Forum: Auto
Erfolg der Lastwagen-Lobby: EU-Verkehrsminister verbieten sichere Lkw-Kabinen
Scania

Hunderte Unfalltote könnten vermieden werden, wenn die EU endlich die Modernisierung der Fahrerhäuser beschließen würden. Aber die Mitgliedstaaten schieben die Reform auf die lange Bank. Dahinter stecken fragwürdige Interessen.

Seite 1 von 30
dashoro 10.06.2014, 15:10
1. neueLastwagen Kabinen

solch schwache Argumente zu einem Verbot zu bringen sollten eigentlich unmöglich sein ! Warum nicht parallel die neuen erlauben und die alten auslaufen lassen ? weil dann die Herstellen schneller neue auf den Markt bringen müssen, klar, aber Unfälle mit Tod zu vermeiden ist nicht so wichtig ?
Politiker und Lobby in sehr schlimmer Entscheidung, ABWÄHLEN !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1629421895 10.06.2014, 15:11
2.

Unfassbar sowas. Da sollte es keinen wundern, wieso die Wähler aus Protest rechts wählen. SO war die EU eben nicht gedacht. Sonneborn hatte ja schon entsprechende Begrüßungsgeschenke auf dem Bett.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hobbyleser 10.06.2014, 15:12
3. Endlich werden die Schuldigen benannt

Zitat von sysop
Hunderte Unfalltote könnten vermieden werden, wenn die EU endlich die Modernisierung der Fahrerhäuser beschließen würden. Aber die Mitgliedstaaten schieben die Reform auf die lange Bank. Dahinter stecken fragwürdige Interessen.
Es ist nicht "Brüssel" oder die "EU", sondern es sind die machthungrigen Staatschefs, die unsere Sicherheit an die Lobbyisten verschachern. Wäre das EP dafür verantwortlich, würde die Welt ein Stückchen anders aussehen. Zumindest wäre sie transparenter und jeder Bürger könnte seinen Abgeorndeten zur Rede stellen.

Aber ich bin mir sicher, dass die EU-Basher hier auch alles gegen die EU umdeuten werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
barney9 10.06.2014, 15:16
4. Wieso

fällt mir bei der Erwähnung der "EU-Organe" Korupti ein. Sagt ihr es mir. Meine Meinung, die EU auflösen, ein Toast auf die Brits

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c.PAF 10.06.2014, 15:16
5.

Zitat von sysop
sie sind auch windschnittiger und sparen deswegen Benzin.
Echt? Benzin?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenreinerdemokrat 10.06.2014, 15:16
6. Da liegt noch extrem viel im argen...

Zitat von sysop
Hunderte Unfalltote könnten vermieden werden, wenn die EU endlich die Modernisierung der Fahrerhäuser beschließen würden. Aber die Mitgliedstaaten schieben die Reform auf die lange Bank. Dahinter stecken fragwürdige Interessen.
Weitere Stichpunkte zum Thema Sicherheit:

- wann wird ein zwingendes Notbremssystem / Abstandsradar bei LKW eingeführt und ein "Lane Assist"?

Hiermit könnten unzählige Tote durch Auffahren auf Stauenden vermieden werden, wie auch Abkommen von der Fahrbahn durch Unachtsamkeit/Übermüdung des Fahrers.
Heutige PKW haben das bereits als wählbare Ausstattung.

- wann kommt eine Winterreifenpflicht für LKW?

Ganzjahresbereifung ist nur ein fauler Kompromiss und den Profiten der LKW-Unternehmen geschuldet. Was für PKW gilt, muss auch für LKW gelten, bzw. in Anbetracht des Gefahrenpotentials noch viel mehr.

- wann kommt ein verbessertes Rundumsichtsystem/Radar, um Unfälle mit Radfahrern beim Rechtsabbiegen in Städten zu vermeiden?


Das Problem ist: dies alles würde Kosten verursachen und der LKW-Lobby kann man halt nicht so gut finanziell in die Tasche greifen, wie dem privaten PKW-Fahrer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
papaleo3011 10.06.2014, 15:17
7. Wie immer...

Hauptsache der LKW-Mafia geht es blendend. Nichts darf den Standort Deutschland betrüben. Ein Menschenleben ist mittlerweile wertlos. Abartig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maco 10.06.2014, 15:19
8.

Der Skandal ist nicht, dass neue Formen beim LKW nicht wg. der erhöhten Sicherheit vorgeschrieben werden - der Skandal ist, dass alternative Formen hier explizit verboten sind. Warum dieses Verbot? Bei PKW kümmert sich doch auch keiner darum. Es kann doch nicht darum gehen, bestimmte Formen oder Designs zu reglementieren - es kann doch nur um Eigenschaften wie Blickwinkel, Stoßfestigkeit usw. gehen - egal wie ein Hersteller diese geforderten Eigenschaften erreichen zu können meint. Europa ist in der Tat überreglementiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
papaleo3011 10.06.2014, 15:19
9. Wie "niedlich"...

Hauptsache der LKW-Mafia geht es blendend. Nichts darf den Standort Deutschland betrüben. Ein Menschenleben ist mittlerweile wertlos. Abartig.

Ich erwarte, dass mein Beitrag zensiert wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 30