Forum: Auto
Benzinpreis-Studie: Tanken ist abends am günstigsten
DPA

Vor der Arbeit noch schnell volltanken - das kann teuer werden. Laut einer Studie sind die Benzinpreise morgens besonders hoch. Nach Feierabend kommen Autofahrer billiger weg.

Seite 1 von 7
zensorsliebling 04.10.2013, 13:50
1. Wer nicht total blind durch's Leben stolpert....

oder immer für 20€ tankt, hat das längst gemerkt. Früh am Morgen werden die Träumer gemolken, die abends die gelbe Lampe ignoriert haben. Bei ca. 10ct/L Differenz lohnt sich das.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fettiz 04.10.2013, 13:58
2. Benzin wird nicht billiger dadurch

ermöglicht es aber dem einzelnen auf teure Benzinpreise zu reagieren und günstiger zu tanken. Möglicherweise führt die erhöhte Transparenz aber auch dazu, dass die Tankstellen in den Abendstunden nicht so weit mit den Preisen nachgeben.
Insgesamt sind die Daten für aufmerksame Menschen nicht wirklich überraschend. Wenn man bisher schon aufmerksam an Tankstellen vorbeigefahren ist, konnte man diesen Effekt, dass es abends am günstigsten ist schon vorhersehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
John Meier 04.10.2013, 14:00
3. E 10

Mich wundert nur, dass der Durchschnittspreis von Super E 10 angegeben wird, obwohl die Mehrheit der Autofahrer das "klassische" Super (E 5) tankt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schubert-dirk 04.10.2013, 14:01
4. Noch keine Auswirkungen

Ich dachte, dass sich die steigende Transparenz auf die Preisunterschiede der Tankstellennachbarn auswirkt - aber scheinbar nicht auf alle - sa gibt es mittlerweile am Mittleren Ring 15 ct Unterschied auf ein paar hundert Metern zwischen Aral (1,49 auf Diesel) und einer Total (1,34).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bold_ 04.10.2013, 14:01
5. Die spinnen, die Deutschen!

Zitat von sysop
Vor der Arbeit noch schnell volltanken - das kann teuer werden. Laut einer Studie sind die Benzinpreise morgens besonders hoch. Nach Feierabend kommen Autofahrer billiger weg.
Bei uns im Elsaß bleiben die Preise oft tagelang unverändert, und Schwakungen innerhalb eines Tages sind völlig unbekannt.

Vorschlag: Numerus Clausus für BWL auf 1,1 festsetzen, dann wachsen weniger von diesen Centfuchsern nach...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trust2012 04.10.2013, 14:08
6. Leider..

.. ist die Transparenz seeeehr langsam, die Apps fürs Handy (clever-tanken, mehr-tanken etc.) sind teilweise Tagelang ohne update - Echtzeit ist was anderes, aber jede Minute die ohne den neuen Preis verstreicvht, macht Millionen in ganz Deutschland aus! Die Idee ist nicht schlecht, die Umsetzung aktuell noch mehr als ausbaufähig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ADie 04.10.2013, 14:08
7. Es ďürften wohl eher die Firmenwagen sein

Auf die es die mineralölfirmen es morgens abgesehen haben. Da muss der Chef eh zahlen. Abends sind fast nur noch diejenigen unterwegs, die ihren Sprit aus eigener Tasche zahlen müssen. Und weniger los ist auch noch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sk_antilles 04.10.2013, 14:15
8. wieso?

Dem aufmerksamen Beobachter ist das schon längst aufgefallen.
Interessant wäre zu hinterfragen, wieso der Preis am Morgen/Mittag teurer ist als am Abend. Ich persönlich tanke lieber in Ruhe nach dem Feierabend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cherub25 04.10.2013, 14:17
9. ...bei uns kann man die Uhr danach stellen

der Diesl kostet Morgens zwischen 1,45 und 1,49 Abends hingegen zwischen 1,34 bis 1,39. Dies hat zur Folge das die Tankstellen tagsüber menschenleer sind und sich Abends regelmäßig Schlangen bilden. Als Tankstellenbesitzer kann ich so meinen Personaleinsatz optimal steuern, da ich ja weiß, wann der Kundenandrang kommt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7