Forum: Auto
Bizarrer Prototyp Aurora Safety Car: Ganz sicher hässlich

Es lebe die Knautschzone! Die Automobilgeschichte ist voll von irren Studien, die erst begeisterten und dann verschwanden. SPIEGEL ONLINE zeigt die gewagtesten Visionen. Diesmal: das sicherste Auto der Welt.

Seite 2 von 2
Jominator 02.05.2018, 11:18
10. @ iFan

So ein Unsinn. Mord definiert sich u. a. durch Heimtücke und Vosatz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sparrenburger 02.05.2018, 11:38
11. In rot bitte!

In rot oder einer anderen knalligen Farbe sähe er aus wie ein Darsteller aus diesem Comic-Film mit den sprechenden Autos. :-D
Wir haben hier schon häßlicheres gesehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 02.05.2018, 16:14
12. Wunderschön!

Zumindest im Vergleich zu dem, was BMW als X1 bis X? verkauft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
l/d 02.05.2018, 18:15
13. Nr. 6

Ich denke, man braucht bei dieser Scheibe keine Scheibenwischer, da von der Mitte her eine Beschleunigung der Strömung nach oben und unten erfolgt, die zumindest bei Fahrt den Regen und leichten Schneefall mitnimmt. Viele Flugzeugkanzeln mir starker Wölbung sind daher halbwegs regensicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bebel78 02.05.2018, 21:34
14.

Wow, ich dachte bislang, dass der Fiat Multipla das häßlichste Auto ist, dass jemals gebaut wurde, aber dieses "Ding" toppt ja wirklich alles...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
medwediza 02.05.2018, 22:00
15. Bericht nicht gelesen?

Zitat von bebel78
Wow, ich dachte bislang, dass der Fiat Multipla das häßlichste Auto ist, dass jemals gebaut wurde, aber dieses "Ding" toppt ja wirklich alles...
Das Auto wurde nie gebaut. Es gab nur diese eine Studie. Das hässlichste Auto ist zudem keineswegs der Multipla, sondern der BMW X1, der diesen zweifelhaften Titel völlig zu Recht trägt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dogbert 03.05.2018, 08:22
16. Form follows function ?

die Frage ist: Wer kauft ein Auto, dessen Design ihn permanent daran erinnert das es nur für einen Unfall optimiert wurde ? Und man muss leider sagen, solche "Visionäre" übertreiben ihre, oftmals genialen, Ideen derart masslos, das es den etablierten Rechenschiebern in den Automobilkonzernen ein Leichtes ist ihre Ideen in toto als Blödsinn abzutun. Was sie nicht daran hindert, solche Vorschläge dann später doch, natürlich leicht abgewandelt und als eigene geniale Idee vermarktet, aufzugreifen und zu verwenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wdiwdi 03.05.2018, 12:01
17. Wurde das je getestet? Oder auch nur simuliert?

Bei etlichen der beschriebenen Sicherheitsmerkmale habe ich meine Zweifel, ob sie im Schadensfall nicht sogar kontraproduktiv sind - z.B. der wulstige Fußgängerschutz - wird man da nicht eher in die Kühlermulde hineingepresst, wenn das Knie unterhalb der Motorhaube hängenbleibt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mw210161 03.05.2018, 18:00
18. Sir Vival! (Wortspiel)

Ich habe seinerzeit um 1990 in einem Dorf suedlich von Boston den aehnlich konzipierten 'Sir Vival' aus Worcester, MA, wiedergefunden. In ramponiertem, aber erkennbaren O-Zustand.
Habe dessen Geschichte sowie alle verfuegbaren Fotos, Artikel aus den 1950ern zusammengetragen, konnte auch einige Mythen entzaubern.
Bei Interesse melden.
Wenigstens mal den SirVival googeln; eine skurile Konstruktion mit artikulierter Front, einem Staubsauger nicht unaehnlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Romiman 09.05.2018, 13:59
19. Sicherheit

Zitat von iFan
... die jahrzehntelang ... Arroganz der Autobauer ... Thema Sicherheit anbelangt...
Stimmt.
Auch Vordenker wie Preston Tucker ("Tucker Torpedo" 1948) und Ralph Nader ("Unsafe at any speed") arbeiteten sich an dem Thema ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2