Forum: Auto
Autogramm Skoda Scala: Angriff auf den Golf
Skoda

Mit dem Kompaktwagen Scala will Skoda das Billigimage ablegen und als Technologieführer glänzen. Doch die Tschechen setzen weitgehend auf alte Technik. Eine Lösung allerdings ist wirklich pfiffig.

Seite 1 von 5
t0schef 08.04.2019, 06:50
1.

Nun ja, die kleinen Stecktaschen an den Seiten der Vordersitze gab es schon beim Fabia 1. Also nichts unbedingt „innovativ“-Neues...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dragon75 08.04.2019, 07:28
2. Dkg?

Warum gibt es immer weniger Autos bzw. Motor- und Ausstattungsvarianten noch mit Handschaltung? Das kommt einem doch nur wie ein Trick vor, den durchschnittlichen Preis noch oben zu treiben. Und ein paar teure Reparaturen in der Zukunft vorzuprogrammieren. Mir ist freie Wahl der Schaltung wichtiger als kein Tempolimit zu haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TheFunk 08.04.2019, 07:42
3. Ein gutes Auto, der Rapid war auch schon gut

und etwas günstiger. Digitalen Anzeigen traue ich nicht und wünsche mir deshalb analoge Instrumente in Tuben. Für den 150PS-Motor wünsche ich mir statt dem anfälligen DSG eine knackige Gangschaltung.
Ob es wohl Lenkradheizung und Frontscheibenheizung gibt? Und ein tolles Soundsystem?
Auf jeden Fall gibt es verstellbare Dämpfer.
Skoda macht fast alles richtig, ähnlich wie bei Octavia und Superb wird das Auto jeweils eine Klasse höher positioniert und schnappt dem VW-Pendant Käufer weg. Wenn jetzt noch anständige Garantien ausgesprochen werden, wie bei Kia oder Hyundai...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rosinenzuechterin 08.04.2019, 07:43
4. Allerweltsauto

Vorn ein Seat, hinten ein Fiat, dazwischen ein VW ... Wer das mag, wird das Auto lieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
observerlbg 08.04.2019, 07:52
5. Schade

Nach vielen Octavias fahr ich aktuell einen Golf, da meine Liebste den Octavia nicht unfallfrei durch die Tiefgarage fahren wollte. Hab dann mal einen Rapid getestet: eindeutig Polotechnik aufgeblasen. Nun hoffte ich, dass der Scala die Erleuchtung bringt. Aber zu groß für einen Kompakten, dabei die Nachteile der geringeren Robustheit der Polo-Plattform und ein Preis, der den des Golfs entspricht. Und der ist schon relativ ambitioniert. Muss ich nach langer Zeit mal wieder Japaner oder Koreaner kontaktieren? Renault scheidet auch aus, wenn man nicht gerade einen alten Diesel fährt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amertexos 08.04.2019, 08:19
6. Der Wagen ist sehr hübsch,

mit viel Platz auf der Rücksitzbank. Aber schon die Einstiegsversion mit über 20000 durch viel Bling- Bling einfach für einen Skoda viel zu teuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dachauerthomas 08.04.2019, 08:20
7. Golf im Skoda-Mantel

Konkurrent zum Golf, eher nicht, eher Konzernbruder mit gleichen Genen, dem Automichel als Konkurrent verkauft wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
effing 08.04.2019, 08:23
8.

Na also, ist auch Skoda letztlich in der Welt der Finanzoptimierer angekommen. Viel Sonderausstattung und alles schön mit Soft Touch Lack überziehen - das beste Mittel um die Leute möglichst bald zum Kauf eines Neuen zu bewegen und Gebrauchtwagen zu entwerten weil der Innenraum aussieht wie nach einem Anschlag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tgb 08.04.2019, 08:36
9. Wie weit kommt man nun mit einer Akkuladung?

Das konnte ich dem Artikel leider nicht entnehmen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5