Forum: Auto
Badegewässer-Test: Ex-Mitarbeiter wirft ADAC Bestechlichkeit vor
ADAC

Umstrittene Hubschrauberflüge, Manipulationen beim Autopreis, eine teure Villa - der ADAC kommt nicht zur Ruhe. Nun überprüft der Club, ob Gewässeruntersuchungen von Dritten mitfinanziert worden sind.

Seite 1 von 2
HerbertVonbun 30.01.2014, 18:42
1. Gelber Bengel

Hat der ADAC nicht auch am Bodensee Badestellen untersucht? Mit reichlich negativen Befunden gegenüber den örtlichen offiziellen Stellen? Wer sollte, wollte da bestechen??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marthaimschnee 30.01.2014, 18:42
2.

Sehr witzig, an Hochschulen heißt dieses Verhalten "Einwerben von Drittmitteln" und wenn es nach dem neoliberalen Mainstream geht, soll dies in Zukunft einzig die Richtung der Forschung weisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kasulke 30.01.2014, 18:50
3. Europa´s grösster Automobilclub

Zitat von sysop
Umstrittene Hubschrauberflüge, Manipulationen beim Autopreis, eine teure Villa - der ADAC kommt nicht zur Ruhe. Nun überprüft der Club, ob Gewässeruntersuchungen von Dritten mitfinanziert worden sind.
prüft sich selbst.
R O F L

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kupferschiefer 30.01.2014, 19:10
4. R O L F = rolling of the floor laughing

Trennung Pannenhilfe vom Konzern
Kein Vereins-Status. Was sonst ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petrasha 30.01.2014, 20:07
5. hier ist der ADAC-Heilplan!!!!!

ersetzt die gesamte obere chefetage .... sofort und ohne abfindungen jeglicher art....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
www.starpicture.biz 30.01.2014, 20:35
6. Steuersparmodell

Der ADAC sollte auf jede Art steuerliche Vergünstigung verzichten (außer bei der Straßenwacht, die ist ja wirklich sinnvoll).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wauz 30.01.2014, 21:49
7. ADAC braucht keiner

Gebraucht wird die Pannendienst-Firma. Die kann ihre Einsätze jeder beliebigen versicherung in Rechnung stellen, so wie sie es jetzt schon tut. Gebraucht wird auch die Luftrettung, die aber zum öffentlichen Rettungssystem gehört und von jedem anderen Träger auch betrieben werden kann. Z.B. das Rote Kreuz. Wobei ich es besser fände, wenn aller Rettungsdienst in eine neu zu gründende Bundesanstalt eingegliedert würde.
Alles andere "Gelbe" kann weg...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sapag 30.01.2014, 23:59
8. Zu blöd.

Zu blöd ist diese Sucherei nach dem Haar in der Suppe. Wäre so als wenn es sonst keine Sorgen gibt in unserer Republik. Ist es nicht traurig wenn man erstmal Alles runter machen muss um Umsatz oder Auflage machen muss. Schaut euch nur an, wie ein ehemaliger Bundespräsident runter gemacht wurde und heute steht er wegen rund 770 Euro. gehts noch?
Ja und jetzt versuchen wir es beim ADAC. Mal sehen was dabei herauskommt. OK die Schönfärberei beim Preis "Der Gelbe Engel" für das beliebteste Auto in Deutschland war mehr als ungeschickt, aber dann ist auch gleich fertig. Der Rest ist nur noch die Suppe am köcheln zu halten und eventuell den ADAC sturmreif zu schiessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Illya_Kuryakin 31.01.2014, 04:26
9.

Tja ADAC, das kommt davon, wenn man gegen die Maut muckt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2