Forum: Auto
Autogramm VW Golf: Das etwas andere Elektroauto
Volkswagen

Der deutsche Meister rüstet sich für die Titelverteidigung: Der neue VW Golf soll wieder an die Spitze der Verkaufsstatistik. Als Elektroauto wird er nicht mehr angeboten, dafür erhält er so viel Elektronik wie nie zuvor.

Seite 1 von 5
fehleinschätzung 29.11.2019, 05:36
1. ich mag nicht mehr

ob in der Haube ne Feder sitzt oder nicht, ist wahrscheinlich entscheidender als der Spritverbrauch, der TOC im Vergleich zum ID. schöne alte Welt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eunegin 29.11.2019, 05:46
2. E-Trend Touchscreen: lebensgefährlich.

Golf hin oder her, der Trend zu Touchscreen ist brandgefährlich. Herkömmliche Schalter, Knöpfe, Regler kann man ertasten und weil man sein Auto kennt, kann man den Blick auf der Straße lassen. Das geht bei Touchscreens nicht, hier braucht man seine Augen. Der Effekt ist wie SMS-Schreiben beim Fahren. Und wenn ich meine Eltern ansehen (Ü70), die noch solide Autofahren, aber ihre Smartphones langwierig bedienen, dann wird mir himmelangst. Touchscreens für Standardfunktionen im Auto werden Leben kosten. Die Augen gehören auf die Straße gerichtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m_e_m 29.11.2019, 06:11
3. ...und der Verbrauch?

....habe ich die entscheidende Angabe überlesen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reinkeflorian 29.11.2019, 06:26
4. Motorhaube

Die Dämpfer wurden nur aus einem Grund entfernt um die Fußgänger besser zu schützen. Mehr sag ich nicht. Besser recherchieren bevor man kritisiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kuckuckskind 29.11.2019, 06:32
5.

Dass es keinen Golf Plus geben wird, ist auch ein Grund für ältere Menschen, ein SUV-ähnliches Modell zu wählen. Es ist nun mal ein Unterschied, ob ich mich einfach in ein Auto wie auf einen Stuhl setzen kann oder nach unten auf einen Hocker. Dito beim Aussteigen.
Ich genieße das zusätzliche Raumangebot bei meinem Rentnergolf bei kaum größerer Länge.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lalito 29.11.2019, 07:17
6. Ja, was saufen die denn . . .

Was braucht der 150 PS Flitzer für Normalos denn so an fossil basiertem Brennstoff? Steht hier nicht drinnen, im sprachlich und stilistisch schön geschmiedeten Verkaufsprospekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxmarius 29.11.2019, 07:46
7. Déjà-vu

"Damit zählen die neuen TDI-Aggregate zu den saubersten Verbrennungsmotoren der Welt"
Irgendwie kommt mir es vor, als hätte ich das schon vor längerer Zeit öfters gehört.
Ich bin gespannt, an welcher Stelle sie diesmal "tricksen". Um glaubhaft zu sein könnte VW ja mal veröffentlichen, unter welchen Bedingungen das System überhaupt arbeitet. (z.B. ab 5min nach Start und Temperatur zwischen 15 und 25°C und Geschwindigkeit < 90km/h)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Retired 29.11.2019, 08:49
8. Touchscreen Bedienung ist gefährlich...

Ich fahre einen Golf Sportsvan MJ 2010 und habe mich bei der Bestellung bewusst für ein Display mit Drehreglern und Tasten entschieden.
Obwohl ich der neuesten Technik aufgeschlossen bin (benutze Carplay), ist es gefährlich während der Fahrt gefährlich ein Tablet zu bedienen.
Einzige Alternative, welche aber wieder Siri noch andere Sprachsteuerungen beherrschen, ist die komplette Funktionssteuerung per Sprache. Aber bei Heiserkeit und wechselnden Fahrern natürlich noch nicht verfügbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kohloe 29.11.2019, 08:58
9. Dritter Artikel heute..

mit Rechtschreib- und/oder Grammatikfehler. Liest denn keiner Korrektur vor dem rausschicken?

"Brandstätter weiß natürlich, dass der "Golf-Pulli" ein bisschen als der Mode gekommen ist "

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5