Forum: Auto
DS 3: Dufte!
PANDER

Was als Marketing-Manöver begann, wurde zum Ernstfall. Seit 1. Januar wird der Citroën-Ableger DS vom Kraftfahrt-Bundesamt als eigenständige Automarke geführt. Jüngstes Modell des "Start-Ups": der Kompaktwagen DS 3.

Seite 1 von 4
meineidbauer 27.06.2016, 07:49
1.

Alle Achtung, ein stolzer Preis für einen Kleinwagen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kenterziege 27.06.2016, 08:12
2. Die Ausdifferenzierung der Gesellschaft....

....macht sich auch am Versuch fest, eine "exklusive" Marke im unteren Segment platzieren zu wollen.
Dazu bedarf es aber mehr, als einen gewöhnlichen Citroën mit ein wenig bling-bling anzubieten. Was waren das noch für Zeiten, als Citroën so schön auf die französische Art mit Traum-Fahrwerken und Höchstkomfort konnte.
Aber es ist, wie mit den Menschen: Selbstdarstellung geht über Charakter. Man sieht es schon, wie sich die Mädels heute zum Abiturball aufbrezeln. Bei der Hochzeit kaum zu toppen. "DS" mit eingebauten Selfie-Stick - die Facebook-Marke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
licorne 27.06.2016, 08:16
3. Guter Artikel

Seit über fünf Jahren fahre ich einen ds3 und hatte bisher keine Probleme. Sowohl in der Stadt als auch auf der Autobahn fährt man in diesem Auto sehr angenehm. Aber wegen der 3 Türen würde ich ihn nicht mehr nehmen. Selbst, wenn man mal etwas auf die Rückbank legen möchte, das Gefummel mit der Rückenlehne ist lästig, von weiteren Mitfahrern ganz zu schweigen. Sehr schwach sind auch Heizung und Klimaanlage, vielleicht ist das inzwischen besser. Das Licht im Inneren des Wagens ist nicht hell genug, so dass man Schwierigkeiten hat, die Knöpfe von Belüftung, Heizung und Radio einfach zu finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
strubinsky 27.06.2016, 08:35
4. Preis?

Beim Vergleich zur Konkurrenz wären die Preise interessant

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rennflosse 27.06.2016, 09:35
5. Urmeter

Zitat von licorne
Seit über fünf Jahren fahre ich einen ds3 und hatte bisher keine Probleme. Sowohl in der Stadt als auch auf der Autobahn fährt man in diesem Auto sehr angenehm. Aber wegen der 3 Türen würde ich ihn nicht mehr nehmen. Selbst, wenn man mal etwas auf die Rückbank legen möchte, das Gefummel mit der Rückenlehne ist lästig, von weiteren Mitfahrern ganz zu schweigen. Sehr schwach sind auch Heizung und Klimaanlage, vielleicht ist das inzwischen besser. Das Licht im Inneren des Wagens ist nicht hell genug, so dass man Schwierigkeiten hat, die Knöpfe von Belüftung, Heizung und Radio einfach zu finden.
Der Urmeter dieser Gefährte, der frühere Mini, hatte auch nur drei Türen und nie hat sich jemand darüber beschwert.

Den neuen Mini allerdings gibt es jetzt auch mit vier Türen und da sollte Citr...., Verzeihung, DS nachziehen und eine Viertürerversion anbieten. FR ist ja quasi das Mutterland der Viertürer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deesdrei 27.06.2016, 09:48
6. Du meine Güte!

@kenterziege, #2: Zitat: "... Aber es ist, wie mit den Menschen: Selbstdarstellung geht über Charakter. [...]" - geht's nicht 'ne Nummer kleiner? Sie gehören wohl offensichtlich auch zu denen, die von der Autofarbe auf den Charakter des Fahrers schließen? Es ist doch jedem selbst überlassen, welches Fahrzeug er sich anschafft und was die Gründe für seine Entscheidung waren! Und gerade beim DS 3 (früher: Citroen DS3) waren bei der Mehrzahl der Käufer bestimmt nicht die Marketingaktivitäten von DS ausschlaggebend! Der DS 3 ist schlichtweg ein sehr ordentlich ausgestatteter Kompaktwagen (so hieß die 4m-Klasse ja früher einmal), der ein auffälliges und schickes Design hat und zudem 'geht wie Hanne', wenn es denn mal sein muss. Gerade für junge Fahrer war dies ein Grund, sich einen DS 3 zuzulegen - Lifestyle hin oder her. Den DS 3 mit der legendären HP in Verbindung zu bringen, ist absoluter Unfug! Die hatten Citroens sportliche Kleinwagen, ob Visa GT, AX Sport, AX GTi oder C2 VTS, auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Espresso in Würzburg 27.06.2016, 09:51
7. DS? Wirklich?

Der Beetle sieht aus wie ein moderner Käfer... Der Mini erinnert an seinen Go-Kart-Ähnlichen Vorgänger wenigstens in der Form... Aber das hier? Schade, dass Citroën diesen großen Namen für so ein nicht wirklich besonders anmutendes Fahrzeug hergegeben hat... Wenn jetzt noch was großes von dieser Firma kommen sollte, können sie es nur noch mit langweiligen Zahlen- oder Buchstabenkombinationen ankündigen, die genauso nichtssagend sind, wie das heutige KFZ-Design.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hgg66 27.06.2016, 09:52
8. Zwar nur 3 Türen

Aber dafür eine Rücksitzbank, die 3,5 Drittel groß ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laurent1307 27.06.2016, 10:18
9. Hartplastik

Sieht so aus, als ob das Plastik der Motorabdeckung im Innenraum gleich mitverwendet wurde. Aber, naja: Vive la France!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4