Forum: Auto
Automobilclub: ADAC-Präsident nutzte Rettungshubschrauber für Dienstreisen
DPA

Nach der Betrugsaffäre droht dem ADAC neuer Ärger: Laut "Stern" hat der Präsident des Automobilclubs, Peter Meyer, Rettungshubschrauber für Dienstreisen genutzt. Der Verein bestätigte diese Praxis.

Seite 44 von 46
klube47 24.01.2014, 15:54
430. Kosten,

Zitat von dummermensch
An wen hat der ADAC die Kosten bezahlt? An meine Krankenkasse bestimmt nicht. An welche wohl.
wurden an die Flugrettungs GmbH gezahlt, die besizt die Hubschrauber.
Wusste nicht das Ihre Krankenkasse Hubschrauber hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susiwolf 24.01.2014, 15:58
431. Mulmiger Praxistest ...

Zitat von saiber
Ich, der viel geschäftlich unterwegs ist kann sehr gut beurteilen wieviel Zeitersparnisse auf Kostenkalkulationen ausmachen. Mit Auto oder Bahn ist man vielleicht generell billiger unterwegs, ABER ist man auch so flexibel um mehrere Termine in einer gewissen Zeit unterzubringen? Dafür haben größere Unternehmungen Privatjets oder auch Helikopter und das nicht nur wegen .....
Solch ein Unfallrettungshelikopter hat auch seine praktische Seite ...
Sollte der termingeplagte 'manager' einen Herzinfarkt erleiden,
hätte er -wenn auch etwas beengend-
die Intensivstation gleich dabei.

Kann einem dabei nicht auch mulmig werden ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hilldee 24.01.2014, 15:58
432. Zusätzlich?

Zitat von ing.mark
Hierzu auch nochmal mein Kommentar: Die Fixkosten sinken durch zusätliche Flüge nicht!

Niemand hat etwas von zusätzlichen Flügen gesagt. Sind Sie in einer Position, die es Ihnen erlaubt zu entscheiden, ob und womit eine Dienstreise in diesem Fall sinnvoll gewesen wäre?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luna-lucia 24.01.2014, 16:01
433. was berichten Sie hier eigentlich

Zitat von deegeecee
Es gibt - dazu gehörte Verursachung materiellen Schadens und Bereicherungsabsicht. Solange nicht widerlegt ist, dass dadurch tatsächlich die Fixkosten gesenkt werden, ist die doch völlig . SpOn, was berichten Sie hier eigentlich?
die Wahrheit! Denn wenn die Presse den Heli-Flügen mal nachgehen wird, die zuständigen Heli-Piloten werden davon zu berichten wissen - werden auch die dabei angefallenen Flugminuten aus den Flughandbüchern einen guten Aufschluss über die dabei angefallenen Kosten aufzeigen. Dann wird wahrscheinlich noch ein bisschen dazu kommen! Und, falls Sie es echt nicht wissen sollten - Flugeinsatzminuten schlagen auch mit Servicezeiten zu Buche. Und das ist nun mal das Teuerste am Helifliegen - haben die "Herren" hierzu einen "Firmenrabatt"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susiwolf 24.01.2014, 16:03
434. Der Wiederkäuer ...

Zitat von ryan-grey
Es mag derer geben, die dessen müde sind, ja. Aber ein Großteil stehen morgens auf, lehnen sich den ganzen Tag auf ihre mediale Fensterbank und warten nur darauf, bis irgendwer falsch parkt, damit man endlich das Ordnungsamt rufen kann - getrieben von Langeweile, Missgunst und Unzufriedenheit über das eigene Leben. Wer das braucht, bitteschön. Aber das muss....
Ausnahmsweise diese Überschrift ...
@ryangrey !
S-i-e haben das Leben in der Hand und gehen mit offenen Augen an den Fensterbänken vorbei !
Chapeau !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luna-lucia 24.01.2014, 16:03
435. naja, da haben Sie recht

Zitat von susiwolf
Wollen Sie uns hier einen Bären aufbinden ? ... Diskutieren Sie lieber über finn. Preise ;-) - die wären Ihren Flügen nicht nur im Traum überlegen.
diese Zubringerflüge kosten echt nicht die "Welt".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan_G 24.01.2014, 16:04
436. Wie ein ...

Zitat von hyperlord
Na ja, das ist aber auch etwas kleinlich. Natürlich sinken die Fixkosten nicht - die sind ja gerade fix :-) Und ja, es gibt zusätzliche variable Kosten - aber: die Flugrettung GmbH stellt den Flug ja intern dem ADAC e.V. in Rechnung, d.h. den Kosten stehen auch Einnahmen gegenüber.
... anderer Forist schrieb wird eine Flugminute mit bis 65 € verrechnet. Das erscheint mir plausibel d.h. eine Nutzung des Hubschraubers für nur 10 Stunden kostet den ADAC e.V. ~40.000 €. Die aus Mitgliedsbeiträgen stammen und deshalb als Kosten anfallen, weil der Präsident nicht Auto oder Bahn fahren will. Größere Entfernungen wird er ja hoffentlich Linie fliegen und nicht mit einem der ADAC Learjets (falls doch lesen wir morgen davon).
Könnte natürlich sein dass die Flugrettung GmbH dem ADAC e.V. einen Sonderpreis macht und er nur z.B. 0,1% davon zahlen muss. Dann wird die Allgemeinheit aber auch geschädigt weil damit die Kosten auf alle anderen umgelegt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klube47 24.01.2014, 16:08
437. Sie sind ein ganz Schlauer !

Zitat von pr8kerl
Was heißt hier Reservemaschinen? In Zeiten knallharter deutscher Sparwellen glaubt doch wohl niemand an Reservemaschinen. Sie wurden halt vom Normalbetrieb abgezwackt. Bitte genau an welchem Tag und bitte genau die Dauer recherchieren. Dann werden wir ja sehen ob das dann weitmaschigere Rettungsnetz dazu führte dass Lieschen Müller mal eben zehn Minuten später von der Autobahn gerettet wurde. Hoffentlich hat sie es überlebt. Als mein RTL-Kameramann Michael S. nach dem Zugunglück in Nersingen halbtot am Gleis lag dauerte es übrigens sehr lang bis der Heli kam.
Was Sie von sich geben können Sie, weil ja schlau, sicherlich belegen !
Sie werden sicherlich herausfinden, das in Berlin gerade ein Flug fällig wurde, der 5 Min. später losflog, weil der Hubschrauber aus München erst noch geordert werden musste.
Wie geht es Lischen Müller ? Haben Sie doch bestimmt schon recherchiert :
Kann es sein, dass der Hubschrauber bei Ihrem Kameramann warten musste, weil die Kamera noch nicht funktionierte ? Bei RTL wäre das möglich !
Was ist übrigens " sehr lange " für eine Zeiteinheit ? 2 Min. ? 5 Min ? 1 Stunde ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susiwolf 24.01.2014, 16:12
438. A l t e r n a t i v e n ...

Zitat von mirrormirroronthewallonli
Es ist sehr interessant, wer hier sich hier alles auf den Schlips getreten fühlt, weil sein Beitrag den Verein mitfinanziert und ein Austritt daraufhin unausweichlich zu sein scheint. Ja, die Manipulation der Wahl ist unschön und der Rückritt wichtig!Es sieht schwer nach Lobbyarbeit der Autokonzerne aus, da diese Wahl schliesslich die .....
Auslands-Kranken-Versicherungen gibt's woanders auch ... und preiswerter.
In Thailand und Australien wird übrigens in/an relevanten Stellen Englisch gesprochen.
Also - @mirror - ab in den Englisch-Kurs !
Und gleich als Nächstes:
Neue Akkumulatoren kaufen ...
D-a-s (zeit-)rechnet sich für Sie !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aschendorfclp 24.01.2014, 16:32
439. Intransparenz

Wer regt sich da alle auf! Ich bin wegen völliger Intransparenz (keine Bilanzoffenlegung) und undemokratischem verhalten des ADAC vor 30 Jahren ausgestiegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 44 von 46