Forum: Auto
Dieselmodelle: Volkswagen gibt Abgasmanipulation in den USA zu
DPA

Es ist ein Desaster für Volkswagen: Konzernchef Winterkorn hat zugegeben, dass VW in den USA die Abgasmessung bei seinen Dieselautos fälschte. Er kündigte eine externe Untersuchung an.

Seite 1 von 71
jujo 20.09.2015, 15:44
1. ...

Da werden wohl ein paar Planstellen frei.
Wenn es dumm läuft ohne Abfindung.
Oder Topleute müssen gehen wenn es von oben Vorgaben gab zu betrügen!

Beitrag melden
wolltsnursagen 20.09.2015, 15:45
2. Wie dämlich

Das zuzugeben. Nach Jahrzehnten Lobbyarbeit, Klüngelei und Schmiererei müsste doch gelernt sein wie man mit so einer Situation umgeht. Weiterlügen, Schuld auf ein paar Sündenböcke schieben und genauso weitermachen. Klappt doch überall, Rüstungsindustrie, Pharmaindustrie. Seltsame Entscheidung da offen und ehrlich damit umzugehen, kommt mir so vor als ob wie vor 100 Jahren zurückversetzt wären. Da haben mündliche Zusagen und Verträge per Handschlag und Händler Ehre noch gegolten. Aber jetzt? Nee also wenn konsequent dann doch bitte auch so wie es alle machen.

Beitrag melden
ludna 20.09.2015, 15:47
3. Nicht wie in D oder der EU

hier kann VW gegen Regwln verstossen, wie es will, die Strafen, wenn es welche gibt, sind laecherlich. In den USA verstehen die Behoerden und Gerichte in solchen Faellen dagegen keinen Spass.

Beitrag melden
blaustein1 20.09.2015, 15:49
4.

was ist mit den falschen Verbrauchswerten?

Beitrag melden
sappelkopp 20.09.2015, 15:49
5. Lol...

...wie kann man nur so dumm sein?

Dass wird das Ende vom VW Konzern sein. Diese Strafe können auch die Wolfsburger nicht schultern!

Beitrag melden
auweia 20.09.2015, 15:49
6. Na Toll

Und wieso fällt das in D nicht auf?
Die Strafzahlungen füllen jetzt die amerikanischen Staatskassen.

Beitrag melden
oldhenry49 20.09.2015, 15:49
7. Mein Gott,

was ist nur aus Deutschland geworden?

Es reichten nicht all die Skandaale um die Deutsche Bank, jetzt wird auch der Ruf DER deutschen Wirtschafts Institution nachhaltig von, ja, kriminellen Managern, geschädigt. Das wird sich zu einem absoluten Desaster für VW auswirken, aber auch für die deutsche Wirtschaft generell. Wer soll jetzt in der Welt noch Made in Germany vertrauen ?

Beitrag melden
kurt.wehrli 20.09.2015, 15:50
8. Dieser kriminelle Akt ...

... kann der deutschen Wirtschaft das Genick brechen.

Die Amis werden legitimerweise zig Milliarden EUR Bussgeld einfordern.

Aber Deutschland wird auch das schaffen, irgendwie, mit viel Zuversicht und Gottvertrauen.

Beitrag melden
matbhmx 20.09.2015, 15:50
9. Und welche Konsequenzen zieht Winterkorn für ...

... sich daraus. Der Mann ist doch nicht mehr tragbar!

Beitrag melden
Seite 1 von 71
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!