Forum: Auto
Deutschland: Unfallchirurgen warnen vor E-Scootern
Christoph Soeder/ DPA

Am Freitag wird sich wohl entscheiden, ob Elektro-Tretroller in Deutschland erlaubt werden. Gesundheitsexperten kritisieren die geplante Zulassung: "Im Stadtverkehr sind E-Scooter hochgefährlich."

Seite 6 von 20
benmartin70 17.05.2019, 08:37
50.

Zitat von UweGroßberndt
Sie werden sich verhalten wie der durchschnittliche Radfahrer. Keinerlei Verkehrszeichen beachten und keinerlei Rücksicht nehmen, wie sehr ist sicherlich dann auch regional abhängig.
Genausoviel wie der durchschnittliche Autofahrer und Fussgänger auch......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der-meister! 17.05.2019, 08:37
51. typisch deutsch

nach dem Brexit (war da mal was?) scheinen inzwischen die Tretroller das wichtigste Politikthema in Deutschland zu sein. Nach dem Starke-Familien und Gute-Kita Gesetz erwarten wir nun ungeduldig das Nützliche-Roller Gesetz. Typisch deutsch. Erstmal alles regulieren und dann mal ausprobieren. Als früher mal Land der Dichter und Denker haben wir uns aufs Theoretisieren und Administrieren konzentriert. Und jetzt kommen auch noch “100 Unfall Chirurgen, die es besser wissen”. Armes Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nic 17.05.2019, 08:39
52.

Zitat von Cascara LF
War ja klar, dass man in D wieder einen Haufen Gründe gegen eine Innovation finden wird. Eine Unfallgefahr i.S.v. Fuß einklemmen und hinfallen bestand aber schon während meiner Kindheit mit einem herkömmlichen Tretroller. Die modernen und zusammenklappbaren Tretroller sind ebenso niedrig und schon ziemlich schnell, wenn man will. Und? Hören wir dort etwas von erhöhtem Unfallrisiko? Hallo? Ist da jemand? Nein, hier sehen sich nun sogar Radfahrverbände in ihrem Revier gefährdet. Allein den Umwelt- und Rohstoffaspekt sehe ich bei erster Betrachtung als gerechtfertigte Kritik. Alles andere ist mehr oder weniger Angst um den vereinnahmten öffentlichen Raum derer, die nicht teilen wollen aber immer mehr in Anspruch nehmen möchten - Heuchler!
Muss Ihrer Meinung nach eine "Innovation" immer etwas positives sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benmartin70 17.05.2019, 08:40
53.

Zitat von Ranus
werde ich mich so erschrecken, dass ich sozusagen als Schutzreflex eine unkontrollierte Abwehrbewegung mache. Dabei werden dann Rollerfahrer und vielleicht auch ich böse stürzen.
Dann sollten Sie wohl generell besser zuhause bleiben und am Straßenverkehr nicht teilnehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mikko11 17.05.2019, 08:44
54. Any promotion ...

Jeder Artikel zu diesem künstlich gehypten Produkt dient doch nur einem Zweck: den Roller im Gespräch zu halten, damit er sich besser verkauft, die Vermieter einen höheren Umsatz erzielen.

Nach einem, maximal zwei Sommern kräht kein Hahn mehr danach, von Herbst oder Winter mal ganz abgesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans-Dampf 17.05.2019, 08:44
55.

Bei all der Medienpräsenz zum Thema E-Scooter kommt m. E. die Information zu kurz, dass die Gerätschaften (noch) nicht zugelassen sind (bis auf wenige Pilotprojekte), also ohne Versicherung unterwegs sind. Die Schäden, die aus einem Unfall resultieren, können monetär gesehen für den Fahrer eine negative finanzielle Eskalation bedeuten. Ich bitte darum, dass dies mal anhand von konkreten Beispielen beleuchtet wird, z. B. wenn ein E-Scooter-Fahrer in eine Menschenmenge fährt und dort 3 Passanten zu Fall bringt, die sich jeweils Knochenbrüche zuziehen. Da kommen einige Zehntausend Euro zustande, die man erst einmal haben muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diginatur 17.05.2019, 08:49
56. Unvernünftige gibt es überall

Negativ auffallende Personen gibt es doch auch bei den Autofahrern, Radfahrern, Skateboardern, Inliner und sogar bei den Fußgängern mit ihrem vierbeinigen zähnefletschenden "Der will nur spielen" Hundchen. Also wozu die Aufregung. Wir werden sehen was passiert und gegebenenfalls muss reagiert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Interzoni 17.05.2019, 08:57
57. Blut wird spritzen

Ich reise viel und habe die Dinger schon in einigen Großstädten erlebt. Vielleicht sollten sich die Fahrer eine Kuhglocke umhängen, damit man sie hört, wenn sie von hinten auf dem Fußweg angebrazzt kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zensurgegner2017 17.05.2019, 09:06
58.

Zitat von Objectives
Gott was ist aus dieser Welt nur geworden? Da klagen wir allerorten über Übergewicht und mangelnde Bewegung bei Kindern und Erwachsenen und stellen dann noch sicher, dass auch die letzte Bewegung eingestellt wird. Diese E-Scooter sind brandgefährlich, alles andere als umweltfreundlich und eine reine Modeerscheinung. Kauft euch ein Fahrrad ohne Antrieb und nutzt eure Muskelkraft. Das ist der Antrieb der Zukunft für kurze Strecken in der Stadt!
Genau
An Ihrem Wesen soll die Welt genesen;-)

So nun zu den Fakten:

Mit dem RAD ohne Antrieb fährt man weniger
Ist zwar doof, aber ist so
Also haben Sie, wenn Ihre Meinung sich durchsetzt, vollere Straßen
Ei der daus

Antrieb der Zukunft:
Na ja, man sieht ja was für ein Erfolg dieser "Antrieb der Zukunft" ist
Und gerade für kurze Strecken taugt das eigene Rad eben NICHT
Oder haben Sie das immer dabei?
auf dem Rücken?

Hier gehts um EScooter, da ist es doch Unsinn was vom Rad als ALternative zu erzählen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jbjf 17.05.2019, 09:10
59. Lächerlich

Die „Probleme“ die E Roller darstellen werden einmal wieder viel zu zuespitzt dargestellt. Aufgrund der niedrigen Fahrhöhe ist man mit einem E roller tausendmal sicherer unterwegs als auf dem Fahrrad.
Ich glaube kaum das wenn der Bremsweg auf dem Fahrrad nicht ausreicht, dass man eben mal kurz ohne Probleme abspringt um anzuhalten. Das ist wie bei einem normalen Roller Problemlos möglich.
Gleiches gilt für die Recurrcen. Gleiches Thema wie bei E Autos: schlechte Studien, falsch interpretierte Studien.
Ich verstehe nicht wie sich Journalisten überhaupt trauen so peinlich zu argumentieren.
Und klar wer mit einem nicht erlaubten E Roller der über 20kmh fährt, wie ein besessener auf dem Gehweg rumheitzt, brauch sich nicht wundern wenn man dann mal einen schweren Zusammenstoß erleidet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 20