Forum: Auto
Autogramm Volvo V90: Wer schön sein will, kann nicht laden
Volvo

Dass Volvo beim V90 nur noch Vierzylindermotoren verbaut, ist konsequent: Die Marke wollte noch nie testosteronstrotzende Linksblinker ansprechen. Doch in einer prägenden Disziplin werden sich die Schweden beim neuen Kombi untreu.

Seite 8 von 21
siegip 17.06.2016, 10:00
70. Keine Geduld!!!!!

Zitat von DerBlicker
Es gibt viel zu viele Autofahrer, die ohne Grund mit weniger als Tempo 130 überholen und dabei schnellere behindern, und das ist nicht hinnehmbar und ein klarer Verstoß gegen §1 STVO . Und mit solchen Leuten braucht man keine Geduld zu haben, da kann man schon mal Druck von hinten machen.
Wenn Sie das bei uns machen dann gibt es zumindest von mir eine Anzeige wegen Nötigung und das ist eine Straftat Typen wie Sie bringen uns BMW Fahrer in Verruf und übrigends wenn ich will fahre ich mit meinem nicht douwngesizden Sauger Kreise um Ihren X1.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasPetersbach 17.06.2016, 10:04
71.

Zitat von DerBlicker
Sein haben gefälligst 130 zu fahren, wenn ihr Fahrzeug das kann, vor Ihnen die Fahrbahn frei ist und wenn Sie sonst den Hintermann behindern. Einfach mal §1 STVO beachten!! Mit welcher Frechheit wollen Sie nur 120 fahren?
Darf ich auch 140 fahren? Oder 115, aber bei der nächsten Gelegenheit Platz machen?

Ich würde man den Begriff "Behinderung" nachlesen. M.E. wird hier der §1 überstrapaziert.

Bei normalem Verkehrsfluß in ein kurzes nötiges Gaswegnehmen, Anpassen der Geschwindigkeit an die Gegebenheiten oder eine Reduktion um 10 km/h eine Behinderung oder Belästigung zu interpretieren, ist völlig abenteuerlich.

Aber jetzt ist auch klar, wer zu den paar Promille gehört, die das mit dem Straßenverkehr nicht verstanden haben und nicht Fahren können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000015195 17.06.2016, 10:08
72. Volvo mag ich...

...aber das neue Design und die Motoren sagen mir nicht so richtig zu. Da bleib ich wohl bei meinem XC70 mit 6-Zylinder Sauger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stinkfisch1000 17.06.2016, 10:11
73.

Zitat von mazzmazz
...liefern BMW, Audi und Mercedes auch nur noch 4-Zylinder. Allerdings ist der BMW 4-Ender in meinen Augen das einzige akzeptable Triebwerk in diesem Reigen. Der 528i Touring kostet relativ genau das Gleiche wie der Volvo. Als zu lahm kann man den BMW auch für zügige Deutschlanddurchquerungen nicht bezeichnen. Höchstens als zu unkultiviert, da in solche Autos eigentlich ein V8 Saugbenziner gehört. Schließlich sind sie so groß wie vor Kurzem noch eine A-Klasse. Die asthmatischen 4-Zylinder Diesel kann BMW ebenfalls mit Abstand am besten. Daher wird der Volvo wohl weiterhin ein Nischenmodell bleiben. Er wäre nur für 15.000 Eur weniger Kaufpreis attraktiv.
... von wegen liefern, versuchen Sie mal eine Probefahrt mit einem 250 PS - 4 Zylinder Benziner im A6 bei Audi zu organisieren. Die sagen ihnen glatt, die Autos haben sie nicht und sie bestellen sie auch nicht, weil sie als Gebrauchtwagen angeblich unverkäuflich seien...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasper366 17.06.2016, 10:15
74.

Zitat von DerBlicker
Es geht nicht darum, ob mir das Tempo genehm ist, sondern ob es der STVO genehm ist. Und § 1 STVO verbietet jegliche vermeidbare Behinderung. Überholen auf der Autobahn mit weniger als Tempo 130 ohne triftigen Grund wie Tempolimit etc. und gleichzeitiger Behinderung des Hintermanns ist daher nach §1 STVO verboten. Halten Sie sich bitte an die STVO.
Auch wenn Sie es gebetsmühlenartig wiederholen. Es wird dadurch nicht richtig.
Das einzige was drin steht ist: Es dürfen nur die Fahrzeuge auf die Autobahn die Bauartbedingt schneller als 60 km/h fahren können (!), das man mit deutlich höherer Geschwindigkeit überholen muß (110 km/h bei einem LKW der 85 km/h fährt ist deutlich schneller) und das man die Richtgeschwindigkeit nicht überschreiten sollte (...es wird empfohlen...).

Aber was definitiv nicht drin steht ist eine Mindestgeschwindigkeit die einzuhalten wäre. Also hilft Ihnen der verwwies auf §1 absolut nix...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stinkfisch1000 17.06.2016, 10:17
75. Geschmackssache

Die Euphorie des Autors über den Innenraum kann ich nicht nachvollziehen. Ich finde das Design nicht schön, aber das ist wohl Geschmackssache. Von aussen ist er sehr gelungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mazzmazz 17.06.2016, 10:26
76. Wer will...

Zitat von stinkfisch1000
... von wegen liefern, versuchen Sie mal eine Probefahrt mit einem 250 PS - 4 Zylinder Benziner im A6 bei Audi zu organisieren. Die sagen ihnen glatt, die Autos haben sie nicht und sie bestellen sie auch nicht, weil sie als Gebrauchtwagen angeblich unverkäuflich seien...
...denn schon einen Audi A6??
So etwas fährt man nicht.
Gehen Sie zu BMW, Mercedes oder Volvo. Dort werden Sie geholfen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gloindil 17.06.2016, 10:43
77. Turbomotoren sind nicht schlecht

So, mal eine Lanze für die kleinen Turbos brechen. Ich fahre einen Seat Leon 1,8 TSI und empfinde den Motor als klasse. knapp 100k km drauf, nie Probleme gehabt. Leistung ist super, die Karre rennt und beschleunigt sehr gut für Ihre Leistung, Ölverbrauch nahe Null. Aber halt als neuwagen gekauft, nie kalt geprügelt, nach straffer Autobahnfahrt erst mal im Leerlauf noch ne Minute abkühlen lassen bevor man ihm ausmacht. Bin überzeugt so würde das Motörchen noch locker mehr als doppelt so lange halten. Vor diesem hatte ich einen 2 Liter 16v mit 150 ps. Der Turbo geht deutlich besser, hat massiv mehr Drehmoment, macht viel mehr Spaß. sicher ist die Laufkultur nicht die eines 6 oder 8 Zylinders aber einen 250 PS Turbo als untermotorisierte Krücke hinzustellen ist schon weltfremd.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monolithos 17.06.2016, 10:57
78.

Zitat von gloindil
So, mal eine Lanze für die kleinen Turbos brechen. Ich fahre einen Seat Leon 1,8 TSI und empfinde den Motor als klasse. knapp 100k km drauf, nie Probleme gehabt. Leistung ist super, die Karre rennt und beschleunigt sehr gut für Ihre Leistung, Ölverbrauch nahe Null. Aber halt als neuwagen gekauft, nie kalt geprügelt, nach straffer Autobahnfahrt erst mal im Leerlauf noch ne Minute abkühlen lassen bevor man ihm ausmacht. Bin überzeugt so würde das Motörchen noch locker mehr als doppelt so lange halten. Vor diesem hatte ich einen 2 Liter 16v mit 150 ps. Der Turbo geht deutlich besser, hat massiv mehr Drehmoment, macht viel mehr Spaß. sicher ist die Laufkultur nicht die eines 6 oder 8 Zylinders aber einen 250 PS Turbo als untermotorisierte Krücke hinzustellen ist schon weltfremd.
Da ist ja das Problem mit diesen Motoren: Kalt auf die Autobahn fahrend habe ich die Wahl zwischen Motor kaputt fahren oder Verkehr behindern. Nach der Fahrt erstmal den Motor nachlaufen lassen? Das ist doch keine zeitgemäße Technik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mazzmazz 17.06.2016, 11:21
79. Naja, vielleicht hilft Ihnen...

Zitat von jasper366
Auch wenn Sie es gebetsmühlenartig wiederholen. Es wird dadurch nicht richtig. Das einzige was drin steht ist: Es dürfen nur die Fahrzeuge auf die Autobahn die Bauartbedingt schneller als 60 km/h fahren können (!), das man mit deutlich höherer Geschwindigkeit überholen muß (110 km/h bei einem LKW der 85 km/h fährt ist deutlich schneller) und das man die Richtgeschwindigkeit nicht überschreiten sollte (...es wird empfohlen...). Aber was definitiv nicht drin steht ist eine Mindestgeschwindigkeit die einzuhalten wäre. Also hilft Ihnen der verwwies auf §1 absolut nix...
...der §3, Abs. 2 StVO:
"Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern."
Hier ist aber immer auch der §3, Abs. 1 StVO und der §1 StVO zu beachten.
Am Ende kommt dabei für den Alltag heraus, dass man vernünftig fahren sollte.
Ausgehend von 200 Km/h ohne Not eine Zielbremsung auf 10cm Abstand zum Heck eines gerade mit 140 Überholenden hinlegen ist m.E. genauso überflüssig wie das Überholen eines LKW mit 110 bei gutem Wetter, guten Straßenverhältnissen, kräftigem Fahrzeug und ohne langsamen Vordermann.
Weder sind die anderen für die schlechte Terminplanung eines Schnellfahrers zuständig, noch für den goldenen Spritmonitor-Award eines Schleichers.
Die meisten von uns möchten zügig und sicher ankommen.
Wenn mir dann ein Schleicher bei sicher möglichen 160 mit 110 knapp vor die Nase zieht, weil er genau jetzt den LKW überholen möchte, ist das unhöflich, gefährlich und überflüssig. Natürlich bremse ich dann und stelle schnellstmöglich einen sinnvollen Sicherheitsabstand wieder her. Nerven tut es trotzdem.
Wenn ich mit 180 Km/h einen 130 Km/h Fahrenden überhole und mir dabei jemand von hinten in den Kofferraum kriecht, ebenso. Auch dann stelle ich durch Beschleunigen den Sicherheitsabstand nach hinten wieder her. Nur selten schließt der Drängler dann auf, weil den asthmatischen Vertreter-Diesel-A4s dafür 300 PS fehlen. Nerven tut es trotzdem.
Wenn man schon die StVO bemüht: §5, Abs.2, S.2 und §5, Abs.4, S.1. Vielleicht einfach mal die StVO am Stück lesen. So viel ist das ja nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 21