Forum: Auto
Fahrbericht Golf VII: Schlaf schön, Deutschland
SPIEGEL ONLINE

Durchschnitt in Perfektion - das ist das Erfolgsgeheimnis des VW Golf. Beim neuen Modell hat Volkswagen dieses Konzept auf die Spitze getrieben. Bislang scheint die Rechnung aufzugehen, die Deutschen lieben das Auto. Doch das Glattbügeln bis zur Verschnarchtheit hat auch eine Kehrseite.

Seite 20 von 42
H-Vollmilch 02.04.2013, 13:13
190. Lahm.

Zitat von Sotho
.... Verkauft sich der Golf hervorragend. Man muss schon mit einem Knüppel geschlagen worden sein, wenn man das nicht erkennt. Eine Gurke ist das schon gar nicht. Viele schlagen hier die Hand die sie ernährt. Nicht nur die VW Arbeiter leben von VW. Millionen Menschen in Deutschland. Direkt und indirekt. Von dem Verdienst der VW Arbeiter, wenn die das verkonsumieren. Über Geschmack kann man nicht streiten. Über Qualität schon. Und die ist Top bei VW. Selbst ein Benziner verbraucht keine 8 Liter. Ein Diesel erst recht nicht. Mein Benziner gebraucht 7,4 Liter. Ein Diesel ist sparsamer. Aber auch mein Wagen hatte das nach den ersten hundert Kilometer noch nicht richtig angezeigt
Ja, ganz Deustchland lebt von VW. Is klar... Und das ein deutscher Wunderdiesel aus dem Zauberwald mal nicht mehr als erwartet verbrauchen kann ist ebenso klar.

Alles alternativlos.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haku210 02.04.2013, 13:15
191.

Zitat von Crom
Was wäre bitteschön an einem serienmäßigen Navi innovativ?
Dass es bisher noch keiner macht. Innovation muss nicht auf reine Technik beschränkt sein, sondern beinhaltet das Gesamtkonzept. Und das besteht bei VW leider nach wie vor darin, dem Bundesbürger maximal viel Geld aus der Tasche zu leiern. Kapitalismus halt. Dann aber "Volks"-wagen. Ich lache mal kurz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pauschaltourist 02.04.2013, 13:15
192.

Zitat von ctwalt
na, welche Art Mensch bin ich ? Audi TT quattro Coupe, Land Rover Defender, Land Rover Discovery, Land Rover Freelander, Golf 2, Audi A3 Ford Streetka, Renault Clio, RS, Audi A6, VW T5, Audi rs2
"I don't give a fuck about your car or mobile phone"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pittiken 02.04.2013, 13:18
193.

Zitat von SaJaSen
VW gibt beim Barkauf 2,5 % Rabatt, Skoda hat 18 % gegeben. Einer der Gründe warum ich mich für einen Skoda Octavia und gegen den Golf entschieden habe. Übrigens war der Skoda sogar preiswerter als ein belgischer Golf (EU-Import). Wo bzw. wie Sie 50 % Rabatt auf den Neupreis bei VW erhalten wollen ist mir ein Rätzel. Ihr Aussage halte ich daher für groben Humbug.
Rabatt, Rabatt, dass lass Dir sagen, wurde vorher immer draufgeschlagen.

Also wenn die Händler die Autos nicht so richtig loswerden, dann müssen die dann schon mal an der Rabattschraube drehen. Also der Händler hat ihnen nur den Skoda mit 18 % Rabatt gegeben, weil er diese Karre sonst nicht losgeworden wäre. Oder glauben Sie wirklich, Sie hätten da ein tolles Schnäppchen gemacht?

Wenn Sie ein gutes Verhältnis mit Ihrem Händler Ihres Vertrauens haben, macht der Ihnen auch ein tolles Angebot. Natürlich können Sie da keine 50%-Küchenrabatte rausschlagen, aber Sie wissen ja, auch die 50%-Küchenrabatte sind im Kaufpreis schon einkalkuliert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zack34 02.04.2013, 13:18
194. Sie haben offenbar Ahnung...

Zitat von marty_gi
fuer mich immer der Trabbi der Westdeutschen. Und ist heute der Gesamtdeutsche-Langweiler. Ohne jeglichen Charakter und Persoenlichkeit. Scheu, zurueckhaltend, feige, solide.....ganz wie die Mehrheit.
Bravo, weiter so...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
earl grey 02.04.2013, 13:19
195. ...oder Junkies

Zitat von diepresselügt
Ich müsst mit dem Knüppel kriegen, wenn ich sone Gurke Kaufen würde... Nur trottel bleiben vor den Auto stehen und schauen aufgeregt ins innere....
...oder Junkies die nach "etwas" suchen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pauschaltourist 02.04.2013, 13:19
196.

Zitat von rotverschiebung
um den wahrscheinlich soeben zugelegten Koreaner zu rechtfertigen ("Ich bin total zufrieden, habe 20 Jahre Garantie und sooo viel Schnickschnack bei gleichem Preis...!").
Da Sie es erwähnen:
VW vertraut der eigenen Technik nur zwei läppische Jahre - Autos aus Südkorea werden mit fünf und 7 Jahren Vollgarantie verkauft.

Diese Diskrepanz lässt sich nur mit mangelhafter Langzeitqualität erklären, sonst würde VW wohl pleite gehen, müsste der Konzern für die Fehler von über fünfjährigen Fahrzeugen gerade stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marty_gi 02.04.2013, 13:20
197.

Zitat von Lische
... Und aus den Verkaufszahlen von Autos gar Rückschlüsse auf den inneren Zustand eines gesamten Volkes ziehen zu wollen (wie hier im Forum mehrfach geschehen), ermöglicht einzig und allein Einsicht in den inneren Zustand des jeweiligen Verfassers.
Na, das ist aber irgendwie ein demokratisches Prinzip. Denn noch hat nicht jeder seinen eigenen persoenlichen Volksvertreter im Parlament sitzen, sondern dies ist nach Mehrheitsverhaeltnissen geregelt.
Und so kann und muss man halt Schluesse ueber eine "Mehrheit" ziehen koennen. Und das nicht alles, was sich vielfach verkauft, auch gut sein muss, zeigt ja schon die BILD-Zeitung.
Jedes Auto laesst immer ein Stueck weit einen Rueckschluss auf den Besitzer zu. Die einen wollen eben nur ein Transportmittel von A nach B, die anderen etwas, das zu ihnen spricht, ihrem ICH Ausdruck verleiht.
Genau das geht hier im Forum gerade ab.

Ich persoenlich habe auch lieber etwas, das zu mir passt - und der Golf tut es halt nicht. So normal kann ich nicht mehr werden
Und nein, ich bin kein Raser oder PS-Protzt. Es gibt auch andere Wagen mit Charakter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
H-Vollmilch 02.04.2013, 13:21
198. Bezüglich des DSG...

Zitat von serzwei
Seit drei Wochen fahre ich den Golf in der oben beschriebenen Ausführung. Ich habe zuvor viele Vergleiche angestellt und der Golf ist mein erster moderner VW. Dieser Golf ist das beste Auto, das ich in der Klasse bislang gefahren habe - genau genommen fährt er eine Klasse höher als viele wettbewerber. Zudem ist er wirklich klassenlos und kein Angeber-Fahrzeug, das war für MICH wichtig. Sicher, es gibt Features, die wären schön und zeitgemäß, aber meistens haben das die Konkurrenten auch nicht (verschiebbare Rücksitzbank o.ä.). Der Antrieb funktioniert sehr gut bis auf Start-Stopp mit der Kunstpause, die Kritik des Autors hinsichtlich Verbrauch kann ich nicht aus der Praxis bestätigen. Ich habe einen 2.0 DSG (kein GT). Dies ist das beste Auto, das ich jemals besessen habe. Und ich hatte schon viele, und hege nebenbei eine nette Oldtimer-Sammlung (Technik-Veständnis ist also da).
...die Uhr tickt.... ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zack34 02.04.2013, 13:23
199. Die 8l sind unmöglich

Zitat von loncaros
meinen Peugeot 307 HDi (BJ 2002) fahre ich mit 6,9 - 7,2l, hauptsächlich Nürnberger Innenstadt.
Ich fahre einen 1.6l TDI BJ 2012 und habe deutlich weniger Verbrauch als Sie da angeben. Die 8l sind nicht nachvollziehbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 20 von 42