Forum: Auto
Autogramm Renault Clio: Drei gewinnt
Renault

Seit drei Jahren hat Renault einen neuen Designchef, jetzt kommt dessen erstes Auto auf die Straße. Doch der Clio sieht nicht nur gut aus - überzeugen tut auch der nagelneue Motor, der mit lediglich drei Zylindern auskommt.

Seite 4 von 5
dale_gribble 21.09.2012, 10:25
30.

Zitat von dutchinnz
(...)und vor dem Tanken das Erdgas in einem energiefressendem Prozess flüssig gemacht hat..
Das Erdgas fuer Autos wird NICHT verfluessigt. Es wird nur auf ~200 Bar verdichtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hollo43 21.09.2012, 12:46
31. hat das Auto kein Getriebe?

Zitat von marthaimschnee
90 PS mit 135Nm - Ist das ein Schreibfehler oder Verarsche? Was nützt die Leistung, wenn man sie nicht auf die Straße bekommt!
Es ist ein weitverbreiteter Irrtum, dass die Beschleunigung vom Motordrehmoment abhängt und nicht von der Leistung. Es würde vielleicht gelten, wenn die Kurbelwelle 1:1 auf die Antriebsräder wirken würden.
Aber für das Drehmoment an den Antriebsrädern ist das Getriebe zuständig, das aus der Leistung die passende Antriebskraft (Drehmoment) des Rades zaubert.
Ein hohes Motordrehmoment hat oft eine ausgeglichenere Leistungskurve (über der Drehzahl) zur Folge, so dass man mit weniger Gängen bzw. Schaltvorgängen auskommt, um immer im gewünschten Leistungsbereich zu bleiben. Aber das ist ein etwas anderes Thema.

Die Zusammenhänge sind von Axel Donges sehr schön erklärt worden, auf den ich witzigerweise bei Überlegungen zur Tennisvorhand gestoßen bin Muskelmodelle für die Vorhandsimulation | Tennisfragen Der Beitrag von Donges ist dort im Text verlinkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vn1995 21.09.2012, 13:16
32. Richtig

Zitat von krutschi04
... dann bräuchte auch keiner einen tote Winkel Assi oder eine Einpatkhilfe. Wie sollte man dann aber noch einen Einstiegspreis von 13.000€ für einen Kleinwagen rechtfertigen. Hoffentlich hält mein jetziges Auto noch ganz lange.
Ganz meine Meinung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dutchinnz 22.09.2012, 08:50
33. @dale_gribble: Na, dann rechnen wir mal

Zitat von dale_gribble
Das Erdgas fuer Autos wird NICHT verfluessigt. Es wird nur auf ~200 Bar verdichtet.
Laut hier: Fuels - Higher Calorific Values ergibt Benzin brutto im Etwa 47MJ/kg und Erdgas 43mJ/m3. Ein Tank von 50 Liter bei 200(!) Bar enthält 10m3 Erdgas, ergibt insgesamt 430MJ. Ein Tank Benzin von 50l enthält 50 x 47 = 2350MJ, gut für 500-800km, während 50 Liter extremhochkomprimiertes Erdgas unter den gleichen Umständen zwischen 90 und 145km bringt. Wegen des erhebliche Mehrgewichts der Gasanlage sieht die Praxis dabei noch schlechter aus. Keine Chance.

Wissen Sie übrigens, das Komprimieren von Gasen einen sehr hohen Energieverlust hat? Das wird Ihnen klar werden wenn Sie das selbst mal mit Luft und einer Fahrradpumpe versuchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rockaxe 23.09.2012, 10:34
34. Haben

Zitat von dutchinnz
Laut hier: ergibt Benzin brutto im Etwa 47MJ/kg und Erdgas 43mJ/m3. Ein Tank von 50 Liter bei 200(!) Bar enthält Erdgas, ergibt insgesamt 430MJ. Ein Tank Benzin von 50l enthält 50 x 47 = 2350MJ, gut für 500-800km, während 50 Liter extremhochkomprimiertes Erdgas unter den gleichen Umständen zwischen 90 und 145km bringt. Wegen des erhebliche Mehrgewichts der Gasanlage sieht die Praxis dabei noch schlechter aus. Keine Chance. Wissen Sie übrigens, das Komprimieren von Gasen einen sehr hohen Energieverlust hat? Das wird Ihnen klar werden wenn Sie das selbst mal mit Luft und einer Fahrradpumpe versuchen.
Sie nicht ggf. etwas bei Ihrer Umrechnung übersehen?
Hier nochmals die Umrechnungstabelle von Ihrem Link
Zitat von
1 kJ/kg = 1 J/g = 0.4299 Btu/ lbm = 0.23884 kcal/kg 1 Btu/lbm = 2.326 kJ/kg = 0.55 kcal/kg 1 kcal/kg = 4.1868 kJ/kg = 1.8 Btu/lbm 1 dm3 (Liter) = = 0.03532 ft3 = 1.308x10-3 yd3 = 0.220 Imp gal (UK) = 0.2642 Gallons (US) (fett = 10 hoch minus3 Kubikmeter)

Übrigens muss ich mich in Bezug auf den Artikel doch wundern, ein "normales" Auto im sogenannten Kleinwagensegment, und es wird nicht von T. Grünweg verrissen?
Was war da los? Präsentation in exklusiver Runde oder was?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeterPinsel 24.09.2012, 15:34
35. Informieren hilft manchmal mehr als rumrechnen!

Als Positivbeispiel ist der VW up! mit serienmäßiger CNG/Bifuel-Technik zu nennen:
Zitat: "Kaum Feinschliff braucht dagegen der VW Up CNG, die Erdgasversion mit 68 PS. Sie bereichert die kleine Familie ab September und wird vor allem Sparfreaks erfreuen. Ein zwölf Kilogramm fassender Erdgastank sichert 350 Kilometer Reichweite, und sollte dann keine Tankstelle in Sichtweite sein, beruhigt der Zehn-Liter-Benzintank." Quelle: AutoMotorSport.
Noch Fragen? Ihr Peter Pinsel
Zitat von dutchinnz
Laut hier: ergibt Benzin brutto im Etwa 47MJ/kg und Erdgas 43mJ/m3. Ein Tank von 50 Liter bei 200(!) Bar enthält 10m3 Erdgas, ergibt insgesamt 430MJ. Ein Tank Benzin von 50l enthält 50 x 47 = 2350MJ, gut für 500-800km, während 50 Liter extremhochkomprimiertes Erdgas unter den gleichen Umständen zwischen 90 und 145km bringt. Wegen des erhebliche Mehrgewichts der Gasanlage sieht die Praxis dabei noch schlechter aus. Keine Chance. Wissen Sie übrigens, das Komprimieren von Gasen einen sehr hohen Energieverlust hat? Das wird Ihnen klar werden wenn Sie das selbst mal mit Luft und einer Fahrradpumpe versuchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dutchinnz 24.09.2012, 22:02
36. @Rockaxe, @PeterPinsel

@Rockaxe: "Haben Sie nicht ggf. etwas bei Ihrer Umrechnung übersehen?"
Nein. Die Berechnung gilt für den Kommentar von dale_gribble, der behauptet, daß das Gas in Gasform bei 200 Bar im Tank sein würde und nicht als unterkühlte Flüssigkeit mitgeführt wäre. Keine Chance heisst also: Stimmt nicht, ist unterkühlt und flüssig, mit Expansionsloch im Tank da sonst der Druck zu hoch wäre und die niedrige Temperatur nicht gehalten werden könnte. Ein 50-Liter Tank enthält bei 200 Bar 200 x 50 = 10.000 Liter, also 10m3. Die Angaben in dem Link sind in kJ pro kg (= im etwa Liter) und kJ pro Kubikmeter und diese Angaben in gleichen Einheiten im Gleichen Tank habe ich gebraucht zum Vergleich. Wieviel kJ ein BTU ist wieviel Liter in einen Kubikmeter gehen, ist dabei volkommen uninteressant.

@PeterPinsel: "Informieren hilft manchmal mehr als rumrechnen!" Ihre Kommentare triefen nur so von Dogmatik und Verbortheid, so wie z.B. statussymbol auch schon bemerkt hat. Gegen religieuse Überzeugung helfen auch keine Fakten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dutchinnz 24.09.2012, 22:08
37. @PeterPinsel

Haben Sie eine Ahnung, wieviel Energie notwendig ist für und also verloren geht bei der Verflüssigung von Gas? Ich könnte es Ihnen vorrechnen, aber da "Fakten" für Sie offensichtlich ein ganz fieses Wort ist, nehme ich mir diesmal nicht die Mühe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dale_gribble 24.09.2012, 22:21
38.

Zitat von dutchinnz
Wissen Sie übrigens, das Komprimieren von Gasen einen sehr hohen Energieverlust hat? Das wird Ihnen klar werden wenn Sie das selbst mal mit Luft und einer Fahrradpumpe versuchen.
Das ist doch vollkommen mumpe. Sie wollten uns erzaehlen dass Erdgas zur Verwendung in Kraftfahrzeugen verfluessigt wird und ich habe daraufhin geantwortet dass das nicht stimmt.
Die Gasgleichungen und Zustandsaenderungen sind mir durchaus gelaeufig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dale_gribble 24.09.2012, 22:24
39.

Zitat von dutchinnz
Keine Chance heisst also: Stimmt nicht, ist unterkühlt und flüssig,
Es gibt kein einziges handelsuebiches Auto das mit verfluessigtem Erdgas fahren wuerde.
Die haben ALLE einen stinknormalen Drucktank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 5