Forum: Auto
Dieselaffäre: Alle Porsche waren manipuliert - Rückruf für den Panamera
DPA

Der VW-Konzern kommt in Sachen Diesel nicht zur Ruhe: Das Kraftfahrt-Bundesamt ordnet nach SPIEGEL-Informationen bald einen amtlichen Rückruf für den Porsche Panamera an - ein trauriger Rekord für die Sportwagen-Tochter.

Seite 1 von 9
chrismuc2011 21.07.2018, 08:30
1.

Das ist ja irgendwie kein Wunder, da alle Porsche Diesel von Audi stammen.
Wenn ich das KBA wäre, würde ich mal eine ausgedehnte Hausdurchsuchung bei Bosch machen. Es eint nämlich alle Hersteller, dass sie Bosch Einspritzanlagen verwenden. Da liegt doch der Verdacht nahe, dass Bosch die Betrugssoftware im Wesentlichen geschrieben hat und an die KFZ Hersteller verkauft hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anna156464641156 21.07.2018, 08:40
2. Es wäre zu schön gewesen

Tonnenschwere Fahrzeuge die sich wie ein Sportwagen fahren und vor Kraft strotzen dabei quasi nichts verbrauchen und beim Auspuff kommen nur Gänseblümchen raus.
Entweder man ist ein Premium Sportwagenhersteller oder man baut 3Liter Ups. Beides gleichzeitig funktioniert nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlo1952 21.07.2018, 08:42
3. War denn etwas anderes zu erwarten?

Wie so sollte nur der Mutterkonzern zeigen, äh.. betrügen? Wenn man sucht (suchen will) findet man sicher bei jedem Dieselhersteller, auch bei BMW, dieselben Schummeleien. Wer will denn hier noch an die Seriosität der Autoindustrie glauben. Andererseits welchen Autofahrer/Porschefahrer kratzt dies überhaupt. Die meisten kaufen das Auto doch nicht wegen des Schadstoff-ausstossen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fotos 21.07.2018, 08:48
4. Mut als Antrieb. Panamera Sport Tourismo

lautet der aktuelle Spruch auf Porsche.com/germany/
ALso schwarzen Humor scheinen die bei Porsche zu haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MiCo 21.07.2018, 08:55
5. Ein eindeutiger Beleg für die Beteiligung des obersten Managements am

Da offensichtlich alle Marken des VW Konzerns in den Betrug verwickelt sind, ist für mich eindeutig belegt, dass das Top Management bei VW beteiligt war. Offensichtlich haben die internen Prozesse die unerlaubte Software auf alle VW Marken ausgerollt. So eine weitereichende Änderung kann nicht auf unterer Ebene stattfinden. Der Vorgang ist offensichtlich so aufwändig, dass VW jetzt kaum in der Lage ist diese Software aus den Systemen zu entfernen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
theo# 21.07.2018, 08:56
6. Porsche

ist eine ganz normale Automarke. Umweltbewusstsein? Moralische Bedenken? Gewinnmaximierung! Warum also die Aufregung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derhey 21.07.2018, 09:17
7. Ich frage mich immer wieder

weshalb die Dame (ehemalige Richterin bei BVerf.G) im Vorstand oder Aufsichtsrat bei VW gegen eine Millionenabfindung das Handtuch geworfen hat. Sie sollte ja dafür sorgen, daß bei VW alles mit rechten Dingen zugeht. Hat wohl zu viel mitbekommen, was so im Vorstand/Aufsichtsrat läuft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansfitter 21.07.2018, 09:17
8.

ich frage mich, warum ständig auf der Volkswagengruppe herumgehackt wird. Offensichtlich haben auch alle anderen betrogen. Im In und Ausland. Das gibt dann aber höchstens eine Randnotiz. Manchmal habe ich den Verdacht, daß VW Einigen zu groß geworden ist. Die spezielle Struktur bei VW stört viele schon lange. Vielleicht probiert man auf diese Weise da etwas zu ändern

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markus2018 21.07.2018, 09:26
9. Soso

Zitat von karlo1952
Wie so sollte nur der Mutterkonzern zeigen, äh.. betrügen? Wenn man sucht (suchen will) findet man sicher bei jedem Dieselhersteller, auch bei BMW, dieselben Schummeleien. Wer will denn hier noch an die Seriosität der Autoindustrie glauben. Andererseits welchen Autofahrer/Porschefahrer kratzt dies überhaupt. Die meisten kaufen das Auto doch nicht wegen des Schadstoff-ausstossen.
Glauben Sie ernsthaft, dass BMW bisher nicht geprüft wurde? Jeder Autohersteller wurde im In- und Ausland bisher exzessiv überprüft. Ich finde es schlimm, dass man hier alle Autohersteller in einen Topf wirft. Und was ist eigentlich mit den ausländischen Marken? Will man ernsthaft glauben, dass ausländische Diesel umweltschonend sind? Ich fahre einen Ford Focus und habe schon vor Jahren einen Testbericht aus Großbritannien gelesen, der ergab, dass dieser mehr Dreck ausstößt als jeder Porsche. Interessiert halt keinen in Deutschland. Wir machen nur unsere eigene Industrie kaputt und importieren lieber Dreckschleudern aus aller Welt. Naja, Trump wird es freuen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9