Forum: Auto
BMW E1: Das Elektroauto, das nicht fahren durfte
BMW

Die Automobilgeschichte ist voll von irren Studien, die begeisterten und doch verschwanden. SPIEGEL ONLINE zeigt die gewagtesten Visionen. Diesmal: ein elektrischer BMW, der in einem Punkt besser war als der spätere i3.

Seite 1 von 9
Off the records 21.04.2019, 13:29
1. Gibt‘s den auch in schön?

Mal ehrlich die deutschen Autohersteller bauen doch absichtlich so scheußliche E–Autos, damit die Dinger ja keiner kauft. Oder sie machen sie so teuer, dass sie sich niemand leisten kann (Audi).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noalk 21.04.2019, 13:49
2. Riesennachteil

Nicht zukunftsfähig: Kein Touchscreen, kein Bordcomputer. Nur popelige Schalter ohne Unterhaltungswert

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stupp 21.04.2019, 14:06
3. Der Zeit zu viel voraus

Schönes 80‘er/90‘er-Jahre-Design. Nicht dieses aufgeregte überemotionalisierte Bling-bling der heutigen Autos.
Und technisch war BMW leider zu früh dran - um den Vorsprung in den folgenden 25 Jahren wieder zu verlieren. Nach dem X7 fehlt ja nur noch ein BMW-Pickup, um den Lifestyle-Wahnsinn Me-too-mäßig komplett zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Markstein 21.04.2019, 14:08
4. Warum wohl?

"Das Elektroauto, das nicht fahren durfte"

Warum wohl? Weil damals noch Reste von Vernunft übrig waren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fehleinschätzung 21.04.2019, 14:11
5. zukunftsweisender Verbrauch

mit doppelt so großem Lithium Akku das perfekte Auto für 80% der Bevölkerung....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamberliner 21.04.2019, 14:15
6. falsche Prioritäten

Wenn damals und bis heute als Verbrenner-Alternative oder Ergänzung zum E-Antrieb Motorrad-Motoren verwendet wurden: Hätten die BMWler mal der Motorradsparte etwas zurück gegeben und anstelle [https://www.adac.de/-/media/images/motorwelt/langzeittest-bmw-c-evolution-2018-stehend-720x540.jpg?bc=white&as=0&mw=900&hash=B98EC01F495F CC8172E24312B4DDDC58D5A9453C]dieser Toilette[/url] ein Elektro-Motorrad etwickelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hamberliner 21.04.2019, 14:23
7. Re: Riesennachteil

Zitat von noalk
Nicht zukunftsfähig: Kein Touchscreen, kein Bordcomputer. Nur popelige Schalter ohne Unterhaltungswert
Das wär höchstens ein Pluspunkt. Daddelkram gehört ins Smartphone, anderenfalls ist er nicht zukunftsfähig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chjuma 21.04.2019, 15:07
8. Schwachsinn

Der Mainstream will uns also suggerieren dass es ökologisch besser ist ganze Landstriche mit riesigen Dieselaggregaten nach Seltenen Erden umzuwühlen für Autobatterien, statt die Verbrenner auf ein aufgabengerechtes Mindestmaß zu reduzieren. Was fehlt einem Daihatsu Cuore, dass man mit einem Q7 zur Arbeit gurken muss? Wetten dass alles trotzdem funktioniert wenn dieser Cuore als Kombi der größte erlaubte PKW wäre? Und den dann noch als Teilserie als Elekromobil für Ballungsgebiete anbieten und wir hätten zwei Drittel der Emissionsprobleme aus dem Individualverkehr vom Hals. Nebenbei sinkt der Energie - und Ressourcenverbrauch bei der Herstellung. Der einzige Preis für diesen Gewinn wäre, man fährt etwas spartanischer durch die Gegend. Mir wäre es das unseren Kindern zuliebe wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
baggi66 21.04.2019, 15:14
9. Mini

Was ist an einem Mini heute noch Mini? BMW ja aus dem Mini ein Angeberauto gemacht und somit die ursprüngliche Idee zunichte. Was haben die deutschen Hersteller in den letzten 10-20 Jahren wirklich innovatives gemacht? Nichts!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9