Forum: Auto
Elektroauto mit Pedalen: Rakete aus Rosenthal
Christian Frahm

Auto, Fahrrad oder Hubschrauber? Das Twike besitzt einen E-Motor, Steuerknüppel und Pedale. Mit knapp 27.000 Euro ist es teurer als ein Golf Variant. Ein Besuch bei den Machern.

Seite 1 von 5
HH1960 13.08.2018, 05:58
1. Alternativen

Der Preis erscheint mir sehr hoch, denn für etwas mehr als 1/3 bekomme ich ein Velomobil mit E-Unterstützung das auch schnell fahren kann, als Pedelec gilt und somit auch noch auf dem Radweg fahren kann. Für weniger als 1/3 gibt es ausgereifte Velomobile ohne E-Unterstüzung. Seit Jahren gebaut haben die Velomobile einen sehr guten Qualitätsstandard erreicht. Gut ist auch das Konzept des Podbike aus Norwegen. Starke Konkurrenz also!

Beitrag melden
28zwei27 13.08.2018, 06:23
2. C5 kopiert.

Sir Clive Sinclair dürfte sich geehrt fühlen: 34 Jahre nach Verkaufsstart seines C5 wird die Idee wiederbelebt.

Beitrag melden
l/d 13.08.2018, 07:26
3. Schöne Sache

ist auch dank der langen Bauzeit und der Leute dahinter ausgereift. Würde man die Karosserie mit einer Lippe am stumpfen Heck 3 Zentimeter überstehen lassen, wäre der Nachlauf noch etwas weniger widerstandsreich. Und es ist die E T H Zürich. Buchstabendreher.

Beitrag melden
hup 13.08.2018, 07:39
4. Das Spassgefährt für den Millionär, der schon alles hat

Bei dem Preis und der (geringen) Massentauglichkeit ist und bleibt das ein Nischenprodukt aus dem Kuriositätenkabinett für Menschen mit zuviel Geld und Freizeit. Ein reines Freizeitprodukt, ein Zusatz wenn man bereits praxistaugliche Mobilität besitzt, also entweder ein konventionelles Auto, oder ein neueres e-Auto.
Aber damit ist der ökologische Beitrag des Twikes gleich null, denn das teil spart und ersetzt nichts, es kommt als Ökobelastung immer zu etwas anderem dazu, ist also fast immer selbst eine zusätzliche Ökobelastung, die der show dient.
Natürlich trotzdem schön, wenn man den öko-aspekt weglässt, dass die Manufaktur 10 Menschen ernähren kann, und unnötiger als ein Superbike in der Garage als Freizeitmaschune ist es auch nicht. Der unternehmerische Erfolg ist schon eine Leistung - ich würde es nicht schaffen das Teil zu dem Preis zu verkaufen, vor allem bei den aktuellen Alternativen.

Beitrag melden
Listkaefer 13.08.2018, 08:00
5. Seit 1995 “weit” mehr als 1000 ...

...Fahrzeuge verkauft? Ein Erfolg sieht anders aus. Das Fahrzeug ist doch ziemlich unpraktisch und ähnelt einem Sarg. Dafür um die 30.000 Euro ausgeben? Nein, das wird nichts!

Beitrag melden
crossbow17 13.08.2018, 08:01
6. Schöne Spielerei, aber...

...einen Fortschritt im Nahverkehr bringt sowas wohl nicht und vom Fernverkehr wollen wir gar nicht reden. Unfallrisiken sind ebenfalls unkalkulierbar. Autos wie der Zoe sind zumindest zur Zeit das Maß der Dinge, nur der Preis muss noch fallen.

Beitrag melden
kenterziege 13.08.2018, 08:32
7. Ich finde es grundsätzlich toll, wenn sich abseits der Hamsterräder ..

...großer Konzerne junge Leute Gedanken über die spezielle Mobilität machen.
Aber in diesem Fall ist ein praktisch untaugliches Spielzeug daraus geworden.
Die Sicherheitsausstattung ist für die erreichbaren Geschwindigkeiten mäßig bis Null.
Im Straßenverkehr nimmt das Teil zu viel Raum ein. Ich würde das Teil "beweglicher Schwitzkasten" nennen.
Einen praktischen Wert hat das Trike nicht. Selbst Hard-Core-Ökos werden dem auf Dauer nichts abgewinnen können. Ich bin überrascht, wie viele Dinger sich dennoch absetzen lassen. Reiche, grün durchwebte Enkel sind sicher die Zielgruppe.

Beitrag melden
Leser161 13.08.2018, 08:48
8. Ohne Stuhl

Ich bin immer für effiziente Elektrolösungen für den Nahverkehr zu haben, aber dieses Gerät setzt sich zwischen die Stühle.

Der Preis und die Ausnmasse sagen ich bin ein Auto. Um ein vollwertiger Autoersatz für Kurzstrecken zu sein sollte es wenigstens 110 km/h fahren können um Landstrassen vernünftig nehmen zu können.

Man könnte noch was über den IPhone-Effekt reissen (Teuer, bietet aber eine geniale Kombination aus Funktion und Form), aber da gibt es noch nicht einmal Ansätze. Sieht aus wie ein Bastelgefährt.

Beitrag melden
hansfitter 13.08.2018, 08:59
9.

Was soll ein normaler Mensch mir so einem Spielzeug. Ein Fahrzeug ohne Wert im echten Leben.

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!