Forum: Auto
Bentley Continental GT: Durchgedreht
Bentley

Bentley hat seinen Bestseller weiterentwickelt: Im neuen Continental ist der 6-Liter-Zwölfzylinder noch leistungsstärker. Das protzigste Detail des Wagens wird aber von zwei kleinen Elektromotoren angetrieben.

Seite 2 von 11
Kurt-C. Hose 05.09.2017, 09:03
10. Tja

leider geil.
Nicht meine Preisklasse - aber schon ein Traum von einem Auto.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dipl.inge83 05.09.2017, 09:04
11. 2xMSG

2 Motorsteuergeräte (Master + Slave) hatte der alte 12 Zylinder doch auch. Positiv ist allerdings, dass die neuen TFSI Generationen mit direkter und indirekter Einspritzung nochmals dankbarere Tuningobjekte sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vincent_freeman 05.09.2017, 09:07
12. Tolles Auto

Sehr schöner und stilvoller Wagen! Ich freue mich jedes mal, sowas ab und an auf der Straße sehen zu dürfen.

Und wie ein Vorredner richtigerweise schrieb, es bleiben (bis jetzt) sogar die Neidkommentare aus.

Und schlechter wird die Welt von den paar Autos auch nicht. Im Gegenteil, die bringen Freude, den Besitzer und Betrachtern.

Das bisschen mehr Sprit auf das jährliche weltweite Volumen an verkauften PKW, geschenkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haifasuper 05.09.2017, 09:12
13. Wow

Ein traumhafter Wagen, die Betonung liegt auf Traum. Beim Preis bin ich leider raus...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjcamera 05.09.2017, 09:21
14. kein Fahrverbot

Immerhin dürfte man damit bei einem Dieselfahrverbot in die Innenstadt fahren, dank unserer tollen Vorschriften, die sich sehr kluge Umweltschützer ausgedacht haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrismuc2011 05.09.2017, 09:21
15.

Schöner Innenraum und die Toblerone gefällt mir auch gut.
Die neuen Scheinwerfer erinnern mich an die Spiegeleier des seeligen Mercedes W210, leider.

Ansonsten stehe ich eher auf kompakter und viel leichter. Und möglichst keinerlei Steuergeräte. Damit auch noch meine Enkel damit rumfahren können ( mit Sprit aus der Apotheke).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loncaros 05.09.2017, 09:40
16.

Völlig überflüssig ist das nicht. Bei meiner Auswahl fallen ständig Autos durch, bei denen man das Display des Bordcomputers nicht versenken oder anders verstecken kann - und ausschalten geht auch nicht.

Ich fahre auch nachts, und um möglichst viel zu sehen sollte man im Innenraum so wenig Licht wie möglich haben. Aber nein, denkt sich der Hersteller, mein tolles Computerdisplay muss durchgehend strahlen, und wenn es nur mein Markensymbol anzeigt (danke Opel, da ist dein Insignia durchgefallen)

Im Endeffekt sind diese Displays eine verschlechterung der Sicherheit, aber nicht dass da das KBA eingreifen würde...

Das erste Auto, das man trotz Bordcomputer mit einer Minimalbeleuchtung des Innenraums fahren kann, das kauf ich mir.

Baut aber keiner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan_G 05.09.2017, 09:46
17. Korrektur

Geometrie-Klugsch..ß.rmodus ON
Das ist keine dreiflächige Walze (denn man kann nicht damit walzen), sondern ein regelmäßiges dreiseitiges Prisma.
Geometrie-Klugsch..ß.rmodus OFF

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bürgerbürger 05.09.2017, 09:55
18. Tolles Auto..

ob nun mit rotating oder revolving Cockpit, da sollte sich ein erfahrener Autor schon mal einigen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansglück 05.09.2017, 09:55
19.

3,7 Sekunden auf 100 für das Top Modell... ja früher war das beindruckend, heute merkt man daran, dass es nur ein veralteter Verbrenner ist und kein modernes Elektro Auto.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 11