Forum: Auto
Autogramm Rolls-Royce Dawn: Heißer offen
Rolls-Royce

Eine Fahrt mit dem Dawn ist eine der exklusivsten Arten, sich die Frisur zu zersausen. Passend dazu reden sie bei Rolls-Royce im Zusammenhang mit dem neuen Cabrio gleich über Sex.

Seite 1 von 4
upalatus 23.03.2016, 10:19
1.

Anstatt dieser Badewanne auf Rädern kann man sich auch die noch plunsigere, aber günstigere evoque-Cabriowanne zulegen.

Ist hier Sex deshalb ein Thema? Weil`s sich in ner Wanne gut treiben läßt? Dazu fehlen im Dawn aber die ausfahrbaren Sterling-Kerzenhalter. Welch faux pas....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hgri 23.03.2016, 10:47
2. Tolles Auto

Warum das? Es sind die ausgewogenen Proportionen. Das wirkt in sich schlüssig. Dass dieses Trumm von Auto ein durchaus diskutierbares "Fortbewegungsmittel" ist steht außer Frage aber hat mit der gelungenen Linienführung erstmal nichts tun. Man würde sich diese Geradlinigkeit auch für Autos der Mittelklasse wünschen. (Den Grill natürlich nicht).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vulcan 23.03.2016, 11:28
3. Nett

Hübscher Wagen...mal meinen Kontostand checken.
Wenn der Autor dieses Lenkrad als 'superdünn' bezeichnet, hat er noch kein wirklich dünnes Lenkrad gesehen. Im Gegensatz zu den derzeit modernen, kaum umfassbaren Lenkrädern ist es allerdings eher zierlich. Gut so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tante_Frieda 23.03.2016, 11:35
4. Vorstellung

Ich stelle mir gerade vor,wie ein paar freche Lausbuben sich an einem abseits geparkten Rolls mit geschlossenem Dach zu schaffen machen und diese Abdeckung beherzt mit einem Taschenmesser durchschneiden...Ich weiß:Ist natürlich der pure Sozialneid ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
patrick6 23.03.2016, 12:05
5. Deutlich netter...

...als der Phantom (mit den hässlichen Deflektoren).
Aber ich finde immer noch, richtige Stossfänger (Chrom!!) stünden dem Auto gut. Irgendwie wirkt es jetzt so, als hätte da wer was abgebaut, vor allem vorn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nick_neuer 23.03.2016, 12:38
6. Nicht schlecht

hätte ich das Geld über, wüsste ich aber einige Autos, die ich mir vorher kaufen würde. Deshalb hat der RR-Durchschnittskunde wohl auch >12 andere in der Garage stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geradsteller 23.03.2016, 12:43
7. Schwer chic

und chic schwer. Und natürlich nie abseits parken (nicht nur unerzogenen Neidhammeln wegen, sondern:) Die Normalfahrer wollen ja mal eines der seltenen, fahrenden Sonnendecks sehen. Adel verpflichtet;).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nick_neuer 23.03.2016, 12:46
8. Umverteilung

Zitat von Tante_Frieda
Ich stelle mir gerade vor,wie ein paar freche Lausbuben sich an einem abseits geparkten Rolls mit geschlossenem Dach zu schaffen machen und diese Abdeckung beherzt mit einem Taschenmesser durchschneiden...Ich weiß:Ist natürlich der pure Sozialneid ;-)
Ich frage mich gerade, warum Ihre erste Assoziation aus einer Vandalismus-Phantasie besteht. Aber Sie liefern die Antwort ja gleich mit.
Betrachten Sie es doch so: Der RR-Kunde hat das Geld ohnehin. Gibt er es für Luxusgüter aus, haben die Arbeiter und Angestellten bei RR/BMW etwas davon. Eine Art der Umverteilung von oben nach unten. Ansonsten legt er das Geld an. Und das ist nun das Letzte, was wir derzeit brauchen - noch mehr Kapital auf der Suche nach Rendite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
koves 23.03.2016, 12:51
9. nicht hübsch, aber selten - zum Glück!

Das ewige Leid von den Dingen, die hübsch seien, weil Sie teuer sind...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4