Forum: Auto
E-Bike Energica EsseEsse9 im Test: Das Aus für den Verbrennungsmotor
Energica

Wer unter E-Motorrädern nach der Spitzenklasse sucht, landet zwangsläufig bei der Energica EsseEsse9. Der Preis für das E-Bike ist nicht von Pappe - dafür braucht man kein normales Motorrad mehr.

Seite 5 von 13
maniaci 20.12.2017, 09:40
40. Aber sicher doch!

Man kann es nicht mehr hören! Wer glaubt, daß der E-Antrieb "grün" ist, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Etwas differenzierter: der E-Antrieb kann stellenweise als Ergänzung dienen, je nach Einsatzzweck etc., aber sicher nicht als Ablösung für den Verbrennungsmotor, zumindest nich tin absehbarer Zeit. Dieser Kommentar wird höchstwahrscheinlich nicht veröffentlicht. Wünsche dennoch dem gesamten Team bei Spon ein frohes Weihnachtsfest (und das ist nicht ironisch gemeinT!) ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nadennmallos 20.12.2017, 09:43
41. E-Bikes sind hübsch, bin auch mal 'ne Zero DS probegefahren, aber ...

... das einzige was mich als Vielfahrer (Sommer + Winter) begeistert hat war das Drehmoment. Nun zu diesem Mopped: Zu schwer, Aktionsradius zu klein, Elektro-Infrastruktur nicht vorhanden, zu teuer, Wartung (Akku, Elektronik)? Noch zu der Bemerkung "hochwertige Komponenten + Verarbeitungsniveau", klingt "a bisserl" übertrieben! Meine Reisschüssel, V-Strom, Bj. 2007, gebraucht gekauft, hat vermutlich Komponenten aus irgendeiner "stinknormalen" Fernostserienfließbandfirma, ein Schrauber im Nachbarkaff macht die Wartungsarbeiten am Motor, pflegen tu' ich sie selbst und sie fährt und fährt und fährt und fährt .... (Ich hör' auf, dauert sonst zu lange).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helmut.alt 20.12.2017, 09:46
42. Wegen diesem Spielzeug

dem Verbrennungsmotor das Aus vorauszusagen ist ganz schön ignorant. Das wird nie und nimmer passieren, weil dem E-Bike, genauso wie allen E-Fahrzeugen, die Unabhängigkeit fehlt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kayakclc 20.12.2017, 09:51
43. Beeindruckend!

Diese Motorad kommt im Glücksfall 140km weit. Wenn der Akku nachläßt vielleicht noch 100km oder weniger. Toll, das ist doch ein Kaufsargument, die jeden Wochenendspassfahrer, der sonst so 300km durch schöne Landschaft fährt sofort überzeugt. Mit dem Bike schafft man nur den Hinweg ins Grüne. Nach Hause geht es dann mit dem Zug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jan-c137 20.12.2017, 09:51
44.

Ich bin eigentlich kein Mopedfahrer aber die Teile find ich cool. Hat durchaus Scifi-Charme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bernd.Brincken 20.12.2017, 09:58
45. Nische

Das Design finde ich nicht so genial, weil die klare Abgrenzung zur klassischen Form bzw. Designelementen vermieden wird. Geschmacksache.
Das reissersiche "Aus für den Verbrenner" ist natürlich Unsinn.
Wegen der starken Saison- und Wetter-Abhängigkeit des Motorrad-Fahrens will man zu gegebener Zeit die Möglichkeit haben, schnell auf der Autobahn ein paar hundert Kilometer zum Zielgebiet abzureissen.
Selbst wer am Sommerabend nur aus seiner Großstadtregion heraus ins Grüne und dort ein paar Kurven drehen will, kommt mit den 140 km schnell an die Grenze. Spontane Verlängerungen je nach Stimmunglage werden schwer.
Die Notwendigkeit des Lade-Logistik-Planens und der Spaß passen nicht gut zusammen.
Aber klar, die Maschine ist schon eine Bereicherung der Zweirad-Welt und wird sicher ihre Käufer finden. Es soll ja Leute geben, die mehrere Motorräder betreiben ... pfeif ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxmarius 20.12.2017, 09:59
46. Für die Reichweite zu teuer und schwer

Die Teile sehen zwar schön aus und wie sich das fährt würde mich auch sehr interessieren, aber bei der Reichweite taugen sie nur für die täglichen Wege.
Und dafür wären sie mir zu teuer und als Motorrad zu schwer. Da würde ich ein kleines E-Auto vorziehen, in welches ich auch noch den Einkauf packen oder mal jemanden mitnehmen kann.
Entweder man hat zuviel Geld oder ein wirklich passendes "Fahrprofil".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egoneiermann 20.12.2017, 10:00
47.

Ok, die bierbäuchigen 50+ Fahrer, werden sich nicht überzeugen lassen. Die wollen, aus welchem Grund auch immer, ein lautes und großes Motorrad. Und auch die aggressiven Jüngeren, die auf möglichst viel PS stehen und dann gerne noch mal einen noch lauteren Auspuff montieren, werden da nicht wirklich überzeugt sein. Es mag aber sein, dass es eine neue Generation von Motorradfahrern geben wird, die das Cruisen neu erlernen, als Bewegen in der Landschaft nicht nervtötend laut, sondern in einer Lautstärke, dass man sich vielleicht sogar ohne Gegensprechanlage in den Helmen verstehen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derboesewolfzdf 20.12.2017, 10:00
48. geniale Idee...

katastrophale CO2 Bilanz durch die Batterie. Interessanterweise wird die Angabe der Laufleistung, die benötigt wird nur um auszugleichen, von den Fans der E-Mobilität immer "vergessen". Dann 140 km Reichweite. Ist also nur was für die "Biker", die sich Sonntagmittag für eine Stunde auf den Bock setzen und dann 4 Stunden im Bikertreff verbringen und dann wieder brav nach Hause fahren.
Für richtige Biker taugt das also nicht. Was um Himmels Willen treibt den Autor dann dazu zu verkünden, dass der Verbrennungsmotor vor dem Aus stünde?
Ich fahre auch mit meinem Motorrad in Urlaub und frage mich gerade, wie lange ich von Nürnberg in die Toskana bräuchte? Herr Vorfelder...ich weiß ja nicht, welche Gooddies man für so einen Artikel erhält, aber ist es denn nicht schöner, seine berufliche Integrität zu wahren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ncpw 20.12.2017, 10:02
49. Dasblöde ist nur...

Zitat von ralfbraun
Ja, da ist ihnen wirklich ein sinnfreier polemischer Kommentar gelungen. Es dürfe eher umgekehrt sein, die Lärmproleten sind eine kleine, wenn auch ärgerliche Minderheit.
Das blöde ist nur, dass es sich mit Minderheiten immer so verhält, dass sie klein sind aber proportional mehr Lärm als der ganze Rest veranstalten. Aber vielleicht wird es in der technischen Entwicklung irgendwann Motorräder mit E- Antrieb geben mit "Soundgenerator", der den gesetzlichen Lärmschutz ausreizt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 13