Forum: Auto
Crashtest: Erstmals Bestnote für chinesischen Autohersteller
Qoros

Autos aus China galten bisher als Kamikaze auf vier Rädern. Damit ist jetzt Schluss. Eine Limousine des Herstellers Qoros hat beim europäischen Crashtest die Maximalpunktzahl erreicht. Darauf darf auch die deutsche Autoindustrie ein bisschen stolz sein.

Seite 2 von 9
koves 25.09.2013, 14:12
10. Gruß vom Passat!

sieht fast aus wie ein Passat, fährt sich vermutlich wie ein Passat und ist auch noch so teuer wie ein Passat - wer braucht dann überhaupt so ein Auto aus Chinesien?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Matzescd 25.09.2013, 14:20
11. Ach schau...

Ein Skoda Octavia... Dann habe ich den Artikel gelesen und der Rest war klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-pano 25.09.2013, 14:22
12. Deutsches Know-How ...

und ein chinesicher Name. Selbst ein Fiat 500 erreicht 5 Sterne. Was war jetzt nochmal das bemerkenswerte?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr.Fuzzi 25.09.2013, 14:51
13. Och Joh!

"Darauf darf auch die deutsche Autoindustrie ein bisschen stolz sein." - funktioniert noch alles richtig im Kopf? Stolz sein auf Verrat? Wo gibt es denn sowas?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marcus_XXL 25.09.2013, 14:59
14. Was für ein langweiliges Gesicht.

Das Auto verkauft sich nur über den Preis. Im Zweifelsfall werden sich sonst die Kunden definitiv für made in Europe entscheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oli h 25.09.2013, 15:06
15. Unsinn

Zitat von auweia
...gibt es in D bald nichts mehr zu produzieren. Dann hat sich auch die Frage nah dem Mindestlohn erledigt.
Deutschland wird immer ein wichtiger Produktionsstandort bleiben, zum Beispiel für Kuckucksuhren für wohlhabende chinesische Touristen. Ob sich Mindestlöhne etablieren lassen, wenn Deutschland irgendwann nur noch Landwirtschaft und Tourismus bleibt wird sich allerdings noch zeigen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
el-gato-lopez 25.09.2013, 15:06
16. Käufer

Zitat von Thunder79
...ohne Gesicht und Emotionen, zum teuren Preis? Das Auto mag technisch nun da sein, wo es die meisten Käufer erwarten, aber sollte der Preis sich jenseits der > 30-40tsd Marke bewegen, frage ich mich, wer bereit ist für ein Chinesisches Auto (trotz deutscher Technik) soviel Geld zu bezahlen, für dass man auch fast schon ein BMW oder Mercedes bekommt. Zumal die Chinesen Hersteller immer den bitteren Beigeschmack haben, Technik zu kopieren, Lohndumping und wenig Wert auf Sicherheit legen.
Den grossen Fahrzeugabsatz erzielen die meisten Massenhersteller mit Flottenkunden, wenn man also Firmenkunden oder grosse Autovermieter für den Wagen gewinnen kann, ist die "halbe Miete" schon bezahlt. Abgesehen davon sollten Sie die überrissenen Autopreise in Deutschland nicht als Mass für "teuer" nehmen. Schon gesehen, wieviel ein Neuwagen von BMW oder VW in den USA kostet? Ich denke es geht bei der Aussage mehr darum, die Qoros-Autos nicht gleich im Segment von 10'000 - 15'000 EUR zu positionieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinz4444 25.09.2013, 15:28
17. Inzwischen

Zitat von oli h
zum Beispiel für Kuckucksuhren für wohlhabende chinesische Touristen. .
sind viele Kuckucksuhren auch schon Made in China.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sabi 25.09.2013, 15:30
18. bald

Nachdem die deutschen Audio/TV, Optik-Industrien durch
Angriffe aus Japan und dann China verschwunden sind
mit internationalen Namen wie Grundig, Telefunken,
Löwe-Opta, Schaub-Lorenz, Nordmende, Dual, Saba,
Voigtländer, Zeiss-Ikon, etc.... ist bald auch die Auto-
Industrie dran. Der Staat muss schon vorab für mindestens 1 Million Ersatz an Arbeitsstellen sorgen !
Vielen dank an EU !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eisenfuss66 25.09.2013, 15:31
19. Preislich interessant für Zielgruppe

Zitat von Thunder79
aber sollte der Preis sich jenseits der > 30-40tsd Marke bewegen, frage ich mich, wer bereit ist für ein Chinesisches Auto (trotz deutscher Technik) soviel Geld zu bezahlen,
Nach Aussagen Frühjahr soll der Qoros 3 rund 17.500 Euro kosten (Autohersteller: Qoros will schnell wachsen - Auto - Unternehmen - Wirtschaftswoche). Damit liegt er deutlich unter dem eines VW Passat, sogar unter dem eines Skoda.

Zitat von Marcus_XXL
Das Auto verkauft sich nur über den Preis. Im Zweifelsfall werden sich sonst die Kunden definitiv für made in Europe entscheiden.
Aus meiner Sicht wird es bei dem Preis genug potentielle Käufer für einen solchen Wagen geben. Gerade Deutschland ist das Kernland von "Geiz ist geil". Daher interessiert die Herkunft des Wagens nur marginal, wichtiger ist der Preis und vor allem das Preisleistungsverhältnis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 9