Forum: Auto
Comeback der alten Nummernschilder: OCH, NÖ!
DPA

Bei Deutschlands Autokennzeichen herrscht wieder mehr Vielfalt. OCH, NÖ oder JÜL sind sehr gefragt, seit die Bundesländer alte Buchstabenkombinationen neu beantragen können. Insgesamt wurden 261 Kürzel genehmigt. Eine Jahresbilanz.

Seite 3 von 13
andy69 23.12.2013, 12:59
20. Ja, schlimm..

Zitat von kephalos
Danke an unsere Politiker und Behörden, dass sie für solche Mätzchen auch noch Zeit finden.
Dass es auch noch nicht-negative und sogar unnütze Dinge gibt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
merlon31 23.12.2013, 13:07
21. Meckerer

Typisch deutsch an allen was zu meckern.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malanda 23.12.2013, 13:08
22. Ehem ...

Zitat von Zaphod
Wem sind denn diese Schilder noch vertraut? Der jungen und halbjungen Generation wohl nicht mehr. Mit der Einführung der alten Schilder wird einer Kleinteiligkeit gehuldigt, die nichts bringt. Anstatt die Bemühungen um nationale und insbesondere europäische Einheit zu fördern, finden sich überall alberne Bestrebungen "zurück zum Stamm". Dies kann nicht gut gehen und sollte von der Politik auch nicht symbolisch durch alte Kennzeichen gefördert werden.
... WAT - IS

Nu lassn Se doch mal dat klein bisken Regional-Folklore.

Denken Sie einfach mal dran, was so manche Vergrößerung gebracht hat:

- Riesenbanken, die im Fall des Crash's ganze Volkswirtschaften mit nach unten reissen
- Euro statt Mark mit eingebauter Demokratie-Demontage - das Volk wurde nicht gefragt, auch nicht zum Verschiebebahnhof für die Schulden anderer Länder ... dafür haftet dann letztlich ... der Kleine, der regionale, der einzelne Steuerbürger
- Freihandel statt regionaler Märkte ... mit Chlorbad-Hühnchen, Gen-Getreide und privatisierter Wasserwirtschaft

... und da stören Sie regionale Schildchen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aw123 23.12.2013, 13:13
23. Leute Leute

wer braucht denn sowas? In anderen Ländern haben die Dinger überhaupt keine Aussage, sie sind eben "Kennzeichen". Aber der Deutschen liebstes Kind muss ja betüdelt werden, und damit macht man die Autofahrer sogar noch glücklich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
movfaltin 23.12.2013, 13:14
24. GdP

Da bin ich ausnahmsweise mal einer Meinung mit der GdP. Das bringt etwa Verkehrspolizisten - wie auch Normalbürger - in Merk- und Verwechslungsschwierigkeiten. Und ist einfach sinnbefreit. Dumm. Soll wohl die nächste Starthilfe - nach Abwrackprämie und Neumodellplakette - für die Kfz-Industrie sein? Selbst der Zweck würde wohl verfehlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grafkoks2002 23.12.2013, 13:15
25. Wit-z

Zitat von paddyman
Alte Nummernschildkombinationen - pfffff ... Lieber mal die Straßen restaurieren, die Baustellen effizienter betreiben, den Schilderwald abbauen, die Parkplatznot bekämpfen, das Straßenverkehrsrecht auf den neuesten Stand bringen, sowie modern formulieren und vieles mehr. Nicht so ein "Wischi-Waschi" mit ollen Blechschildern - das braucht niemand mehr!
Wenn man all die Kommentare hier liest, möchte man weinen. Nur meckern, motzen, alles besserwissen. Meine Fresse, heute morgen keinen Morgenschiss hingelegt? Nur rummaulen, Himmel... Jeder Stammtisch schämt sich für den Müll, der hier ausgesondert wird.

Natürlich kann man sagen - wir brauchen bessere Straßen. Und ja, es ist richtig.

Natürlich kann man hinterfragen - wer genau hat sich das mit der Rückkehr überlegt und welche Gedanken stecken da hinter (kann man googeln).

Natürlich kann man argumentieren - die Schilder waren nur 20 Jahre im Einsatz, junge Leute kennen die nur aus dem Museum oder von Oldtimertreffen.

Aber Himmel: Wer Spaß dran hat... Hunderttausende gehen samstags auf den Fußballplatz. Halte ich persönlich für doof. Aber na und? Die Leute, die sich in die Südkurve stellen, finden vielleicht die Dinge, die ich mache, bekloppt. Aber: Leben und leben lassen. Und wenn es ein Placebo ist, das den Leuten ein Lächeln auf die Lippen zaubert - ist doch besser als das Magengeschwürgesicht von Claudia Roth.

Wer diese Geschichte für einen WIT-Z hält, bitte.

Auf der anderen Seite, es gibt nicht genug Magenbitter um einem durchschnittlichen SPON-Foristen mal ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vax10 23.12.2013, 13:17
26. .

Zitat von grossermanitu
Wow! Ein paar Dorfkennzeichen wurden reaktiviert. Darauf hat die Welt gewartet
Ramsauers herausragendste Leistung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dhanz 23.12.2013, 13:18
27.

Zitat von erkelenzer
Wie die Lemminge rennen sie hier in Erkelenz (ERK...) seit ein paar Wochen den neuen Schildern hinterher, um sich sinnloser Weise meistens die Namenskürzel mit möglichst niedriger Endziffer (die Emirate lassen grüßen...) an die Schrottkarren zu pappen. 50 EUR (oder mehr??) sind offenbar ohne Probleme flüssig, während in Syrien vor Weihnachten Kinder in den Lagern erfrieren...
Gut gebrüllt, erkelenzer!!
Diejenigen, die sich jetzt für viel Geld ihr Wunschkennzeichen besorgen, gehen an die Decke, wenn's für die Maut bezahlen sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tecdetai 23.12.2013, 13:21
28. Und

Zitat von sysop
Bei Deutschlands Autokennzeichen herrscht wieder mehr Vielfalt. OCH, NÖ oder JÜL sind sehr gefragt, seit die Bundesländer alte Buchstabenkombinationen neu beantragen können. Insgesamt wurden 261 Kürzel genehmigt. Eine Jahresbilanz.
Der Ramsauer Peter bekommt exklusiv DE-PP 01.. Das dürfte zumindest seiner sonstigen Leistungsbilanz entsprechen. Zu mehr hat es ja auch nicht gereicht.
tec

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TangoGolf 23.12.2013, 13:21
29. nur Meckern, Meckern

es gibt offensichtlich eine hohe Zahl von Menschen, denen die Heimat auf dem Kennzeichen wichtig ist - allen "Weisen aus dem SPON-Forum" zum Trotz.

Frohe Weihnachten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 13