Forum: Auto
Elektrofahrrad Icon E-Flyer: Der Smart-Esel
ICON

Was aussieht wie ein altes Rennmotorrad, ist in Wahrheit das wohl schönste E-Bike der Welt. Die Retro-Experten der kalifornischen Firma Icon haben dieses bildhübsche Elektrofahrrad kreiert - leider nur in limitierter Auflage.

Seite 6 von 9
susiwolf 26.02.2014, 11:56
50. Kurze und schnelle Wege ...

Zitat von Stefan_G
... vor ~35 Jahren mit so einem Teil (das damals schon 25 Jahre alt war) regelmäßig -auch im Winter- zur Schule gefahren. Wie man sieht: Die Reifen sind etwa die gleichen. Ja, etwas weniger Luft in den Reifen war bei Schnee und Eis schon hilfreich. Wie man weiter sieht: Die Bremsen waren auch bei diesem Fahrzeug schon unterdimensioniert, es wog aber mit 32 kg auch nicht mehr als diese E-Bike. Bremsen hatten vor 60 Jahren wohl auch noch keine hohe Priorität :-))
... wobei ich davon ausgehen darf, dass Sie nicht ernsthaft die gute alte 'Quickly' mit dieser Missgeburt vergleichen wollen ... ? ;-)
W-i-r hatten schon damals eine Fahrgemeinschaft zu Dritt (!!!) gebildet (zur Schule und zum Baden) und konnten den Neid der 'Fuss- und Fahrrad-Gänger' erahnen, ohne in deren Gesichter zu blicken ...
waren wir doch voll konzentriert auf unsere Sicherheit ... voll gut das.
Elbsegler und Pudelmütze gegen allerlei Gefahren.
Auch Ohrenschützer ab Null minus.
Handschuhe ab fünf minus ... wie bei Zensuren (manchmal ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tweet4fun 26.02.2014, 11:59
51. Ja klar!

Zitat von Jacky Thrilla
Also schick ist das Ding, aber innerlich abgeschaltet hatte ich, als ich die mechanischen Seilzug-Bremsen gesehen habe. Typisch Ami-Engineering: Aufregendes (Retro-)Design, gepaart mit Retro-Technik, anschließend für teuer Geld verkauft. Wenn man von der verbauten Bremse Rückschlüsse auf den Rest der Technik zieht, will man gar nicht wissen, was da für ein E-Motor drin steckt, welche Quali der Akku hat usw. ...
Diesmal schon im 2. Beitrag! Ist klar: Die Amis können nichts vernünftig bauen. Und von Bremsen haben sie auch keine Ahnung. Und klar: Von Elektrik wissen die Amis auch nichts. Und die Amis verkaufen Retro-Technik zu überhöhten Preisen. Klar, daß da erst einmal ein richtiger Deutscher kommen muß, um die Amis von ihren Bäumen herunterzuholen!

Und dann die Seilzugbremse mit Bremsscheibentechnik. Typisch Amis! Unglaublich rückständig! Die gibt es seit Jahrzehnten nicht mehr in Deutschland - richtig? Auch nicht an Kleinkrafträdern oder Motorrollern - korrekt?

Und der Elektromotor aus Amiland? Oh Gott, wie dilettantisch. Die Amis bauen ja sogar einen Tesla - auch so eine Schrottkiste mit miesen Batterien und schwachbrüstigem Schrottmotor, nicht wahr?

Und dann die Ami-Preise! In Deutschland gibt es reguläre Fahrräder zum Strampeln für vernünftige und billige 3.000 Euro. Das ist ja was gaaaanz anderes, nicht?

Kommen Sie mal von Ihrem hohen Roß runter, Herr Jacky Thrilla!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
terramunda 26.02.2014, 12:21
52. Schnickschnack

Das schönste Ebike der Welt? Es ist weder das schönste, noch ein funktionales oder sinnvolles. Knapp 5000 Dollar zahlen, eine plumpes Retro-Vehikel von 31 kg durch die Landschaft bewegen und nach 30 km den ADAC zum Abschleppen rufen, ist das etwa irgendwie sinnvoll? Ob Seilzug, Ami oder nicht ist mir wurscht, aber stellt doch bitte lieber eRäder und eRoller vor, die realistischer und alltagstauglicher sind als solche pseudohipen Nischen-Nischen--Karossen. Gerade jetzt zum Frühlingsstart würden sich viele Leser darüber freuen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monoman 26.02.2014, 12:25
53. Mal so ganz nebenbei erwähnt,

die Avid BB-7 ist die beste Seilzugscheibenbremse am Markt und um Längen besser als etwa die Shimano Hydraulikbremsen der unteren Klassen oder sonstige Billighydros. Wenn man den Motor umgekehrt auch als Bremse bei gleichzeitiger Stromrückführung in den Akku verwenden könnte, dann bräuchte man die Vorderradbremse ohnehin nur für abrupte Bremsmanöver. Klar, mit 'ner Shimano XT oder 'ner anderen guten Hydro, würde man sich trotzdem etwas wohler fühlen.
Das Design ist natürlich Geschmackssache, mir geht diese ganze Retromode eigentlich schon lange, mindestens seit dem VW Beetle, auf den Wecker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susiwolf 26.02.2014, 12:37
54. Anders geht's auch ...

Zitat von expendable
warum nicht 50.000, irgend ein reichgeerbter Ökohipster tut die bestimmt auch raus. Geht aber auch billiger: Man nehme: 1 Retro-Beachcruiser-Drahtesel Felt 1904 (ebay, gebraucht 250 Ocken) einen chinesischen Radnabenmotor mit Steuerelektronik, ......
Was Sie alles aus meinem hart erarbeiteten Geld (und Geldeinheiten) machen, das ist doch sicher noch @expendable ... ?
Ocken - Eurochips - Steine - Kiesel - verschraubtes Wochenende ... tsetse ;-)

Das 'stylische Batteriegehäuse' lassen Sie aber weg, sonst glaube ich nicht an Ihr Bastler- und Finanzierungstalent ... !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
teilzeitmutti 26.02.2014, 12:53
55.

Zitat von Illya_Kuryakin
Hallo Teilzeitmutti, ich habe mir das Fezz gerade online angeschaut. Like! :-) tolles Design! Aaaaber: was kost' das Ding? Mit Allem und Scharf (großer Akku, 45km/h) kostet das Ding fast 7000€! Schluck! Ich weiß, man soll keine Äpfel mit Birnen vergleichen, aber das ist das SPON Forum, also tu ich's trotzdem: Eine Yamaha MT07 ist ein richtiges Motorrad, mit Euro3, Einspritzung, Kat sogar ABS und allem drum und dran. Die kostet 1000€ weniger! Ist das Fedzz Ding den wenigstens Made in Germany? Oder bloß "ausgepackt aus dem China-Container in Germany"?
Das Feddz ist eine deutsch-österreichische Kopropduktion, also Entwicklung, Design und Produktion finden in Oberschwaben bzw. Kärnten statt.

Absolut gesehen ist der Preis sicherlich hoch, aber in Relation ist es seinen Preis wert. Also keine einfache Produktqualität, sondern eher etwas was in 20 Jahren immer noch seinen Dienst tut wie am ersten Tag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keerborstel 26.02.2014, 12:57
56. Bremse

Avid Seilzug Scheibenbremsen sind völlig in Ordnung, ihr habe alle keine Ahnung. Solche sind an meinem Surly moonlander dran, die funktionieren einwandfrei und sind sehr zuverlässig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dhvenus 26.02.2014, 13:04
57. Ohne Kotflügel vorne?

Na dann viel Spass beim Regenfahrt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nada14 26.02.2014, 13:09
58. Schwalbe Reifen

Ami Produkt mit deutschen Schwalbe-Reifen. Haha - können die Yankees keine eigenen Reifen bauen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
artiefishl 26.02.2014, 13:11
59. Das Gegenteil von schön

Das Retrodesign ist so was von out. Ich kann sie nicht mehr sehen, diese new Beetles, Minis und Konsorten.
Retrodesign zeugt von der Kreativ- und Mutlosigkeit der Gestalter. Das gezeigte Zweirad ist ein weiteres abschreckendes Beispiel dafür.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 9