Forum: Auto
Fahrbericht Lexus RX 450h F Sport: Schluuuund!
SPIEGEL ONLINE

In Deutschland steht Lexus im Schatten von Mercedes, Audi und BMW - doch die japanische Nobelmarke hat mehr Aufmerksamkeit verdient. Bester Beweis: der RX 450h.

Seite 4 von 5
SteveG 29.06.2016, 09:52
30. Typisch Deutsch

Weltweit ein Millionenseller, aber im eingebildeten Deutschland ein Exot. Das erinnert mich an die Stellung des meistverkauften Autos weltweit, dem Toyota Corolla - ja, nicht VW Golf!

Deutschland wird in einer überschaubaren Anzahl von Jahren den Anschluss vollends verloren haben und (wieder mal!) nur noch verzweifelt hinterherlaufen. Viel zu lange, z.T. heute noch, wurde an Steinzeittechnik festgehalten, z.B. herkömmliche Benziner und vor allem dreckige Diesel gekauft, noch dazu überwiegend mit Handschaltung (!). Der größte Witz dabei ist, dass mindestens 75% der Deutschen in überheblicher Art absolut sicher sind, die Einzigen zu sein, die es besser wissen. Dabei merken sie gar nicht, wie lächerlich sie sind ...

Beitrag melden
arminp 29.06.2016, 10:06
31. Häßlich

Einfach nur häßlich!

Beitrag melden
H-Vollmilch 29.06.2016, 10:17
32.

Für mich käme ein SUV nicht in Frage. Allerdings würde ich diesen Lexus jedem DaimlerBMWAudi sofort vorziehen. Allein schon wegen dem fortschrittlicheren Antrieb.

Beitrag melden
fx33 29.06.2016, 10:18
33. Wer...

Zitat von Off the records
Das ist doch wohl ein schlechter Witz. 7 Sekunden von Null auf 100 und bei 200 ist Schluss, das ist heutzutage Standard einer Limusine, da muss man keine 313 PS haben. Zum Vergleich: Der Golf R 300 PS kostet gut die Hälfte, ist in rund 5 Sekunden auf 100 und wird bei 250 abgeregelt.
Wer will denn so eine Krawallbüchse fahren?
In welchen Situationen braucht man diese idiotische Beschleunigung? Wann die Vmax? Vergliche man die Kosten mit dem Nutzen, käme man sich als Käufer so eines völlig übermotorisierten Fahrzeugs wahrscheinlich ziemlich deppert vor. Das ist locker eine Fernreise, die man in diese theoretischen Werte investiert.
Aber ich bin sicher, dass jetzt jede Menge "Argumente" pro genannt werden. Wer gibt schon gerne zu, für ein paar Emotionen tausende Euros zum Fenster rausgeworfen zu haben...

Beitrag melden
patrick6 29.06.2016, 10:51
34. Bei dem Anblick...

...habe ich sofort tränende Augen bekommen. Und sicher nicht vor Freude. Wie kann man bloß so etwas häßliches bauen?

Beitrag melden
mikko11 29.06.2016, 10:53
35.

Zitat von SteveG
Deutschland wird in einer überschaubaren Anzahl von Jahren den Anschluss vollends verloren haben und (wieder mal!) nur noch verzweifelt hinterherlaufen. Viel zu lange, z.T. heute noch, wurde an Steinzeittechnik festgehalten, z.B. herkömmliche Benziner und vor allem dreckige Diesel gekauft, noch dazu überwiegend mit Handschaltung (!). Der größte Witz dabei ist, dass mindestens 75% der Deutschen in überheblicher Art absolut sicher sind, die Einzigen zu sein, die es besser wissen. Dabei merken sie gar nicht, wie lächerlich sie sind ...
Ja, ich finde das Auto auch hässlich, für das Gebotene entschieden zu teuer und es löst bei mir einen ausgeprägten Nicht-Haben-Wollen-Reflex aus. Toyota baut aber tatsächlich ein Fahrzeug, das ich als Nachfolger meines deutschen Fabrikats in Betracht ziehe ... dummerweise besitzt es einen herkömmlichen Benzinmotor mit urdeutscher Zylinder-Anordnung und eine Handschaltung. Sie glauben gar nicht, wie lächerlich ich mich jetzt fühle ...

Beitrag melden
oschn 29.06.2016, 11:05
36. SUV-Coupe

@SteveG: Das Vorgängermodell gefiel mir wesentlich besser. Aber das ist das neue Design, dass die Japaner wohl einschlagen. Bei Toyota geht es in eine ähnliche Richtung. Das trifft halt nicht so den europäischen Geschmack. Was ich aber an fast allen neuen SUVs nicht mag, ist, dass sie alle auf höhergelegtes Coupe machen mit ein bisschen mehr Kofferraum. Gut gefällt mir in der Hinsicht von deutschen Herstellern nur der Mercedes GL (X164/166) (der Cayenne geht schon wieder zu sehr in Richtung höhergelegtes Coupe). Automatik ist nicht nur in Deutschland verpönt. In Ländern mit schlechter Infrastruktur ist ein manuelles Getriebe viel leichter zu reparieren. Aber ja, ich fahre gerne Automatik.
@SPON: Dass sich Hybrid im Stop-and-Go besonders lohnen soll, ist natürlich quatsch. Die Batterie ist ruckzuck leer, und so viel kann gar nicht rekuperiert werden (es treten ja immer Verluste auf). Hybrid nutzt im ganz normalen Fahrzyklus, um Beschleunigung mit dem E-Motor zu unterstützen, da gerade bei der Beschleunigung die Verbrenner zu schlucken anfangen.

Beitrag melden
upalatus 29.06.2016, 11:31
37.

Auch wenn das Frontthema dadurch im Heck zitiert wird: auch da wurde ein paar mal zuviel origamischarfgefaltet.

Die c-Säulen-Lösung kann sich gut sehen lassen. Hiesigen PremiumHerstellern fällt hier gar nix ein außer ärmlicher Farbabsetzung....

Beitrag melden
yshitake 29.06.2016, 11:56
38. Bei Lexus kriegt man seit Jahren das kalte Grausen

wenn man sich das Design ansieht. Das was sie jetzt abliefern ist da nur eine konsequente Weiterentwicklung. Glückwunsch Toyota, der neue Lexus ist wieder mal ne ganze Ecke hässlicher geworden als der Alte, obwohl man es schon beim letzten Mal kaum für möglich hielt.

Beitrag melden
rennflosse 29.06.2016, 12:23
39.

Zitat von fx33
Wer will denn so eine Krawallbüchse fahren? In welchen Situationen braucht man diese idiotische Beschleunigung? Wann die Vmax? Vergliche man die Kosten mit dem Nutzen, käme man sich ......
Von einer Fernreise bleiben am Ende nur Erinnerungen. Vom Umweltaspekt gar nicht zu reden, wenn es sich um eine Flugreise handelt.

Allerdings finde ich dieses seltsame Manga-Design bei Toyota und Lexus auch furchtbar. Man muss das nicht mögen, besonders wenn es so überteuert daherkommt.

Beitrag melden
Seite 4 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!