Forum: Auto
Fahrbericht BMW M2 Coupé: Kein Witz
SPIEGEL ONLINE

Was passt in jede Parklücke, bietet Platz für vier Personen und hat 370 PS? Das BMW M2 Coupé ist für wirklich jeden Spaß zu haben.

Seite 2 von 8
kalle.s 13.12.2016, 08:05
10. ... zu laut

Zitat von Flying Rain
Spaßfaktor bei 100%.
..das wäre ein Quotient und kein Faktor .. nur mal kurz kluggeschissen.
Dass so eine Karre völlig unnötig und überflüssig ist - geschenkt. Meins wär's nicht, ich steh eher auf praktisch-langweilig, ein Auto ist ein Fortbewegungsmittel.
Aber dieser generelle Trend zu immer lauteren Autos geht mir richtig auf die Nüsse. Was da im Rahmen der StVZO (ich unterstell mal, dass die eingehalten wird) mittlerweile auf die Straße kommt, ist eine Zumutung für die Umwelt (von den Abgaswerten mal ganz zu schweigen), da muss der Gesetzgeber bei den Meßmethoden mal dringend nachbessern.
Dass "laut" immer noch gleichgesetzt wird mit "sportlich" und den ganzen Proleten einer abgeht, wenn sie auch den Nachbarn an der übernächsten Ecke geweckt haben, ist mir völlig unverständlich.

Beitrag melden
LumpiTS 13.12.2016, 08:08
11. Spaßmobil richtig einordnen

Mein Gott...wer bei einem Spaßmobil wie dem M2 wirklich mit ernsten Absichten von Elektromobilen anfängt, der geht doch garantiert auch zum Lachen in den Keller. Dieser Wagen soll Spaß machen - und einer der, wenn nicht gar DER beste Sechszylinder dieses Planeten muss zum Ende seiner Ära sehr wohl hörbar sein. Dass das ganze dann bei Verbrauchen zwischen 7-10 Litern geschieht, sollte so manchem T3/T4/T5 mit viel Luft umherfahrenden Ökoschlurfi mit mglw. Schummeldiesel zu denken geben....

Danke BMW für dieses halbwegs leichte QP

Beitrag melden
harryklein 13.12.2016, 08:09
12. Spaßfahrzeug

Mama Mia, wann kapiert Ihr es endlich: Ein Auto ist ein zweckdienliches Fortbewegungsmittel und leider derzeit noch "alternativlos". Wenn ich mir vorstelle, dass sich Leute für 60.000 Euro ein Auto mit 400 PS kaufen und damit "zum Spaß" herumfahren, dann weiß ich, dass irgendwas grundlegend schief läuft und die Gesellschaft einfach zu liberal ist. Hey, aber ein paar Arbeitsplätze werden dadurch bestimmt gesichert.

Beitrag melden
l/d 13.12.2016, 08:10
13. Ein Auto, das schon bei 2.000 U/min

den 2. Gang einlegt und dabei auch noch Krach macht, ist für mich kein gutes Auto. Gute Autos fahren leise an und lassen sich bei Bedarf und warm auch mal gerne auf 7.000 U/min hochdrehen, damit sie losstürmen.

Wenn ich die vom Autor bewunderten Eigenschaften will, fahre ich einen gestrippten LKW mit gekürztem Auspuff. Da passen dann auch mehr alte Kleider auf die blanke Ladefläche. Festzurren nicht vergessen - die Kleider.

Beitrag melden
jjcamera 13.12.2016, 08:11
14. Zufall

Ich verstehe nicht, warum Sie einerseits bei jeder Gelegenheit die deutsche Autoindustrie in die Pfanne hauen und dann gleichzeitig Fahrberichte von überflüssigen 400 PS-Autos bringen? ist das Zufall?

Beitrag melden
DerBlicker 13.12.2016, 08:18
15. das ist doch de Kundschaft

Zitat von Grübler
2000 RPM eingelegt wird, kann doch nicht sein. Noch prolliger geht es ja nicht mehr. Ein bisschen mehr Understatement hätte ich BMW schon zugetraut. Das Design ist auch alles andere als ausgewogen. Ne Prollkarre eben...
So was kaufen doch nur Proleten, denn richtig schnell ist der Wagen mangels Allrad eh nicht, der fühlt sich nur sportlich an, da laut und hart gefedert. Driften hat mit Sport eh nichts zu tun, da langsam.

Allerdings glaube ich, dass der Wagen nur im Sportprogramm der Automatik erst bei 2000 Touren in den zweiten Ganz schaltet, im Comfort Modus schaltet er sicher viel früher hoch, schon allein wegen dem NEFZ Verbrauch.

Beitrag melden
JerryKraut 13.12.2016, 08:20
16. Wieder ein

eklatantes Beispiel für die notorische Untermotorisierung der BMW M-Serie. Wer richtig Spaß haben will, kauft sich einen Elektro-Sportwagen mit Radnabenmotoren.

Beitrag melden
harryklein 13.12.2016, 08:24
17. Der Platz zwischen den Anzeigen

Zitat von jjcamera
Ich verstehe nicht, warum Sie einerseits bei jeder Gelegenheit die deutsche Autoindustrie in die Pfanne hauen und dann gleichzeitig Fahrberichte von überflüssigen 400 PS-Autos bringen? ist das Zufall?
Das ist kein Zufall. Natürlich gibt es in deutschen Qualitätsredaktionen die allerstrikteste Trennung zwischen Redaktion und Anzeigenabteilung. Aber unausgesprochen ist natürlich klar, dass BMW keine zweiseitigen Anzeigen im Spiegel mehr schalten wird, wenn der Spiegel (oder SPON) aufhört, derart "spaßige" Fahrberichte zu veröffentlichen.

Beitrag melden
harryklein 13.12.2016, 08:26
18.

Zitat von LumpiTS
Mein Gott...wer bei einem Spaßmobil wie dem M2 wirklich mit ernsten Absichten von Elektromobilen anfängt, der geht doch garantiert auch zum Lachen in den Keller. Dieser Wagen soll Spaß machen - und einer der, wenn nicht gar DER beste ....
Können Sie auch Spaß haben, ohne mit 400 PS und 100 db(A) anderen auf die Nerven zu gehen? Lesen Sie doch mal ein lustiges Buch oder schauen sie meinetwegen Stefan Raab. Achje, den gibt's ja nicht mehr, dann bleibt wohl nur noch das Autofahren.

Beitrag melden
krypton8310 13.12.2016, 08:26
19. Ja prima

Ein Auto das bei 2000 Umdrehungen nach außen lärmt, sollte eigentlich keine Zulassung erhalten bzw. diese verlieren. "Knirsch- und Ächzlaute" im Innenraum werden normalerweise als Zeichen schlechter Qualität gedeutet. Nicht aber bei BMW. Hier ist es für die Gewichtseinsparung. Resultat: Ein 1,5t Kompaktwagen mit 2 Türen. Well done! Ohne im Auto gesessen zu haben bin ich mir auch recht sicher, dass "Platz für 4 (normale, erwachsene?) Personen" zumindest sehr wohlwollend formuliert ist.

Beitrag melden
Seite 2 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!