Forum: Auto
BMW 320i GT: Einer für alle
Jürgen Pander

Der neue 3er GT versucht, das Beste aus allen Welten zu kombinieren: eine schnittige Coupé-Linie mit der Alltagstauglichkeit von Limousine und Kombi. Ist das des Guten zu viel?

Seite 1 von 9
truereader 29.10.2013, 09:36
1. lustig

Zitat von sysop
Der neue 3er GT versucht, das Beste aus allen Welten zu kombinieren: eine schnittige Coupé-Linie mit der Alltagstauglichkeit von Limousine und Kombi. Ist das des Guten zu viel?
lustig zu lesen, das hiern ichts Negatives über den Vierzylinder steht. Specken andere ausländische HerstellerZylinder ab, wird immer alles negativ geredet. Hier ist auch nichts anderes verbaut und die Fahrleistungen sind wie bei den Konkurrenten gleich.
Aber über die deutschen Hersteller darf man ja nicht zu viel Negatives schreiben. Man könnte den Werbekunden verlieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
10prozentfett 29.10.2013, 09:43
2. "ersannen" ? hüstel ...

Zitat von
"Also ersannen die BMW-Designer eine Fahrzeugform ..."
... die man schon beim Audi A5 Sportback vor vier Jahren gesehen hat - nur das der Audi sehr viel eleganter aussieht weil auf diesen komischen Pummelpo verzichtet wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansmaus 29.10.2013, 09:45
3.

Zitat von truereader
Aber über die deutschen Hersteller darf man ja nicht zu viel Negatives schreiben. Man könnte den Werbekunden verlieren.
hehe ein Schelm..... die Form ist auch so eine Sache, da Fabuliert der "Tester" über Cupe artige Formen etc dabei hat der eine ganz banale fließheck Karrre vor sich wie es sie schon gefühlt seit den letzten 100 Jahren gab ;) OPel Vectra, Mitsubishi Galant, Toyota etc. gabs alle schon als "GT" :D ich lach mich immer schepp wenn ich "Journalisten" lese die 1:1 das nachplappern was ihnen das Marketing oder die Gesinnungspolizei vorgibt :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
johndo89 29.10.2013, 09:45
4. ist doch ein alter Hut

vor Jahren hatten andere Hersteller so eine Modellvariante schon im Programm, nannte sich einfach nur Fließheck und sah meist auch gefälliger aus als die GT Variante von BMW.

Also, nichts neues aus Deutschland

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alucard0390 29.10.2013, 09:57
5. Die welt hat einen sinnlosen gt mehr

Diese schüsseln in jeder größe ob gt1/3/5 sind absolut überflüssig entweder limo oder kombi wer was anderes braucht kann sich sowas wie einen x5 oder x3 kaufen aber keinen hybrid der aussieht als hätte ne limo mit nen kombi ein verkrüppeltes kind.
Die meisten die sowas fahren brauchen den garnicht und ihnen würde ne limo reichen aber wann wird der quatsch endlich aufhören

Beitrag melden Antworten / Zitieren
humpensack 29.10.2013, 09:57
6. ...

Zitat von truereader
lustig zu lesen, das hiern ichts Negatives über den Vierzylinder steht. Specken andere ausländische HerstellerZylinder ab, wird immer alles negativ geredet. Hier ist auch nichts anderes verbaut und die Fahrleistungen sind wie bei den Konkurrenten gleich. Aber über die deutschen Hersteller darf man ja nicht zu viel Negatives schreiben. Man könnte den Werbekunden verlieren.
Vier Zylinder sind nicht die Welt, aber für einen 2L Motor braucht es nicht unbedingt mehr. Sicher wirds auch einen Motor mit mehr als 4 Zylindern geben. Zum Glück!
Eine Fahrleistung, was auch immer das im Detail sein mag, lehnt sich aber nicht nur an den Motor an. Da gibts noch als Beispiel Getriebeabstimmung und Fahrwerk. Und die machen noch eine Menge aus und da ist BMW vorn mit dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cor 29.10.2013, 10:08
7. Äpfel mit Birnen

Zitat von Jesper Dyrholm
Geil - 1,6 Tonnen Leergewicht - das rockt ! Mein 323i wog nur etwas über eine Tonne - war aber mit Sicherheit geiler zu fahren.
1. Je nach Motorisierung und Karosserieform wiegt ein 323i mindestens 1100 KG
2. Sie vergleichen Äpfel mit Birnen
3. Überhaupt schon mal den 320i GT gefahren oder war die Sache mit dem "geiler zu fahren" einfach mal so rausgeblökt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tillwagner 29.10.2013, 10:19
8.

Zitat von 10prozentfett
... die man schon beim Audi A5 Sportback vor vier Jahren gesehen hat - nur das der Audi sehr viel eleganter aussieht weil auf diesen komischen Pummelpo verzichtet wurde.
Naja, schon Frühjahr 2008 kam der X6 raus. Wenn man den nun mit einem armen 3er kreuzt, kommt ein GT raus.

Der X6 ist vorne ein X5, der GT3 vorne ein 3er. Beide mit geringen Abweichungen zum Original. Aber von hinten sind sich X6 und GT3 sowas von ähnlich... da werden einfach bestehende Produkte der Palette neu gemischt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 29.10.2013, 10:23
9. Nette Idee

Die karosserieform ist schon eine nette Idee, man behaält das grosse Kombiladeabteil und baut ein schräges dach drüber, um es schnittiger zu machen. Ich bin jetzt grad nicht sicher, ob die 80ger jahre Fließhecke auch Kombiladevolumen erreichten - allerdings sahen sie auch schnittiger aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9