Forum: Auto
BMW Concept iX3: Mitten im Strom statt vorneweg
BMW

Mit dem i3 gehörte BMW zu den Pionieren der Elektro-Mobilität. Dann kam lange nichts. In Peking bei der Messe "Auto China" zeigt das Unternehmen nun das zweite E-Modell - und fährt der Konkurrenz doch hinterher.

Seite 9 von 9
joanz74 25.04.2018, 15:05
80. @Sixpack,Joe

Ich stimme ihnen in einigen Punkten zu. Vor allem darin das ohne Tesla in D nichts passiert wäre, zumindest viel weniger. Nur der ix3,der etron quattro und der eqc Mercedes sind nach Ankündigungen Suv Modelle, also wohl eher mit dem für ende 2019 angekündigten Model Y zu vergleichen. Und alle 3 zuerst genannten Modelle haben gegenüber dem Y eindeutige Reichweiten Vorteile,der eqc wird sogar mit 500 km angegeben die er erreichen soll,die beiden anderen bei 400 bzw 450 km. Das Model Y mit 320 km Reichweite, wie es am Ende kommt werden wir sehen,allerdings glaube ich das Tesla ernste Probleme bekommen wird zumal laut Musk der Y das 2 standbein nach Model 3 werden soll, und das Ziel der zu produzierenden Model 3 aufgrund von massiven Stonierungen (weltweit 100000) auf 6000 Fahrzeuge die Woche hoch gesetzt wurde, um diesen Trend zu stoppen. Da sind 2800-2950 Fahrzeuge einfach zu wenig

Beitrag melden
spon_3175452 25.04.2018, 15:10
81. warum?

Zitat von pulsebeat
SUV ...ich kann das nicht mehr hören, bzw sehen. Einen völlig unnötige Auto-Kategorie! Schon das verlangen danach wurde damals größtenteils von der Autoindustrie selbst erzeugt. Nun haben wir das Problem der übergroßen fetten Autos auf Europas Straßen. SUV's ...gebaut für ängstliche Menschen barocken Types. Absolutismus auf der Straße. Das ist gestern - absolut gestern! Egal ob elektrisch oder Verbrenner.
Von den großen Brummern mal abgesehen, sind die ganzen mini und Midsize SUV, nicht schlechter als z.B. Familienvans.
Luftwiderstand, Verbrauch, Gewicht etc. praktisch identisch.
Die meisten schätzen die bessere Übersicht, die aufrechtere Sitzposition, das leichtere Einsteigen......und in den Autos sitzt der komplette Schnitt der Gesellschaft. nix barock.

Beitrag melden
spon_3175452 25.04.2018, 15:14
82. jup

Zitat von prophet46
Es wird mehr und mehr deutlich: wenn die deutschen Premium-Elefanten demnächst bei der Elektromobität geballt loshaufen, werden sie das MäuschenTesla des Großmauls Elon Musk zertrampeln oder zumindest marginalisieren. Sie laufen zwar noch 2-3 Jahre hinterher, werden dass aber durch Produktions- und Absatzpower wieder wett machen. Mir ist nicht bange. Tesla-Aktion sollte man nur noch verkaufen.
sag ich ja immer, fast follower und Geld verdienen reicht völlig.
unabhängig davon kommt der Musk aber zu Recht in die Geschichtsbücher.

Beitrag melden
neurobi 25.04.2018, 15:17
83.

Zitat von Fritz.A.Brause
...mein Beitrag ist mitnichten als Kritik am i3 zu verstehen. Wobei, Spritmonitor hin oder her, 15kWh habe ich mit dem i3 noch nie gebraucht 18+ waren die Regel. Eine Reichweite von 245km habe ich im i3 auch noch nie angezeigt bekommen. Es waren IMMER unter 200km. Der Beitrag auf den ich mich bezogen habe, verspricht das Erscheinen eines neuen E-Fahrzeugs in zwei Jahren, das an der Schuko-Dose aufgeladen werden kann. Ich habe die i3 Werte nur als erfahrungsbasierte Vergleichsgrösse zitiert.
Der I3 ist auch ein Luxusmobil mit sportlichen Fahrleistungen. Mit 15kWh ist der Verbrauch entsprechend.
Man bekommt aber auch 10-12kWh hin, wenn das Auto entsprechend leicht gebaut ist. Dann kommen sie mit 20kWh-Akkus theoretisch fast 200km weit, real aber immer noch fast 150km. Reicht zum Pendeln und lässt sich nachts ohne Probleme nachladen.
Und dieses Auto können sie schon bestellen, soll in diesem Jahr noch ausgeliefert werden und geht bei 12000 Euro los.

Beitrag melden
spon_3175452 25.04.2018, 15:27
84.

Zitat von derfriemel
Das ist echt der aktuelle Trend. Alle Kündigen an. Tesla wird hier gerne als Ankündigungsweltmeister genannt. Ich denke, dass sich da andere nicht viel nehmen. Die sind genauso. BMW schließe ich da nicht aus. Daher zählt für mich nur, was ich in Läden (Also die Orte, wo man in die Gebäude geht, die Ware ausgelegt sind und wo von einer anderen Person freundlich beim Geldausgeben geholfen wird) gehen kann, wo man echte Dinge für echtes Geld bekommen kann. Von einer "Ich könnte ja...." oder "Bald bringen wir...." Bratwurst werde ich nicht satt. BMW, meldet euch wieder, wenn ihr das Teil auf der Strasse habt.
Fast alle Hersteller haben E-Autos im Angebot. Jetzt. zum Kaufen.
Versteh ihr Problem nicht.

Beitrag melden
Seite 9 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!