Forum: Auto
Autogramm VW Golf Facelift: Der kleine Unterschied
VW

Beim überarbeiten Golf 7 orientiert sich Volkswagen an der IT-Branche: Das Facelift ist eher ein Update. Es gibt vor allem Elektronik-, und Entertainment-Neuheiten - und die gehen ins Geld.

Seite 12 von 17
premstar_pill 07.02.2017, 14:24
110.

Zitat von teilzeitmutti
der von Ihnen gerühmte AFN, AKN (AKE)-Motor ist so ziemlich der größste Schrott den man bei VW/Audi je produziert hat. Brechende Nockenwellen, kollabierende Turbolader und Zahnriemen die so gerade das Wechselintervall erreichen, schlechter geht es kaum.
Es ist mir VOLLKOMMEN egal was Sie von diesem Motor halten. Ich habe mehrere A6 und Passat TDI mit diesem Motor im Bekanntenkreis die weit jenseits von 500.000km stehen und keinerlei Probleme machen. Deswegen wuerde ICH PERSOENLICH eben jederzeit so ein Auto fahren. SIE koennen ja Toyota fahren. ICH fahre eben Mercedes oder VW/Audi.
Ich sehe das Problem nicht.

Beitrag melden
observerlbg 07.02.2017, 14:44
111. Sie leben nicht in der IT-Gegenwart

Zitat von mr.nett
Weil es cool ist. Oder warum steuern manche Ihre Zimmerbeleuchtung über das Smartphone? Es ist immer noch einfacher zum Lischschalter zu gehen und das Leist ein-/ausschalten, als Handy in die Hand nehmen, Bildschirm entsperren, App starten, sich ärgern, dass sie nicht funktioniert, Handy ausschalten, Handy einschalten, PIN für SIM-Karte eingeben, Bildschirm entsperren, App starten, Fehlermeldung wegwischen, App starten, Licht ein-/ausschalten, folgende Fehlermeldung ignorieren....
Bei einem aktuellen IT-affinen Zeitgenossen ist der Bildschirm nicht gesperrt, das Smartphone praktisch immer aktiv, es wird gar nicht erst aus der Hand gelassen. Überall in der Wohnung, bei der Arbeit und natürlich im Auto entweder Ladeschale oder Ladekabel. Und die Hosentasche beult noch der Ersatzakku aus. So ein moderner IT Friend hat die Zimmerbeleuchtung per App schon betätigt, bevor wir alten Analogfreaks überhaupt gerafft haben, dass es eine Zimmerbeleuchtung gibt. Einfach mal jugendliche Smart phone oder -Pad User beobachten, wie sie skypen, da wird einem schwindelig. Das geht mit Gestensteuerung gleich doppelt schnell.

Beitrag melden
rennflosse 07.02.2017, 15:26
112. Emoticon

Zitat von varesino
Der Golf ist wirklich nicht sehr emotional, er hat aber ein gutes No-Nonsense-Design, das den Nutzwert unterstreicht und nicht so schnell veraltet wie seine Wettbewerber. Wenn man sich die Versuche am Astra anschaut, oder der lächerliche Aston Martin Grill an Brot und Butter Ford´s, dann hat der Golf doch etwas. Bei Mazda leidet der Nutzwert, der Alfa ist hübsch aber veraltet. Aber das Argument mit der Basisversion zieht.
Ich wüßte nicht, warum ein Kompaktwagen "emotional" gestaltet sein sollte und was das überhaupt ist oder wie das aussähe.

Gerade die sachlichsten und nüchternsten Formen bleiben zeitlos und stets aktuell.

Beitrag melden
rennflosse 07.02.2017, 15:32
113. Design

Zitat von bart001
Ein zehn Jahre alter Golf ist genauso langweilig wie ein neuer :-) Warum also 10 Jahre mit automobiler Langweile verbringen? Ich persönlich finde eine Guilietta oder einen i30 optisch viel interessanter als einen Golf. Und im Vergleich zum Golf gibts für das gleiche Geld auch noch Nettigkeiten wie elektrische Ledersitze und Panoramadach dazu.
Japanisches oder koreanisches Design geht gar nicht. Die sind heute noch dabei, von den Europäern abzumalen. Einige üben sich in provokativer Hässlichkeit (Toyota, Lexus), andere versuchen von Modellreihe zu Modellreihe endlich ein Gesicht zu erfinden.
Alleine die gefühlt jährlichen Modellwechsel lassen die älteren Autos allesamt zu Design-Müll werden.

Ich bin kein VW-Besitzer und hatte den letzten Volkswagen in den Neunzigern. Eines muss man den Wolfsburgern aber lassen: beim Thema schlichte Eleganz der Linienführung macht ihnen keiner was vor.
Das ist natürlich nur dann bedeutsam, wenn man krawalliges Aggro-Design ablehnt. Konsumenten von Manga-Comics finden es halt langweilig.

Beitrag melden
rennflosse 07.02.2017, 15:36
114.

Zitat von mazzmazz
Sie möchten in keinem Golf 1 sitzen, wenn Ihnen eine telefonierende Mausi im Smart in den Wagen kracht. 80er Jahre Autos machen dann Sinn, wenn Sie groß und von Mercedes sind.
Manche schaffen es, ihr ganzes Autofahrerleben unfallfrei zu bleiben. Ansonsten Restrisiko; es könnte Ihnen auch ein Dachziegel auf den Kopf fallen.
Die angebliche Lebensgefährlichkeit von Altfahrzeugen wird stark dramatisiert. Was sollte z.B. ein Zweiradfahrer von solchem Weicheiertum halten?

Beitrag melden
mazzmazz 07.02.2017, 15:38
115. Audi V6 Diesel??

Aus diesen Baujahren würde ich eher noch einen 210er Benz E320CDI Reihensechser fahren und alle 4 Sonntage schweissen...
Den alten A6 gibt es als 2.8 V6 Benziner mit Allrad. DAS ist Benchmark bei der Qualität.
Die Diesel sicherlich nicht.
Einen Golf lasse ich mir ja noch eingehen. Aber Audi? Nie wieder. Der Ausflug zum A8 4.2 hat mir gereicht. Das mit Abstand teuerste Auto das ich je hatte. 12.000 Eur Servicekosten bei 100.000 Km. Alle Getriebe und das Fahrwerk defekt. 1. Hand, normal gefahren.
Nene, Mercedes und BMW gibt's auch mit Allrad.

Beitrag melden
rennflosse 07.02.2017, 15:41
116.

Zitat von tamna
ist der golf das optimale auto: aussen kreuzlangweilig, innen bieder und einschläfernd. das wird doch in 2 von 3 posts gefordert, wenn mal ein auto präsentiert wird, das optisch progressiver ist.
Was ist denn "optisch progressiv"? Und wie sieht das aus?

Beitrag melden
syt 07.02.2017, 15:42
117. dummes geschreibe hier

entweder einem gefällt so ein Modell von VW,oder eben nicht.Wird doch keiner gezwungen zu kaufen,oder ? es ist doch nur eine Vorstellung eines überarbeiteten Modells. Wenn ihr meint ,andere Hersteller sind besser,bei gleichem Preis,dann kauft doch was anderes. Aber immer die gleiche leiher hier......nervt.

Beitrag melden
spezialdm 07.02.2017, 15:50
118.

Zitat von neurobi
Ich hatte letztes Jahr ein Yaris als Leihwagen im Urlaub. Dieser ist einem Polo hoffnungslos in Sachen Komfort, Verarbeitung (Klappern) und Fahreigenschaften unterlegen. Ich bin KFZ-Techniker aber (E-)Techniker und KFZ-Nutzer. In deinen 4 Gruppen finde ich mich nicht wieder. Und wer Toyota oder die Koreaner für besser hält, bei dem Zweifel ich gewaltig an Gruppe D.
Da will jetzt nicht wirklich jemand einen ungepflegten runtergerockten Mietwagen in einer Urlaubsregion mit seinem Polo vergleichen? Das einizge was VW wirklich sehr gut kann: an jeder noch so unsinnigen Stelle im Innenraum eine Chromumrandung hinzukleben. Das gibt dem Käufer das Gefühl von Premium. Aber vielleicht steht die Opa-Zielgruppe auf so Firlefanz.

Beitrag melden
jueho47 07.02.2017, 16:22
119.

Zitat von yshitake
noch dazu kann man die Dinger nicht mitnehmen und keine Spiele darauf installieren. Wohingegen man locker auf jedem smarten Android oder Apple- Gerät eine VW Golf, Passat usw. -App installieren könnte, und so sein eigenes Gerät beim fahren benutzen könnte. Aber die 2400 € wird VW wohl dringend benötigen. Wie sieht denn so ein Golf in Basis- Ausstattung innen aus?
Gängige Tablets geben einen Einsatzbereich von 0 bis 35°C an.
Viel Spass damit im Italienurlaub oder aktuell hier (zuletzt -20°C bei uns).
Und sie wären doch wahrscheinlich der erste der dann schreien und meckern würde, warum das blöde Display im Golf nicht mehr funktioniert wenn es kalt oder heiß draußen ist!

Beitrag melden
Seite 12 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!