Forum: Auto
Fahrbericht Honda NC700S: Nichts geht mehr!
Honda

Eigentlich nichts besonderes - und trotzdem ein Hit: Mit der NC700 hat Honda ein Motorrad-Sommermärchen geschrieben, aus dem Stand eroberte das Naked-Bike die Verkaufscharts 2012. Was aber ist dran an dem Motorrad, an dem fast nichts dran ist? Ein Fahrbericht.

Seite 2 von 6
na!!! 29.01.2013, 18:13
10. der Preis machts ...

deshalb werden auch fast nur noch gebrauchte 600 SS gekauft . da eine 600er mit ca 12000.- knapp unter einer 1000er mit 15000.- liegt bei meist besserer technik und Viel mehr Leistung . abgesehn davon gibt es tolle 4 , 3 , 2 Zylinder Motorräder . und Motorradfsahren hat nichts mit vernunft zu tun sonder mit Spaß u begeisterung ;-) gute fahrt allen .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nutbush 29.01.2013, 18:26
11.

BMW hat vor über 10 Jahren auch ein ähnliches Mopped angeboten: die BMW F 650 CS hatte ebenfalls den Tank unter der Sitzbank, bereits ABS, dazu noch Einarmschwinge und Zahnriemen statt Kette. Das Design war allerdings nicht jedermanns Geschmack, und der Einzylinder auch nicht. Doch mir hat sie gefallen, und sie war genau die Richtige für den Wiedereinstieg - leicht, wendig, niedriger Schwerpunkt, einfach zu fahren, sicher zu bremsen und mit Remus-Topf ein sonor blubbernder Klang. Allerdings kostete die BMW bereits 2002 mit ein wenig Zubehör über 8.000 Euro - da ist die Honda mit ihren 5.000 Euro ein echtes Schnäppchen. Hätte es die damals schon gegeben - ich weiss nicht, ob ich die BMW dann gekauft hätte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doppelblind 29.01.2013, 19:17
12.

Bin ja mal gespannt, wie das Ding sich verkauft.
Ich verstehe den ganzen Ansatz nicht.

Eine Straßenmaschine, die bei 6500 upm abregelt?
700 ccm und nur 48 PS und dazu noch 215 kg schwer?
Wem macht sowas Spaß? Wenn hat man als Zielgruppe im Sinn?

Klar, wer Neuling ist, wird das ok finden, aber wie lange fährt man mit dem Ding mit 5000 upm durch die Gegend und hat Spaß daran?

Aufgrund des steigenden Durchschnittsalters bei Mopedfahrern, geht es Honda vielleicht auch darum, Kunden höhren Alters zu gewinnen, die relativ spät noch einmal den Motorradführerschein machen. Die sind natürlich aufgrund ihres Alters eh vorsichtiger und vielleicht reicht denen das einfach.

Mein Zeitmotorrad, eine CB 500, hat bei 500 ccm 57 PS und zieht ab 7000 upm noch mal schön durch bis 10000 upm.
Das macht einfach Spaß, wenn man es nun will. Wenn man es gemütlicher angehen will, geht das auch.
Aber alleine die Möglichkeit, dass man es auch bei kleinem Hubraum ab und zu mal krachen lassen kann, ist doch auf Dauer etwas Wert.

Vielleicht fühlt sie sich die NC700 beim Fahren sogar gut an.
Spaß mit niedriger Drehzahl und wenig PS kann ich mir dauerhaft nur mit einer Enduro vorstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sledge.OC 29.01.2013, 19:40
13. Kein Parallel-twin

Der Motor ist kein Parallel-twin, sondern hat zwei Kurbelzapfen. Und wenn der Redakteur noch gewusst hätte, dass diese um 270° gedreht sind, wäre er vom sonoren blubbern nicht "überrascht" worden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
green-grey 29.01.2013, 19:50
14.

Zitat von doppelblind
Bin ja mal gespannt, wie das Ding sich verkauft. Ich verstehe den ganzen Ansatz nicht. Eine Straßenmaschine, die bei 6500 upm abregelt? 700 ccm und nur 48 PS und dazu noch 215 kg schwer? Wem macht sowas Spaß? Wenn hat man als Zielgruppe im Sinn? Klar, wer Neuling ist, wird das ok finden, aber wie lange fährt man mit dem Ding mit 5000 upm durch die Gegend und hat Spaß daran?
Ich stimme Ihnen zu und verstehe den Erfolg auch nicht so recht, für mich wär' das nix, zu langweilig, auch technisch. Auch ich würde die CB500 bevorzugen, müsste ich zwischen beiden Modellen wählen. Mein Motorrad ist eine 1996er VFR 750F, übrigens ein recht leises Motorrad.

Ein Erklärungsansatz für den Erfolg könnte evt. ein Charakter des Fahrzeugs sein, der Anfänger nicht überfordert. Bei der CBF scheint das funktioniert zu haben, da spielte wohl auch eine niedrige Sitzhöhe bei aufrechter Sitzhaltung mit hinein. Bei diesem Modell beträgt sie 790mm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reever_de 29.01.2013, 19:56
15. Versteh ich nicht?

Zitat von oromotofahrer
Gefakter Tank geht gar nicht...
Schon bei der ersten Baureihe der Honda Goldwing GL 1000 (dem schönen, schlichten Big-Bike von 1975) war der Tank "Attrappe" mit Ablagefach und Benzinstutzen; das Benzinfaß saß unter der Sitzbank. Besser für den Schwerpunkt, praktisch für den Fahrer, keiner hats gemerkt, schon gar keinen gestört.

Warum sprechen Sie also von einem "Fake, der gar nicht geht"?

Tatsächliche Gründe oder Voreingenommenheit oder Unwissen??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sharer1 29.01.2013, 20:12
16.

Zitat von rjsedv
Da schau - da hat jemand Probleme mit Moppedfahrern. Vermute mal Milchbubi mit max 25 Jahren, iPad als Religion und von den Großeltern vor den wilden Rockern gewarnt. Vorsicht - die Generation Moppedfahrer ist noch nicht ganz in Rente. Viele sind derzeit noch an den Hebeln der Macht und Entscheider. Da kommt so ein Flame gar nicht gut ...
oder horstwende hat einen dicken daimler, baujahr ende 90 , hornbrille
und nen hut ....
aber fakt ist, er hast moppedfahrer ;)
na denn, allen bikern die hier lesen ne gute, unfallfreie ( und für horst wende...) "egomanische" saison....!!!
passt mir auf die unterbelichteten...aehh unbeleuchteten autofahrer auf, die euch mit ihrem daimler ( während sie noch schnell ne sms tippen...)
auf die haube nehmen wollen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.weishaupt 29.01.2013, 20:23
17. Cb500

Zitat von doppelblind
Wem macht sowas Spaß? Wenn hat man als Zielgruppe im Sinn?
Vielleicht alle, die keine Drehorgel wollen? Einfach mal fahren, dann urteilen. Der Motor ist bei niedrigen drehzahlen deutlich kräftiger als der üblicher 600er.

Zitat von
Mein Zeitmotorrad, eine CB 500, hat bei 500 ccm 57 PS und zieht ab 7000 upm noch mal schön durch bis 10000 upm.
Das ist auch mein Zweitmotorrad, und es ist in der Praxis eher lahmer als die NC. Unter 7000 passiert da ja gar nichts. Die NC drückt von unten raus. Genau richtig wenn man das mag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dutchinnz 29.01.2013, 20:32
18.

Zitat von doppelblind
Ich verstehe den ganzen Ansatz nicht. Eine Straßenmaschine, die bei 6500 upm abregelt? 700 ccm und nur 48 PS und dazu noch 215 kg schwer? Wem macht sowas Spaß? ..........noch mal schön durch bis 10000 upm.
Wenn Sie mal um sich herumschauen würden, würden Sie sehen, daß es sehr viele sind, die auf motorisierten Barhöcker und jaulenden Nähmachinendrehzahlen verzichten wollen. Die Essenzs vom Motorradfahren ist nur sehr bedingt die Raserei auf der Straße, die, so zu sehen, für Sie das Ideal ist. 140 und mehr PS mit 300kmh sind absoluter Größenwahn von Egoaufpuster.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herkurius 29.01.2013, 21:28
19.

Igitt, ich will die alte Kardan-NTV wiederhaben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6