Forum: Auto
E-Mountainbike MIG-RR im Test: Ducatis heißes Eisen
Jochen Vorfelder

Ducati weist offiziell eine mögliche Elektrifizierung entschieden von sich. Insgeheim flirtet der Motorradhersteller aber mit der Technologie. Erstes Ergebnis dieser Liebschaft ist ein E-Mountainbike.

Seite 1 von 6
Carbonrad 10.07.2019, 05:07
1. Shimpanso XT

Shimano XT war einst wirklich eine sichere Bank in Funktion und Haltbarkeit.
Nach reihenweisen Ausfällen (u.a. Freilauf und Schalthebel) sagen wir Werkstattprofis nur noch SHIMPANSO.
Ist das Geld seit Jahren nicht mehr wert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_5112961 10.07.2019, 06:58
2. Jojo...

mir gefällt das Teil im Bild 15 viel besser.
Das mit E-Antrieb...wow!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 10.07.2019, 07:15
3. Da hat Ducati offensichtlich..

..kräftig bei Canyon abgekupfert. Das liest sich wie die Beschreibung eines Spectral:On eBikes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxi1710 10.07.2019, 07:27
4. naja, gähn...

Nicht spektakulär; ist da auch irgendetwas besonderes dran? konnte nichts entdecken; mein MTB wiegt 9kg; daran sollten die e Jungs mal arbeiten; und eUnit natürlich von der Stange eingekauft, wie bei den meisten (Bosch oder Shimano); gähn...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Affenhauptmann 10.07.2019, 08:00
5. Fahrrad???

Das ist doch kein Fahrrad. 22,5kg, Motor, Pedale - so etwas nannte man früher Moped - und genau das ist es auch (nur noch deutlich teurer - warum eigentlich?)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 10.07.2019, 08:15
6. Da hat Ducati offensichtlich..

..kräftig bei Canyon abgekupfert. Das liest sich wie die Beschreibung eines Spectral:ON eBikes. Ausstattung, Radgrößen, Antrieb - identisch. Nur beim Preis haben sie nicht kopiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 10.07.2019, 08:16
7. Was ist dann..

Zitat von Carbonrad
Shimano XT war einst wirklich eine sichere Bank in Funktion und Haltbarkeit. Nach reihenweisen Ausfällen (u.a. Freilauf und Schalthebel) sagen wir Werkstattprofis nur noch SHIMPANSO. Ist das Geld seit Jahren nicht mehr wert.
..sein Geld wert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 10.07.2019, 08:23
8. Was spricht gegen..

Zitat von maxi1710
Nicht spektakulär; ist da auch irgendetwas besonderes dran? konnte nichts entdecken; mein MTB wiegt 9kg; daran sollten die e Jungs mal arbeiten; und eUnit natürlich von der Stange eingekauft, wie bei den meisten (Bosch oder Shimano); gähn...
..eine "eUnit natürlich von der Stange"? Die Entwicklung einer eUnit ist so aufwendig (wenn sie was taugen soll), da würden sie für eine vergleichbar gute nicht "von der Stange" alleine schnell mal ein paar zigtausend Euro bezahlen.

Der Hauptknackpunkt liegt dabei in der Haltbarkeit. Funktionell auf der Höhe der Zeit zu sein mag ja vielleicht noch gehen, aber das muss dann auch über viele tausend km beanstandungslos laufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Heinrich 10.07.2019, 08:29
9. schrecklich unqualifizierter Artikel

man merkt leider jeder Zeile an, dass der Autor Mountainbikes keine Ahnung hat. Ein solches E-MTB gibt es von vielen anderen Herstellern genauso bereits seit Jahren zu kaufen. Ducati kauft lediglich bei Thok ein und klebt seine Aufkleber drauf! Die Ostsee mit ihren steilen Bergen und rauhen Trails ist deshalb sicher auch der ideale Ort um das Rad zu testen - da die meisten werden eh nur zu Eisdiele damit rollen :)
Die Kompromisslosigkeit an eine SPORTGERÄT keinen Ständer zu bauen hat mich am meisten amüsiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6