Forum: Auto
Autogramm Ssangyong Korando: Gefährliche Ruhe
Ssangyong

Die koreanische Marke Ssangyong fiel bislang mit bizarr gestalteten Autos auf. Die neue Generation des SUV-Modells Korando ist schick - und so hochgerüstet mit Assistenzsystemen, dass man es kaum aushält.

Seite 1 von 8
Pelao 08.10.2019, 05:46
1. Nichts gegen dieses Auto ...

... aber braucht man all diese Assistenzsystem nur vielleicht deshalb, weil all die ganzen piepsenden Bildschirme einen vom Fahren ablenken?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohmistigan 08.10.2019, 06:07
2. Euer Ernst?

SPON bringt in diesen Zeiten einen "von der Firma unterstützten aber selbstverständlich unbeeinflussten" Artikel über einen neuen SUV??!!!
Ist das einfach Bigotterie oder schlichte Ignoranz?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Christofkehr 08.10.2019, 07:59
3. Das geht doch gar nicht

"Thomas Geiger ist freier Autor und wurde bei seiner Recherche von Ssangyong unterstützt. Die Berichterstattung erfolgt davon unabhängig." In dem Artikel fehlt außerdem jede Auto-kritische Perspektive. "Fahrspaß" kommt erst mit 163 PS auf. Ehrlicherweise sollte der Autor sagen, dass er nicht Journalist ist, sondern in der Werbung arbeitet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 08.10.2019, 08:00
4. Typisch...

....bei ausländischen Fahrzeugen (wahrscheinlich keine Werbepartner von SPON) werden diese Assistenten als Klimbim bezeichnet....bei der Deutschen Konkurrenz als "innovative Hilfsmittel".
Übrigens....wenn schon ein solches Auto mal zum fahren zur Verfügung steht, sollte sich der "Tester" zumindest dazu herablassen, mal den tatsächlichen Verbrauch auf 100 km anzugeben....auch wenn das kein Mittelwert wäre....es wäre zumindest ein Erfahrungswert....vermute aber, dass der "Tester" den Wagen nicht aufgetankt zurückgegeben hat oder eben nur mal um die "Ecke" gefahren ist.....tja....SPON-Autotest halt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
qoderrat 08.10.2019, 08:35
5.

Zitat von ohmistigan
SPON bringt in diesen Zeiten einen "von der Firma unterstützten aber selbstverständlich unbeeinflussten" Artikel über einen neuen SUV??!!! Ist das einfach Bigotterie oder schlichte Ignoranz?
Auch wenn ich selbst nie ein SUV fahren würde, über solche Kommentare kann ich mich wirklich nur amüsieren. Auch wenn es überhaupt nicht in Ihr persönliches Weltbild passt, schauen Sie sich doch mal die aktuellen Verkaufszahlen bei PKW an, da gibt es nur ein Segment das noch stückzahlmässig relevant wächst, das sind die SUV. Idealismus, oder bei manchen auch Ideologie, trifft auf Realität, würde ich sagen.

Und dass auch Spon nicht mehr ganz unbeeinflusst von der Werbeindustrie veröffentlichen kann sollte auch klar sein, den Medien allgemein geht es finanziell nicht mehr so gut. Die Kfz-Industrie ist noch zahlender Kunde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hightower. 08.10.2019, 09:01
6. Keinen Tag ohne SUV Bashing

Warum hängen sich so viele hier an diesem leidlichen Thema auf, obwohl es doch sehr wohl wichtigere Baustellen gibt, wenn es um eine nachhaltige Lebensweise für die künftige Generationen geht. Tauschte man jeden SUV 1:1 gegen einen Golf (o.ä.) aus, die Kritik würde nicht verstummen. Anstatt sich über ein ganzheitliches Mobilitätssystem Gedanken zu machen, werden unbedeutenden einzelnen Elemente (SUV, Sportwagen, etc.) verteufelt, wobei ähnliche Fahrzeuge wie Transporter, ähnlich wie "VW Bullis" gehypt werden. Die Ambivalenz des Menschen ist unersättlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hightower. 08.10.2019, 09:01
7. Keinen Tag ohne SUV Bashing

Warum hängen sich so viele hier an diesem leidlichen Thema auf, obwohl es doch sehr wohl wichtigere Baustellen gibt, wenn es um eine nachhaltige Lebensweise für die künftige Generationen geht. Tauschte man jeden SUV 1:1 gegen einen Golf (o.ä.) aus, die Kritik würde nicht verstummen. Anstatt sich über ein ganzheitliches Mobilitätssystem Gedanken zu machen, werden unbedeutenden einzelnen Elemente (SUV, Sportwagen, etc.) verteufelt, wobei ähnliche Fahrzeuge wie Transporter, ähnlich wie "VW Bullis" gehypt werden. Die Ambivalenz des Menschen ist unersättlich (verfasst um 09:01 Uhr)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pizzerino 08.10.2019, 09:26
8. Leistung oder Umwelt

Irgendwie müssen wir uns schon fragen was wir wollen. Und SPON muss sich fragen was und wie sie berichten. Der Diesel hat 320 Nm. Das sind gerechnet auf einen Saugbenziner rund 3,5 l Hubraum! Dafür lässt sich dieser SUV dann "zumindest" relativ sparsam bewegen Unter 6 l sind echt nicht schlecht. Die Beschleunigung oben raus ist aber zäh...
Was wollen wir? Null auf Hundert in 5 Sekunden, aber wenns geht ganz ohne Verbrauch?
Muss ein E-Fahrzeug mit Beschleunigungswerten wie ein Düsenjet als umweltfreundlich beschrieben werden? Muss ein Verbrenner mit vernünftiger Leistung und maßvollem Verbrauch als langweilig beschrieben werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timtom2222 08.10.2019, 09:35
9.

Der Preis liegt halt auch nur bei der Hälfte eines deutschen Herstellers. Mit diesem Aspekt ist es vermutlich ein super Auto.
Ob man in der heutigen Zeit zwingend einen "Fahrspaß" benötigt sollte jeder selbst entscheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8