Forum: Auto
Autogramm Porsche Panamera Sport Turismo: Raumschiff Surprise
Porsche

Längst baut Porsche mehr SUV-Modelle als Sportwagen, und jetzt bringen die Schwaben auch noch einen Kombi auf den Markt. Oder zumindest etwas Ähnliches. Denn echte Kombi-Qualitäten hat das Auto nicht zu bieten.

Seite 5 von 17
karl555 14.08.2017, 10:44
40.

Zitat von tinnytim
Das hier ist kein Neidkommentar, ich werde mir so ein Auto wohl nie leisten können, wirklich brauchen würde ich es aber auch nicht. Was hier als Verbrauch/100km und CO2-Emmision/km ....
Dann schrauben sie doch auch einen 138PS Elektromotor an den VW Eco-Up mit Erdgasmotor, dann kommt der auch weiter runter mit dem Norm CO2 Ausstoß.

Nebenbei kostet der VW Eco-Up nur 12950 Euro, da kann man ja nicht die gleichen effizienzsteigernden Technologien erwarten, wie in einem 112000 Euro Porsche.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Taranor 14.08.2017, 10:46
41. Sinn und Unsinn

Bei einem Porsche über Verbrauch oder Umweltverträglichkeit zu sinnieren widerspricht schon der Markenidentität an sich (und das ist schon lange abgekoppelt von jeder Realität und Vernunft).
Und dann ist die Kiste auch noch ein optisches Desaster... hier hätte man noch eine Chance gehabt dieses überflüssige Modell zu rechtfertigen. Aston Martin hat es vor langer Zeit vorgemacht - Lagonda Shooting Brake - aber das was Porsche hier zeigt ist eine Heckpartie die eher zu einer Mittelklasse-Limousine aus Fernost passt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mark e. ting 14.08.2017, 10:50
42. gefällt

also mir gefällt der. und diese Tests von Autos, die ich mir nie kaufen werde lese ich trotzdem gerne.
schönes Auto, auch wenn ich den zusätzlichen Elektro -Motor für überflüssig halte. wenn schon dann richtig. überhaupt finde ich diese Versteifung auf Elektro überaus schlecht. sind wesentlich schlechter für die Umwelt. ein komplett neues Konzept muss her.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dogbert 14.08.2017, 10:50
43. Richtig lesen !!

Zitat von karl555
Ein mega nices Auto, auf jeden Fall der aktuell niceste Kombi auf dem Markt und eine sehr gute Alternative zu RS6 Avant oder E63 T-Modell.
Über Geschmack soll man, bekanntlich, nicht streiten, für mich ist das erneut der Beweis das die Porsche Designer null Ahnung davon haben wie man schöne und elegante Autos baut.
Aber Sie sollten die Berichte, die sie kommentieren, schon richtig lesen. Der A6 ist ein vollwertiger Kombi, auch wenn er es mit einer E-Klasse im Ladevolumen nicht aufnehmen kann. Der Porsche ist dazu eben gerade keine Alternative weil Porsche es nicht geschafft (oder nicht gewollt) hat einen, in Bezug aufs Ladevolumen, Kombi zu bauen. Steht ja auch mehrmals in dem Artikel geschrieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fisschfreund 14.08.2017, 10:50
44.

Der dürfte ruhig noch etwas mehr Leistung haben. Und nebenbei - wenn ich mir so ein Auto anschaffe,ist es mir ziemlich egal ob das Ding 15 oder 30 Liter schluckt. Hauptsache der Tank ist dann groß genug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spicer011 14.08.2017, 10:54
45. Ich weiß ja nicht, ob das nur mir so geht...

...aber das Auto ist einfach nicht schön, da ändert auch das andere Heck nichts dran. In der Preislage würde ich mir dann doch eher einen Tesla kaufen. Oder noch ein bischen drauflegen und einen Aston Rapide. Naja, und das: "Ein Fingerzug an einem Haken im Kofferraum , schon fallen die Sitzlehnen nach vorne. " ist wohl als Scherz gemeint, oder? Das kann mein 98er Benz auch. Und der ist nur ein Coupé.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karl555 14.08.2017, 10:56
46.

Zitat von fisschfreund
Der dürfte ruhig noch etwas mehr Leistung haben. Und nebenbei - wenn ich mir so ein Auto anschaffe,ist es mir ziemlich egal ob das Ding 15 oder 30 Liter schluckt. Hauptsache der Tank ist dann groß genug.
Keine Sorge, den Panamera Plugin-Hybrid gibt es auch mit 680PS und 90 Liter Tank, also 550PS Benziner plus 130PS Elektro. Da wird die Sache schon interessanter.

Keine Ahnung, wieso die Autohersteller den Testern heutzutage untermotorisierte Modelle zur Verfügung stellen. Muss an dem aktuellen Ökohype liegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lontrax 14.08.2017, 11:01
47. Geht nicht

Auch wenn man bei uns sich immer noch vehement weigert das einzusehen (weil es ja leider unser einzigstes business plan ist), aber Verbrennungsmotoren sind die Vergangenheit. Ganz egal ob Porsche noch mal einen 500 PSler mit Alibi-Hybrid baut, oder ob BMW nochmal 'nen M mit 600 PS und unverschämt gelogenem Verbrauch von 8l/100km vorstellt. Am Ende werden sich auch die 75 PS starken Kleinwagen nicht retten können. Verbrennungsmotoren als Standardfortbewegungsmittel geht nun mal nicht, bei einer Weltbevölkerung von 7 Milliarden Menschen und steigend. Und wer da noch denkt, sich "neue Märkte erschliessen zu müssen" für den Verkauf von noch mehr Blechkisten mit Verbrennungsmotor, der sollte strafrechtlich verfolgt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karl555 14.08.2017, 11:01
48.

Zitat von Dogbert
Aber Sie sollten die Berichte, die sie kommentieren, schon richtig lesen. Der A6 ist ein vollwertiger Kombi, auch wenn er es mit einer E-Klasse im Ladevolumen nicht aufnehmen kann. Der Porsche ist dazu eben gerade keine Alternative weil Porsche es nicht geschafft (oder nicht gewollt) hat einen, in Bezug aufs Ladevolumen, Kombi zu bauen. Steht ja auch mehrmals in dem Artikel geschrieben.
Das interessiert höchstens Leute, für die das Kofferraumvolumen das entscheidende Kriterium ist. Solange 2 Golfbags in den Kofferraum passen, ist der ausreichend. Fahrdynamisch ist der Panamera sicherlich über dem E63 und RS6 anzuordnen, jedenfalls mit richtigem Motor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oceang 14.08.2017, 11:04
49. Wieso nicht hier ansetzen?

Alle reden von E Mobilen für die Zukunft ohne für die offenen Fragen auch nur ansatzweise Lösungen zu haben. Warum nicht gesetzlich beim Gewicht ansetzen? Solche Autos, die unnütze Kg mit sich rumschleppen, ohne dass das auch nur einen praktischen Nutzen bringt, sollten als erstes verboten werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 17