Forum: Auto
Elektromobilität: Ministerien beschweren sich über Hybrid-Dienstwagen
Rainer Häckl / BMW

Staatssekretäre im Bundesverkehrs- und Finanzministerium klagen über ihre Plug-In-Hybride von BMW. Die Limousinen mit teilweisem Elektrobetrieb entpuppen sich als Spritfresser.

Seite 37 von 38
cindy2009 13.11.2017, 17:32
360. @meerkönig

"-----Die Automobilindustrie hat da ganz eigene Gesetze und die sind auch noch unterschiedlich je nach Hersteller.----"
Und SIE haben Ihre Gesetze. Wäre es nicht langsam mal Zeit, dass Sie sich der Nomenklatur der Mehrheit anschließen und nicht bei Aussagen anderer "Getriebe heult" zu Antworten hinreißen lassen wie "der hat gar kein Getriebe" ?! Dass der Antrieb des Prius und Co immer wieder, auch von AMS , als "gewöhnungsbedürftig" angegeben wird, ist doch ganz einfach eine Tatsache. Daher brauchen Sie keine Nebelkerzen zu zünden. Diese Effekte sind einfach da, das haben halt andere Hybride nicht. Aber der beste Witz ist, dass Sie privat keinen Hybrid fahren. Wie gesund soll da Ihre Einlassung aufgefasst werden, dass nur Hybride von Toyota die Welt und unsere Gesundheit retten? Schönen Gruß an Ihren Golf.

Beitrag melden
mr.nett 13.11.2017, 17:36
361.

Zitat von Meerkönig
Im Spritmonitor sind nur wenige RAV 4- Vollhybrid erfasst und die liegen von 5,61 l bis 7,43 l/100km! Da liegen wir doch gut drin.
Max über 10 Liter. Durchschnittsverbrauch. Schauen Sie noch mal hin. Und "wenige" sind mehr als "keine". Sie behaupten, das mehr als 7,2Liter/100km nicht möglich seien.

Beitrag melden
Meerkönig 13.11.2017, 17:55
362.

Zitat von mr.nett
Max über 10 Liter. Durchschnittsverbrauch. Schauen Sie noch mal hin. Und "wenige" sind mehr als "keine". Sie behaupten, das mehr als 7,2Liter/100km nicht möglich seien.
Geben sie mir doch bitte den Link! Ich finde nichts anderes bei Sprit Monitor!

Beitrag melden
cindy2009 13.11.2017, 18:01
363. @mikkko11

"----
mikko11 heute, 14:59 Uhr
342. @apfelmännchen
[Zitat von mikko11anzeigen...] Entschuldigung - mein Fehler. Ich hatte Ihren Beitrag offenbar nicht sorgfältig genug gelesen. Sie geben mit dem Kompressions- und Expansionsverhältnis die Idee von Atkinson korrekt wider. Ich hatte die Zahlen nur der Verdichtung zugeordnet----"
Im Sinne der Vorgaben "so wollen wir hier diskutieren" möchte ich Ihnen meinen Dank aussprechen. Sie gestehen einen Fehler ein und dann ist es auch gut. Daran sollten sich gerade die Märchen Onkels mal halten....

Beitrag melden
marco_soso 13.11.2017, 18:09
364. Ich glaube es ist zwecklos ihm das zu erklären.

Zitat von cindy2009
Dass der Antrieb des Prius und Co immer wieder, auch von AMS , als "gewöhnungsbedürftig" angegeben wird, ist doch ganz einfach eine Tatsache. Daher brauchen Sie keine Nebelkerzen zu zünden. Diese Effekte sind einfach da, das haben halt andere Hybride nicht.
In der Stadt oder auf kurzen Strecken Landstraße fährt sich der Toyota Yaris und der Toyota Auris eigentlich sehr gut. Man merkt kaum, wenn der Motor mal anspringt und die Automatik(oder wie es Meerkönig auch immer unterschiedlich nennen mag) funktioniert dort sehr gut. Für Taxler also nicht unbedingt die schlechteste Wahl, wenn sie in der Stadt viele Kilometer fahren und niedrige Sprit- und Wartungskosten eine Rolle spielen.

Nervig wird es auf Landstraßen, wenn man z.B. einen LKW überholen möchte; wenn man bei höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn immer mal wieder beschleunigen möchte/muss; wenn man dort schneller unterwegs sein möchte(oder "mitschwimmt"); wenn man stark beschleunigt auf dem Beschleunigungsstreifen. Der Motor heult unangenehm auf und es passiert erstmal gefühlt nichts... bis es dann doch wie an einem Gummiband vorwärts geht. Man kommt zwar von A und B aber komfortabel und fortschrittlich stelle ich mir da komplett anders vor.

Die obigen Effekte treten sowohl im ECO-, als auch im PWR-Mode auf... da man in obigen Beispielen nicht im grünen ECO-Bereich("Drehzahlmesser") bleibt. Aber ich habe wie die zahlreichen Tester von zahlreichen Magazinen sicherlich keine Ahnung. Wie wir aber wissen beruft sich Meerkönig, wenn es passt auf die gleichen zahlreichen Artikel in den zahlreichen Magazinen... sogar wenn dort die negativen Punkte immer und immer wieder bestätigt werden.

Schon faszinierend...

Beitrag melden
Meerkönig 13.11.2017, 18:21
365. Für sie Funktion "Robot Driver"

Zitat von cindy2009
"-----Die Automobilindustrie hat da ganz eigene Gesetze und die sind auch noch unterschiedlich je nach Hersteller.----" Und SIE haben Ihre Gesetze. Wäre es nicht langsam mal Zeit, dass Sie sich der Nomenklatur der Mehrheit anschließen und nicht bei Aussagen anderer "Getriebe heult" zu Antworten hinreißen lassen wie "der hat gar kein Getriebe" ?! Dass der Antrieb des Prius und Co immer wieder, auch von AMS , als "gewöhnungsbedürftig" angegeben wird, ist doch ganz einfach eine Tatsache. Daher brauchen Sie keine Nebelkerzen zu zünden. Diese Effekte sind einfach da, das haben halt andere Hybride nicht. Aber der beste Witz ist, dass Sie privat keinen Hybrid fahren. Wie gesund soll da Ihre Einlassung aufgefasst werden, dass nur Hybride von Toyota die Welt und unsere Gesundheit retten? Schönen Gruß an Ihren Golf.
Ich habe geschrieben der hat kein Getriebe das heult!
Habe sogar zugegeben, dass bei besonders unfähigen Zeitgenossen am Steuer auch schon mal was heulen kann. Aber dann kommt es nicht von irgendwelchen Zahnrad - Paarungen, sondern von dem ICE. Der heult genauso auf wie ein "Nicht Hybrid ICE", wenn ich wie ein Wahnsinniger im 2. Gang z.B. das Gaspedal auf Anschlag trete. Dann heult doch jeder Motor auf. Bis alle Leute gelernt haben ,dass das nicht geht, hat auch rund 100 Jahre gedauert. Den Vollhybrid gibt es gerade mal 25 Jahre.
Für die Zeitgenossen, für die ein Voll-Hybrid im Moment mental zu schwierig ist, gibt es den Fahrmodus " Normal" ! Dann übernimmt die Autoelektronik mit den Aktuatoren das Denken und Handeln, der s.g. "robot driver", . dann heult der Motor nicht mehr, aber die Umwelt bezahlt das mit 1 Liter mehr E10- Verseuchung auf 100 km.

Beitrag melden
marco_soso 13.11.2017, 18:52
366.

Zitat von Meerkönig
Habe sogar zugegeben, dass bei besonders unfähigen Zeitgenossen am Steuer auch schon mal was heulen kann.
Nein. Das ist ein grundsätzliches Problem bei allen Hybriden von Toyota und hat nichts mit Unfähigkeit zu tun. Im Fahrmodus ECO und PWR(Normal) tritt genau das Heulen auch auf... Richtig ist auch, dass auch andere Motoren beim Beschleunigen lauter werden. Im Toyota ist es auf Landstraße und Autobahn aber unangenehm.

Beitrag melden
mikko11 13.11.2017, 19:06
367.

Hmmm ... wenn ich also komfortabler reisen möchte (plus 1 Liter) und in sicherere Reifen investiere (plus 0.5 Liter), schmilzt der Verbrauchsvorteil aber schnell dahin.

Hab nun doch mal Spritmonitor aufgerufen (werde das künftig nicht mehr tun): Für den Prius werden Verbrauchswerte genannt zwischen 0.03 bis 13.34 Liter/100 km. Aha. Da bringe ich den Ergebnissen der Automobilzeitschriften aber deutlich mehr Vertrauen entgegen.

Beitrag melden
apfelmännchen 13.11.2017, 19:58
368.

Zitat von neurobi
Und auf der Autobahn werden diese Hybriden, die nicht so auf Windschnittigkeit optimiert sind wie der Prius schnell zu größern Säufern als die reinen Beziener. Und schon der konvetionelle Yaris ist hier schlechter als ein Polo oder Fabia.
Das ist eine gerne wiederholte - aber immer noch falsche - Behauptung. Auch auf AB ist der Yaris, Auris, Prius sparsamer als JEDER andere Benziner gleicher Größe. Nur wenige Diesel können da überhaupt mithalten - in städtischen Umfeld verlieren die auch um Längen.

"Säufer" sind die Hybridantriebe auf AB nur, wenn man den Verbrauch auf AB mit dem Verbrauch von Hybridfahrzeugen bei niedrigeren Geschwindigkeiten vergleicht - der Verbrauchsvorteil verringert sich von 30-40% weniger Verbrauch auf 10-20% weniger Verbrauch.

Das liegt - wie hier nun schon mehrmals geduldig erklärt wurde, daran dass eine Maschine mit Atkinsonzyklus einen höheren Wirkungsgrad aufweist als ein normaler Benziner. Da waren wir bei 40% und häufig am Bestpunkt gegenüber max. 38% und weit weniger häufig am Bestpunkt...

Beitrag melden
jupp78 13.11.2017, 20:04
369.

Zitat von apfelmännchen
Das ist eine gerne wiederholte - aber immer noch falsche - Behauptung. Auch auf AB ist der Yaris, Auris, Prius sparsamer als JEDER andere Benziner gleicher Größe. Nur wenige Diesel können da überhaupt mithalten - in städtischen Umfeld verlieren die auch um Längen.
Sorry, aber sie können ausnahmslos nicht nur alle mithalten, sie machen es ausnahmslos alle besser.
Dabei bitte beachten, das ist immer gemeint, dass sie in der gleichen Karrosse stecken.
Im städtischen Umfeld ist der Hybrid zu Hause. Keine Frage. Jedes Konzept hat sein Umfeld.

Beitrag melden
Seite 37 von 38
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!