Forum: Auto
Erlkönige am Nürburgring: Testsaison in der Grünen Hölle

20,832 Kilometer, 73 Kurven und 290 Meter Höhenunterschied - keine andere Rundstrecke ist so anspruchsvoll wie die Nürburgring-Nordschleife. Das wissen nicht nur Rennfahrer, sondern auch Autoentwickler. Deshalb gilt der Eifel-Kurs als Maßstab für künftige Serienmodelle.

soylentyellow1 03.04.2010, 18:37
1. Hat der Nürburgring nicht herzlich wenig mit dem Leben eines Otto Normalautos zu tun?

Hat der Nürburgring nicht herzlich wenig mit dem Leben eines Otto Normalautos zu tun? Otto Normalauto quält sich im Stop and Go durch die Stadt, glänzt in Disziplinen wie Samstags im engen, überfüllten Shoppingcenter-Parkhaus in die Parklücke gezirkelt zu werden, verbraucht hoffentlich wenig damit mehr Geld zum Shoppen bleibt und hat hoffentlich unlackierte Stoßfänger damit ein Parkrempler möglichst folgenlos bleibt...

Beitrag melden
ergoprox 03.04.2010, 20:06
2. Alltag verkauft sich schlecht

Zitat von soylentyellow1
Hat der Nürburgring nicht herzlich wenig mit dem Leben eines Otto Normalautos zu tun? Otto Normalauto quält sich im Stop and Go durch die Stadt, glänzt in Disziplinen wie Samstags im engen, überfüllten Shoppingcenter-Parkhaus in die Parklücke gezirkelt zu werden, verbraucht hoffentlich wenig damit mehr Geld zum Shoppen bleibt und hat hoffentlich unlackierte Stoßfänger damit ein Parkrempler möglichst folgenlos bleibt...
Mit dem Alltagsgeschehen verkauft man aber keine Autos. Die niederen Instinkte zählen, also Beschleunigungswerte, die kein "normaler" Autofahrer erfahren kann, Rundenzeiten auf der Nordschleife, die kein normaler oder auch interesierter/erfahrener Autofahrer auch nur annähernd hinbekommt...Hauptsache man hat am Stammtisch "den Längeren". Autoquartett in groß sozusagen.

Beitrag melden
andy69 03.04.2010, 21:11
3. andere Sicht

Zitat von ergoprox
Mit dem Alltagsgeschehen verkauft man aber keine Autos. Die niederen Instinkte zählen, also Beschleunigungswerte, die kein "normaler" Autofahrer erfahren kann, Rundenzeiten auf der Nordschleife, die kein normaler oder auch interesierter/erfahrener Autofahrer auch nur annähernd hinbekommt...Hauptsache man hat am Stammtisch "den Längeren". Autoquartett in groß sozusagen.
Wie wär´s denn damit:
eine Bremse, die in einem Testwagen auf der Norschleife bis ins Extrem getestet und gequält wurde, rettet eines Tages zuverlässig Ihr Leben als Otto Normalverbraucher in einer kritischen Verkehrssituation...!?
Soviel zum Thema Stammtisch und den "niederen Instinkten"!

Beitrag melden
schmunzel1234 03.04.2010, 23:06
4. ...

Zitat von ergoprox
Mit dem Alltagsgeschehen verkauft man aber keine Autos. Die niederen Instinkte zählen, also Beschleunigungswerte, die kein "normaler" Autofahrer erfahren kann, Rundenzeiten auf der Nordschleife, die kein normaler oder auch interesierter/erfahrener Autofahrer auch nur annähernd hinbekommt...Hauptsache man hat am Stammtisch "den Längeren". Autoquartett in groß sozusagen.

es wäre schon ein enormer fortschritt wenn mehr leute nach der devise leben würden: wenn man keine ahung hat einfach mal die schnauze halten, oder sich erst informieren.

wenn sie den artikel genau gelesen hätten und verstanden, wäre ihnen zb aufgefallen, das man unter anderem auch quasi im zeitraffer belastungen am auto auf der nordschleife erfahren kann. die industrie spart sich also tausende von zusätzlichen test kilometern auf normalen straßen oder anderen testgeländen.

mal abgesehen davon, das ein auf der nordschleife gut abgestimmtes fahrwerk auch im normalen straßenverkehr eine gute figur macht wenn man mal in kritische situationen.
kommt.

Beitrag melden
banjodido 04.04.2010, 02:08
5. Testfahrten

Es geht hier auch weniger um denn Stadtverkehr sondern zu sehen ob Sicherheitsrelevante Systeme wie ABS, ESP oder mechanische Bauteile nicht nach 30.000 Kilometern ausfallen. Man testet auf einer Rennstrecke, mit weitaus hoeheren Belastungen, um sicherzustellen das Otto Normalverbraucher nicht beim naechsten Italienurlaub auf irgendeinem Gebirgspass ins Bodenlose stuerzt.
Genauso sinnlos waeren ja sonst auch die Testfahrten im Deathvalley oder am Polarkreis oder haben wir in Deutschland -40 C?

Beitrag melden
ergoprox 05.04.2010, 12:51
6. die profis

Zitat von andy69
Wie wär´s denn damit: eine Bremse, die in einem Testwagen auf der Norschleife bis ins Extrem getestet und gequält wurde, rettet eines Tages zuverlässig Ihr Leben als Otto Normalverbraucher in einer kritischen Verkehrssituation...!? Soviel zum Thema Stammtisch und den "niederen Instinkten"!
Genau, deswegen werben die Hersteller sogenannter sportlicher Autos (am besten noch SUV mit >2,5t Leergewicht) auch mit den Runden- und den 0-200 Zeiten. Weil es so "fahrsicherheitsrelevant" ist...für den blöden Michel am Stammtisch, der anatomische und/oder geistige Defizite kompensieren muss.


@schmunzel
Sie dürfen sich wieder äußern, wenn Sie auch geschätzte 50 Reifensätze dieser oder vergleichbarer Typen

http://www.motorradonline.de/de/zube...cetec-k3/77074

in 10 Jahren auf der NS verbraucht haben, Stammtisch-Schwätzer.

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!