Forum: Auto
Ducati Multistrada 1200 S: Kein Mädchen für alles
Ducati

Die Multistrada soll das Allroundtalent von Ducati sein und wurde umfassend überarbeitet. Der neue Motor ist eine Offenbarung - in anderen Punkten schwächelt das Reisemotorrad leider.

Seite 5 von 5
thomas.d. 22.03.2015, 18:02
40. @Kugelsicher

Rappelkiste ist vielleicht übertrieben, mich haben Vibrationen in bestimmten Drehzahlbereichen gestört. Probefahrt tät ich trotzdem machen.

Yamaha MT 09 recht interessant was Preis/Leistung angeht.

Meine Ducati hat wie fast alle Motorräder um 4000 u/min ziemliche Probleme gemacht, eben genau in dem Drehzahlbereich wo Abgaswerte für die Zulassung eines Modells gemessen werden. Fast alle Motorräder haben in diesem Bereich ein "Loch" in der Drehzahlkurve. Mittels geänderter Software ( Rexxer) und ein kleineres Ritzel gut gelöst. Kein Kettengehacke mehr und seidenweiche Gasannahme. Genaugenommen ist damit die ABE erloschen ABERdas Motorrad überhaupt erst vernünftig fahrbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wissender 22.03.2015, 19:51
41. Ducati fährt man...

.....weil es Ducati ist und kein Japaner oder Deutscher. Alles special. Alles geil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elisius 22.03.2015, 21:44
42.

Zitat von sasala
XJ 900 kaufen und restaurieren :-), oder wenn es etwas mehr sein darf FJR 1300...nur weil man deutlich über 100 PS zur Verfügung hat muß man sie ja nicht ständig nutzen.
Eine Einspritzung sollte die Maschine schon haben. Und Kardan ist erwünscht. Also XJ900 eher nicht.
Und generell: Hohe Leistung kommt meistens aus großvolumigen Motoren und diese Motorräder sind dann auch meistens entsprechend schwer. Oder die Leistung kommt über die Drehzahl, das wäre für eine Tourenmaschine nicht ganz das Richtige.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elisius 23.03.2015, 00:05
43.

Zitat von elisius
Und Kardan ist erwünscht. Also XJ900 eher nicht.
Pardon, gerade gesehen: Kardan hat sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ex-honda 23.03.2015, 19:52
44. erst mal alles schlecht reden

Es stimmt die Geschmäcker sind verschieden, aber es lässt sich nun mal nicht vermeiden das die Elektronik auch bei den Motorrädern Einzug hält.
Die Multi finde ich sehr gelungen ok bin halt etwas Ducati Blind. Aber wer ein Bike möchte das nicht an jeder Ecke steht und nicht den allgemeinen Japsen Styl hat wird an einer Duc Freude haben. Zuverlässig sind die Bikes bei richtiger Wartung heute die meisten, Emotionen haben aber leider nur sehr wenige (darum ex-honda ?).
Fahre selber eine Diavel (Wolf im Schafspelz) die hat mich noch nie stehen lassen und hat weit über 30000 km. Also Leute nicht immer alles schlecht reden. Übringens meine Tourenmaschine GS 1200 hatte diverse kleinere Pannen und diverse Rückrufe aber in den einschlägigen Foren wird da ja alles totgeschwiegen aber bei einem Italiener wird schon vor der Auslieferung und den ersten Erfahrungen alles schlecht gemacht schade.?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Elkin 03.06.2015, 03:13
45.

@thomas.d.
Paginale, 1100 Evo, 696, 796 sind bereits unter Mitarbeit von Audi entwickelt worden.

Was rauchst du bitte?
Du hast wirklich O (NULL) Ahnung!

Die neue Multistrada Bj.2015 fährt sich fürchterlich im Vergleich zur Multistrada 1200 Bj. 2010-14.
Ein Loch im Drehzahlkeller, eine Betätigung des Gasgriffs die nicht mit dem Motor synchron läuft.
Ein Bike für "JEDERMANN" scheint das Ziel gewesen zu sein.
Es scheint auch der Trend zu sein, Motorräder mit 160,180,200 PS zu bauen die wirklich jeder fahren kann.
Mit einem Zweizylinder hat die neue Multi nicht mehr viel zu tun, sie ist nun auch für BMW - Fahrer interessant.
Langweilig - Fad = Multistrada!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 5