Forum: Auto
Bentley Bentayga: Jetzt wird es schmutzig
Bentley

Bentley nimmt mit dem Bentayga erstmals einen SUV ins Programm - eine wahre Wuchtbrumme: Zwölfzylinder, 608 PS, Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 300 km/h. Kosten: mehr als 200.000 Euro. Ob es da nicht auch der billigere Bruder tut?

Seite 1 von 30
mtk10 09.09.2015, 01:25
1. Dazu

müsste der Käufer nochmal 400000 Euro CO2 Abgabe zahlen und sich dazu verpflichten das "AUTO" zu 80% nur in schwierigem Gelände zu nutzen, heißt nicht in der Stadt. In der Stadt kann er ja Polo fahren.

Beitrag melden
jakopp.auckstayn 09.09.2015, 01:31
2.

Die pure Hässlichkeit in Form eines Automobils aus dem Jahr 2015.Aber 600 PS entschädigen wohl das Ganze.

Beitrag melden
SichtausChina 09.09.2015, 01:32
3. Verbrauch? Gewicht?

Es gibt Leute die sagen, wenn Superreiche mehr verdienen, schade dies den Normalverdiener nicht. Autos wie dieses sind der Beweis, dass dies falsch ist. Eine extreme Dreckschleuder, wahrscheinlich mit Luftreiniger fuer die Insassen. Dazu der sichere Tod fuer Fahrrad- und Motorradfahrer und Fussgaenger bei Unfaellen. Selbst Kleinwagen werden wohl plattgemacht. 'Da kommt man ueberall durch'. Gehoert verboten.

Beitrag melden
Bob in HH 09.09.2015, 02:53
4. Schicker Innenraum, aber....

Der Innenraum ist gelungen, vor allem durch die analogen Instrumente. Aber die Hülle wirkt einfallslos. Sie wirkt nicht neu. Aber das ganze Auto steht schließlich dar, wie ein Auto aus der Vergangenheit. Schließlich ist das SUV-Konzept modisch, doch jede Mode wird irgendwann abgelöst. Mögen die Kompakt-SUVs sich noch gut verkaufen, dieses Fahrzeug ist so überflüssig wie die Olive im Martini.

Beitrag melden
DMenakker 09.09.2015, 03:10
5.

Ach was wird die politisch korrekte 3-Liter Fraktion wieder heulen.

Für alle Autofans gibts nur eines: Haben will! Aber nur wenns mit dem Lottogewinn klappt.

Beitrag melden
fjtom1200 09.09.2015, 03:22
6. Das Ding

sieht aus wie ein Porsche Cayenne nach einem Besuch bei West Coast Customs.
Aber wer's mag...warum nicht?

Beitrag melden
pablocremer 09.09.2015, 03:23
7. Ein Kompliment

an die Designer. Innen wie aussen ein echter Bentley, stilvoll und elegant.

Beitrag melden
bmvjr 09.09.2015, 03:45
8. bmvjr

Ich war der Ansicht, Bentley sei eine hundertprozentige Tochter des VW-Konzerns. Deshalb wundert mich die im Artikel mehrfach verwendete Formulierung "die Briten haben Geld in die Fabrik gepumpt.." etc.
Jegliches Input zu diesem Gelaendewagen muesste doch aus VW gekommen sein, wenn VW denn dem Land Rover der Briten etwas entgegensetzen will.

Beitrag melden
raber 09.09.2015, 04:59
9. Toller SUV für aussereuropäische Kundschaft

Natürlich wird der Wagen Abnehmer ausserhalb Europas finden. IN den USA sind die Strassen und Parkplätze viel grosszügiger und keiner schämt sich ein teures Auto zu fahren oder lässt die Wagenmodellbezeichnung absichtlich weg um nicht zu zeigen, dass er die teuerste Versión hat oder um Zweifel zu lassen ob er sich die günstigte Variante gerade leisten konnte. 5m14 ist auch nichts Besonderes wenn man an Escalade ESL, Suburban oder Excursion denkt. Umweltmässig ist es keine optimale Lösung und verbrauchstechnisch auch nicht. Wer sich ein Euro 200.000 plus Auto leisten kann sieht sowieso nicht auf diesen Verbrauch und mit durchschnittlich 6 Autos in der Garage ist es von vornherein nicht das Thema. Audi, BMW und Mercedes haben ja auch längere Gefährte geplant. Wo es Nachfrage gibt, gibt es auch ein Angebot. Und in den grossen Märkten fur diese Art SUVs ist die Nachfrage garantiert.

Beitrag melden
Seite 1 von 30
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!