Forum: Auto
Autogramm Toyota Camry: Der Untote
DER SPIEGEL

In den USA ist der Toyota Camry seit Jahren der beliebteste Pkw, in Deutschland wurde er einst Opfer des Dieselbooms. Nun bekommt er ein Comeback - und bestätigt manches Klischee über den japanischen Hersteller.

Seite 11 von 18
Neandiausdemtal 07.05.2019, 23:55
100. ?

Zitat von emil7685
Wieso verbraucht dieses Auto bei diesen miesen Fahrleistungen so wahnsinnig viel Sprit? Ich fahre einen Mercedes S212 mit 200PS. Der läuft 240km/h, beschleunigt eine Sekunde schneller als der Camry auf 100, hat ein richtiges Getriebe, ist ein riesen Kombi mit um Größenordnungen mehr Komfort. Und verbraucht bei mir im Alltag mit viel Autobahn unter 6,5 liter Diesel. Der Camry würde bei meinem Fahrstil vermutlich 10-12 Liter brauchen da bei mir ein Prius schon über acht Liter schluckt. Wer soll den Camry in Deutschland/Europa kaufen bei einem Preis von 40.000 Euro? Wieso wird nicht die US-Version mit Saugbenziner und Wandlerautomatik für 20.000 Euro angeboten? Da könnten sich vielleicht ein paar, mit Verlaub, Verrückte finden die dieses unfassbar uncoole Auto dann tatsächlich kaufen.
Und Sie meinen Ihr Benz wäre irgendwie cooler?
"kopfschüttel"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neandiausdemtal 08.05.2019, 00:06
101. Ach wissen Sie

Zitat von dr.eldontyrell
Listenpreis für einen biederen Hybrid der ersten Generation, mit der Beschleunigung einer Wanderdüne? Pfft. Als Unternehmer bekommt man den Tesla 3 Long Range Dual Motor für ca. 40k, abzüglich Bonus und Sonderabschreibung. Und da hat man dann ein Stück Zukunft mit raketenartigem Fahrerlebnis, was einem das Grinsen auf´s Gesicht zaubert, zudem niedrigere Wartungs- und Betriebskosten. Toyota-Hybrid-Fahrer, sind das nicht die, die an der Ampel nach NEFZ beschleunigen, 0 auf 50 in 40 Sekunden?
Seitdem ich beschlossen habe nicht immer an letzter Stelle in der Schlange zu fahren, sondern lieber an erster, geht es mir besser und ich verbrauche weniger Sprit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robinlott 08.05.2019, 00:14
102. Ach Herr Blicker,

Ihr Autoquartettniveau nervt wirklich. 8,x Sekunden von 0 auf 100 ist doch nicht langsam. An der Ampel ist mir noch kein "reiner Verbrenner" davongefahren. Und auch der Überholsprint gelingt im Hybrid bestens. Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h ist absolut genug angesichts der realen Verkehrsdichte. Und das angebliche Jaulen der Toyota Hybride betrifft nur Momente der Vollgasbeschleunigung. Wie oft kommt das vor? Außerdem wird da jedes andere Auto auch laut. Und schließlich: Spritmonitor ist natürlich aussagekräftig. Tatsache ist, dass die Toyota Hybride zu den Fahrzeugen gehören, die am wenigsten unserer kostbaren Brennstoffe verbrauchen. Wenn sie dazu noch vom Rasen wegführen, dient es höchstens zusätzlich der Sicherheit. Darüber hinaus braucht jedes Auto bei hohen Geschwindigkeiten mehr Sprit. Das gilt auch für Dieselfahrzeuge. Bei jenseits der 150 schluckt jedes Auto überproportional viel Sprit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emil7685 08.05.2019, 00:39
103.

Zitat von udo88
Spritmonitor in der Diesel Version 9,97 und in der Benzin Version 13,38 Liter.
Es ist mir ein absolutes Rätsel wie man mit dem 250CDI mit Schaltgetriebe derart viel Sprit verbrauchen kann. Der NEFZ-Verbrauch des S212 250 CDI liegt bei 5,2 litern. Bei 150 auf der Autobahn zeigt der Bordcomputer (der ausgesprochen korrekt misst) 6,3 bis 6,5 liter an. Ich fahre das Auto jetzt seit knapp 50.000km und mein Durchschnittsverbrauch liegt (wenn ich lange Fahrten mit Anhänger herausrechne) bei unter sieben liter. Mit schwerem Anhänger immer noch weit unter 10.
Spritmonitor ist absoluter Humbug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neandiausdemtal 08.05.2019, 01:00
104. Ach so!

Zitat von DerBlicker
Spritmonitor hat keine Aussagekraft, weil alle Hybridfahrer schleichen und alle Dieselfahrer rasen. Wann kapieren Sie es endlich?
Ein weiterer triftiger Grund den Dieselantrieb bei PKW abzuschaffen.
Guter Hinweis!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emil7685 08.05.2019, 08:04
105.

Zitat von Neandiausdemtal
Und Sie meinen Ihr Benz wäre irgendwie cooler?
Ähm, ja?
Camry und Corolla werden regelmäßig zu den uncoolsten und langweiligsten Autos gekürt.
Verstehen Sie mich nicht falsch, wer einfach nur von A nach B will ist mit einem Corolla gut bedient. Der Camry ist in Deutschland/Europa schlicht zu teuer. Für 40.000 Euro wird sich der Kreis der Käufer in sehr engen Grenzen halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
intercooler61 08.05.2019, 09:15
106. @asmodys: Bitte verkneifen Sie sich Ihre Vorurteile

Zitat von Asmodys
[...] "Maue Agilität". Sie tun so, als ob so ein Prius einem Traktor gleich, 30 Sekunden brauchen würde, um von 0 - 100 zu beschleunigen.... und somit ein Verkehrshindernis für alle anderen wäre. Umgekehrt vermitteln Sie den Eindruck, als wäre es für alle anderen Verkehrsteilnehmer und Nicht-Prius-Piloten vollkommen normal und Usus im Stadtverkehr(!) permanent von 0 - 100 in möglichst 5 sec. zu beschleunigen. Da sollten Sie Ihrer Wahrnehmung vielleicht einem Reality-Check unterziehen. [...] Und Sie können, ganz entgegen Ihrer Annahme, ziemlich sicher sein: in der Stadt an der Ampel sind Sie, wenn Sie es darauf anlegen, einer der schnellsten die bei Grün vom Fleck kommen. Denn bis die meisten anderen ihre Gänge sortiert haben und sich in Bewegung setzen, drücken Sie nur das Gaspedal durch und sind schon über der Kreuzung.
Sie treffen mich nicht. Ich hatte explizit geschrieben: "Nicht um sinnloser Sprints willen" (die nach wenigen 100 m wieder weggebremst werden müssen).

An der Ampel und beim Einfädeln geht es nicht so sehr um die _mögliche_ Power, sondern um die tatsächlich (maßvoll) eingesetzte. Es ist effizient, bei freier Strecke straff auf 50 zu beschleunigen und dann Gas rauszunehmen. Das Gaspedal nur zu "streicheln", verringert optisch den Momentanverbrauch, verlängert aber seine zeitliche Dauer.

Ich gebe zu, es ist anekdotische Evidenz, aber insbesondere Prius-Piloten fallen mir in dieser Hinsicht immer wieder negativ auf. Den Fahrbericht verstehe ich so, dass die Toyota-Hybride dazu verleiten - obwohl das eben nicht effizienter ist.
Getriebeautomatik haben auch andere Autos. (Ich muss immer über Fahrer lachen, die das als "unsportlich" ablehnen und dann den 1. Gang nicht finden ...)

Erfahrung macht klug: Wenn ich an der Autobahnauffahrt einen Prius vor mir habe, lasse ich mich frühzeitig so weit zurückfallen, dass er am Kurvenausgang min. 50 m Vorsprung hat. Und wenn ich selbst da ankomme, trete ich durch - damit mein Hintermann Platz zum Einfädeln hat und nicht zwischen mir und dem fließenden BAB-Verkehr in die Klemme gerät. Einmal 3-4 Sekunden Vollgas machen den Verbrauch nicht fett. Safety first!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 08.05.2019, 10:07
107. der Meinung kann man ja sein

Zitat von robinlott
Ihr Autoquartettniveau nervt wirklich. 8,x Sekunden von 0 auf 100 ist doch nicht langsam. An der Ampel ist mir noch kein "reiner Verbrenner" davongefahren. Und auch der Überholsprint gelingt im Hybrid bestens. Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h ist absolut genug angesichts der realen Verkehrsdichte.
Aber dann kauft man sich den Toyota Prius, der schafft auch 180. Es bleibt dabei, ein Auto mit 218 PS zu bauen, das nur 180 fährt ist komplett sinnlos. Es kauft sich auch niemand eine Boeing 747, die nur 3000 km Reichweite hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 08.05.2019, 10:18
108. das hat andere Gründe

Zitat von Asmodys
Das ist doch ganz simpel zu beantworten. Den Camry Hybrid kauft z.B. der Taxifahrer, der sich bei seinem täglichen "Arbeitsplatz" in dem er viele Stunden verbringt, mehr Platz, mehr Komfort, mehr Geräuschdämmung, mehr Beschleunigung, mehr technische Gimmicks, mehr Materialqualität, usw. wünscht. So wie sich eben die Unterschiede zwischen den Fahrzeugklassen üblicherweise zeigen. Und als Dreingabe möchte er auch in dieser Fahrzeugklasse einen konkurrenzlos günstigen Verbrauch, sehr wenig zu erwartenden Reparaturaufwand und im Klassenvergleich sehr niedrige Wartungs- und Unterhaltskosten erzielen. Also wie ein Prius, nur eben in "Groß". Dass das Ding nebenbei 218 PS erzielen kann, dürfte im Haupteinsatzgebiet des Taxlers völlige Nebensache sein und fließt mit Sicherheit kaum in die Kaufentscheidung mit ein. Welche Erklärung haben Sie übrigens dafür, dass die mit Abstand teuersten und leistungsstärksten Fahrzeuge - von denen die heimische Autoindustrie lebt - hauptsächlich in Ländern verkauft werden, wo striktes Tempolimit herrscht? Wo man dort die gebotene Leistung niemals nutzen kann?
Die deutsche Autoindustrie verkauft nun mal teure Premiumautos, und da gehört eine hohe Leistung dazu, niemand kauft ein 100 000 Euro Auto mit 150 PS. Das ist übrigens auch der einzige Grund, warum Tesla 500 PS Motoren verbaut, nutzen kann man die 500 PS eh kaum, sonst ist sofort der Akku leer. Aber niemand würde einen 100 000 Euro Tesla mit nur 200 PS kaufen, so ticken die Käufer nun mal. Also hat der Wagen 500 PS, auch wenn es sinnlos ist.

Der Camry ist aber kein Premiumauto und der Taxifahrer entscheidet sowieso nichts, das macht der Taxiunternehmer. Warum sollte der dem Fahrer ein größeres Auto spendieren wenn der Prius es auch tut?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 08.05.2019, 10:26
109. Doch genau das muss ein teures Auto können

Zitat von Asmodys
Vielleicht muss der Deutsche als eindeutige Minderheit im Weltgeschehen endlich mal aufwachen und sich der täglichen Realität im Straßenverkehr anpassen? Dann würde er vielleicht auch anfangen vernünftigere und sinnvollere Autos zu kaufen, die nicht durch beeindruckende Höchstleistungen im Prospekt glänzen, die keiner braucht und die kaum jemand jemals nutzen kann, sondern echte spürbare Vorteile tagein tagaus und auf Jahre hinaus bieten? Substanz, Ausgereiftheit, Verlässlichkeit, wenig Ärger und Stress und niedrige Kosten.... statt Blingbling, Schickimicki, Potenzgehabe und Prahlerei vor dem Nachbarn?
Wenn ich das nicht will, kaufe ich einen Dacia für 10 000 Euro, der fährt auch. Ich lege doch keine 40 000 Euro auf den Tisch, um mit dem Camry eine langweilige lahme Limousine zu bekommen. Wenn ich sparen will, spare ich gleich bei der Anschaffung. Der Camry macht keinen Sinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 18