ist ja über Audi anzusiedeln. Ob der Macan seine guten Verkaufszahlen ohne Dieselmotoren in Europa halten kann ist fraglich. Wie Toyota und Lexus wurde er aus vielen Fuhrparks gestrichen, weil diese auf Diesel bestehen.
Ich bin über das recht aufwendige Facelift überrascht, eigentlich werden erfolgreiche Fahrzeuge nur mässig zu diesem Zeitpunkt überarbeitet. Hier könnte man sich ne Scheibe von Tesla abschneiden, nachhaltiges Design, der S wird seit 2012 optisch nahezu unverändert gebaut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
suedniedersachse 21.01.2019, 05:18
2. Vierzylinder?

Das ist lächerlich. Absolut lächerlich. Ich soll ein Heidengeld für einen Laubpuster bezahlen? Absurd.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LauraD 21.01.2019, 05:21
3. Nun ja... Für ein "Test"...

...etwas zuviel Süffisanz und etwas zuwenig Fahreindruck... Immerhin schön zu lesen, daß VW/Porsche nunmehr auch einen Innenraum-Feinfilter anbietet, wie ihn zB Volvo schon vor vielen Jahren hatte (während der katalytisch reinigende Frontkühler von der Mutter Ford wieder gekippt wurde- m.E. bis heute eine tolle Idee made in Sweden). Bei einem Porsche, auch "auf Stelzen", würden mich doch solche Dinge wie Sitzposition, Seitenhalt, Kurvenverhalten interessieren, bei einem SUV auch ein Gelände Fahreindruck. Was ich außerdem wichtig finde: Kann man/frau die "permanente Internetverbindung" auch abschalten, oder notfalls deaktivieren lassen? Zwar muß sich nicht jeder über einen Angriff der CIA Sorgen machen, aber pfiffige Hacker gibt es immer und die Verbindung zu Lenk- und Bremssystemen ist von kundigen Händen schnell hergestellt - und ob VW für seine Marken auch in 10, 15 oder mehr Jahren noch Sicherheitsupdates gewährleisten kann..... Außerdem möchte man ja evtl auch einfach mal jede Strahlungsquelle ausschalten, und sei es für ein Nickerchen auf dem Standplatz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ericausdemNorden 21.01.2019, 05:42
4. Alte Plattform

Nur schade, der Macan hat noch die alte Audi Q5 Plattform, nicht die neue.
Somit kauft man alte Technik die selbst Audi zu alt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baggi66 21.01.2019, 06:05
5. Überlebenswichtig

Für Porsche, damit die Masse der Petrolheads wieder Gas geben kann, für die Menschheit ein weiteres Produkt aus Hightech Deutschland auf das tatsächlich verzichtet werden kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirkcoe 21.01.2019, 06:25
6. Positiv fällt auf

das der Wagen keinen Audi Müll (Audi nennt das Dieselmotor) mehr verbaut wird. Damit wird der Wagen vermutlich auf der Liste möglicher Dienstwagen in vielen Unternehmen bleiben - Audi ist längst gestrichen worden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fragende_Leere 21.01.2019, 06:56
7. Sport-Wagen: witzig

Große Teile des Artikels drehen sich um Entertainment und LED-Lichter. Bahnbrechende Innovationen (der Designer) Na dann kann die Gattin sich ja einen in hübscher Farbe auswählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
intercooler61 21.01.2019, 07:04
8. Verstehen Sie etwas von Autos?

1. "SUV"s dieser Größe sind für den Schadstoffausstoß _in Großstädten_ (= bei Tempo 20-50) so verantwortlich wie gleich große Kombis, "Familien-Vans" oder was auch immer.

2. Den Macan ist gar nicht mehr als Diesel erhältlich, wie Sie zutreffend feststellen. Schön für die "Schadstoffe", nicht so schön fürs CO2-Konto.

3. Was eine Rolle spielt, ist die Motorisierung, nicht nur betreffend Schadstoffe, sondern auch & vor allem CO2. Da wählt die Mehrzahl der Kunden den Vierzylinder, unser umweltbesorgter SPIEGEL-Fechter aber den V6 mit 260 kW. Sehr aufschlussreich.

Zum Glück habe ich noch nicht gefrühstückt, so dass meine Tastatur sauber geblieben ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leberhart 21.01.2019, 07:21
9. Überflüssig?

Ich fahre jetzt den ersten Winter ein Auto mit beheizbarer Frontscheibe.
Heute Morgen bei minus 6 Grad eingestiegen und das Ding war Ruckzuck frei und friert vor allem nicht wieder zu.
Werde nie wieder ein Auto ohne bestellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15