Forum: Auto
"Autoposer": Verkehrsministerium verbietet Soundgeneratoren
DPA

Die Nachbarn mit Autolärm aus dem Bett bollern? Damit soll jetzt Schluss sein. Das Verkehrsministerium hat die Nachrüstung von Soundgeneratoren verboten.

Seite 2 von 7
haresu 29.05.2018, 16:32
10. Was ...

... war bislang verboten, was ist jetzt zusätzlich verboten und wieso war das bisher nicht verboten?
So richtig wird mir keine dieser Fragen hier beantwortet.

Beitrag melden
schlauchschelle 29.05.2018, 16:33
11. Die beste Nachricht des Tages =)

Als lärmgeplagter Anwohner einer Umgehungsstraße mit Steigung bin ich froh, dass hier nun endlich durchgegriffen wurde. Dass solche Krawallbüchsen ohnehin erlaubt wurden seitens des Gesetzgebers zeigt nur, wie Lobbydurchseucht die Regierung ist. Zur Klarstellung: Mein Haus war zuerst da, erst 40 Jahre später kam die Straße, also nix mit Sätzen wie "hättest ja woanders hinziehen können", und "zieh doch weg wenn's dir zu laut ist" sehe ich auch nicht ein, nur weil ein paar Dauerpubertierer ihren Spaß auf Kosten der Allgemeinheit haben wollen. Weiterhin: Ich habe nichts gegen einen schönen, satten, tiefen Auspuffsound. Das kann durchaus eine schöne Note haben, auch wenn es bissel lauter ist. Aber gegen Brüllkisten, dass es in den Ohren Klingelt und Fehlzündungen, welche laut wie Schüsse sind, habe ich was. Zumal an besagter Straße mittlerweile täglich, oft im minutentakt, solche Fehlleistungen der Industrie hochrasen, denn die erlaubten 60 fährt von denen keiner....

Beitrag melden
C-Burger 29.05.2018, 16:33
12. Das nenne ich mal eine gute Nachricht!

Ich hoffe, dass dieses Gesetz auch für bereits eingebaute Aktoren und Klappenauspuffe gilt. Und dass die Polizei die Kapazitäten hat, die Karren aus dem Verkehr zu ziehen...

Beitrag melden
rst2010 29.05.2018, 16:33
13. und ich dachte, soundgeneratoren

braucht man für elektroautos, damit einen die anderen verkehrsteilnehmer (eher) hören

Beitrag melden
Hartmut85 29.05.2018, 16:34
14. Dinge, die die Welt nicht braucht

Herrlich, wie dieser Wiese mit seinem Krawallgerät mein sorgsam gepflegtes Vorurteil bestätigt: Tätowierte Pharmamuskeln korrelieren nur selten mit einem ansprechenden Geist.

Beitrag melden
athanasia 29.05.2018, 16:34
15. unbegreiflich,...

dass das nicht schon längst verboten war. Mir gehen diese Krachmacher total auf die nerven und ich verstehe nicht, weshalb man ein Auto künstlich lauter macht, als es ist. Bitte auch bei Motorrädern eine Dezibelgrenze, das auf die teils noch nervtötenderen Krachmacher. Leben und leben lassen, soll doch jeder seinen Lamborghini oder sein Motorrad fahren, aber das ist ja kein Grund, den Rest der Welt mit Lärm zu nerven.

Beitrag melden
leo Pold 165 29.05.2018, 16:35
16. Das grösste Problem überhaupt zu laute Autos

2 von 10000 sind zu laut, um dieses Problem zu lösen sind Ressourcen da... Wir habe ja auch sonst kein Problem.. Vermutlich hat der Nachbar vom Verkehrsminister so etwas eingebaut.

Beitrag melden
...alternativlos 29.05.2018, 16:36
17. Jetzt noch ein generelles Tempolimit einführen..

...und Scheuer hat meine Erwartungen an die CSU erfüllt und mehr getan, als für die Bevölkerung zu erwarten war bzw das Doofrind je zustande gebracht hat.

Beitrag melden
andraschek 29.05.2018, 16:37
18. Eine gute Idee

die man noch verbessern könnte wenn man auch gezielt gegen lärmende Motoradfahrer vorgehen würde. Gerade bei diesem Wetter höre ich immer diese "Idioten" welche meinen das alle Menschen an dem Krach den sie erzeugen gefallen finden. Es ist eben keine Freude wenn man auf der Terrasse sitzt und man der Überzeugung ist das sich diese direkt neben der Haupttribüne am Lausitzring befindet, da einige Zeitgenossen meinen auf der knapp 300m Luftlinie entfernten Landstraße sind zwingend 10.00 Touren und mehr vorgeschrieben.

Beitrag melden
sbayer 29.05.2018, 16:37
19. Grandios!

Darauf habe ich gewartet. Gott sei Dank schaffen die Behörden auch sinnvolle Sachen. Das gehört definitiv dazu!

Beitrag melden
Seite 2 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!