Forum: Auto
Fahrbericht Mitsubishi Pajero: Ein Auto zum Pferdestehlen
Jürgen Pander

In der Stadt wirkt der Mitsubishi Pajero wie ein Bauer beim Ballett. Auf dem Land jedoch passen die Größenverhältnisse. Hier gehört ein Auto auch hin, das 91 Prozent der Käufer mit Anhängerkupplung bestellen.

Seite 1 von 9
Worldwatch 04.08.2017, 05:16
1. Werte der Reinheit und Sauberkeit

Verbrauch (ECE): 9,3 Liter (Diesel)
CO2-Ausstoß: 245 g/km
Staub: ???

Also, der Diesel-Ausländer ist nun was ... Ohne Bedenken auf Deutschlands Straßen erlaubt und betriebs-zulassungssicher?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luciusvoldemort 04.08.2017, 05:38
2. Nun, ich habe inzwischen meinen dritten

nicht Pajero, sondern Montero. Warum Montero? Weil Pajero hier in den südamerikanisch spanisch sprechenden Ländern ein Schimpfwort ist. Niemand würde sein Auto "Masturbist" nennen. Aber nichts dest trotz, mein Montero ist ein 3.5 liter Benziner (hier gibt es kaum Diesel Monteros das liegt am Import aus den USA) den ich zusätzlich mit Gas fahre. Sparsam, sauber und preiswert. Wobei der Montero hier im Land, auch wegen der häufig sehr schlechten Strassen einfach ideal ist. Komfortabler 5 Sitzer mit der Möglichkeit daraus schnell einen 7 Sitzer zu machen. Und ganz sicher, mein nächstes Auto wird wieder ein Montero sein. Lucius

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_3607221 04.08.2017, 05:39
3. Dieselskandal war gestern, oder?

Wie schön, hier wird ein bestimmt 2 Tonnen schwerer automobiler Dinosaurier mit dem gefühlten Resourcenverbrauch eines Kreuzfahrtschiffs bejubelt. Und nur ein oder zwei Klicks entfernt wird der Dieselmotor samt der daran hängenden heimischen Industrie in die Hölle geschrieben. Und da sag noch einer, es wäre nicht abwechslungsreich hier...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M.Weith 04.08.2017, 06:08
4. Bitte.....

....hören Sie auf über Autos zu berichten. Dieser Bericht aus der SPON-Feder ist einfach nur lächerlich. Sie verteufeln ausschließlich deutsche Automobilhersteller und berichten hier über japanische Dieselschleudern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
napoleonwilson 04.08.2017, 07:23
5. Pajero

Um was geht es derzeit in der BRD ? Und hier gibt es einen Lobgesang auf einen Asia Stinker. Man trohnt in dem Stinker..So so. Nur unsichere oder ältere Autofahrer benötigen ein SUV. Das der Verbrauch absolut unzeitgemäss ist , tut hier nichts zur Sache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kayser 04.08.2017, 07:57
6. Schönes Zugfahrzeug, ...

... welches meiner Meinung nach sogar noch Ähnlichkeit zum ersten Modell aufweist. Das 5-Gang-Getriebe empfinde ich aber nicht mehr als zeitgemäß. An dieser Stelle bietet die Konkurrenz doch deutlich mehr. Und der Preis der TOP-Ausstattung mit 50.000,- € ist auch nicht gerade gering. Der SsangYong Rexton W in der Executive Ausstattung ist für schlanke 17.000,- € weniger zu haben. Das muss man sich dann schon überlegen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jludewig99 04.08.2017, 08:12
7. Herzlichen Dank,

ein Artikrl über ein Auto ohne die hsrdcore-ökologische Gutmensch-Brille. Was werden sie jetzt schimpfen, die politisch korrekten Weltenretter in ihren sanierten Innenstadtwohnungen. Es ist ja von dort so schön einfach auf den Autofahrer einzuschlagen. Auto, brauch man nicht! Große Autos, brauch man erst recht nicht! Große Autos verbieten, alles bitte neu kaufen! Ist das Auto der alleinige Verursacher oder ist es einigen Damen und Herren genehm darsuf rumzuschlagen, weil man sich dann in seinem Leben nicht umstellen muss? Der Verzehr von Fleisch, Heizung mit Öl, das neue iPhone was mit einem Schweröl betankten Frachter aus China kommt? Das geht beliebig weiter. Schadstoff die unsere Luft vergiften kommen, wie Wunder, nur zu einem Teil und nicht mal einem sehr großen von PKWs. Ja, muss man einsparen aber bitte daran denken, dass ein neues, 'sauberes' Auto in der Produktion verdammt viel Schadstoff produziert, ubd der 'saubere'nWagennder 30.000 km immJahr fährt ist dreckiger sls die Spritschleuder die nur sb und zunbeeegt wird. Mal das Ganze betrachten, nicht inmer nur rsudpicken was einem gerade passt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
richardson-dutch 04.08.2017, 08:14
8. Asia- Stinker?

Zitat von napoleonwilson
Um was geht es derzeit in der BRD ? Und hier gibt es einen Lobgesang auf einen Asia Stinker. Man trohnt in dem Stinker..So so. Nur unsichere oder ältere Autofahrer benötigen ein SUV. Das der Verbrauch absolut unzeitgemäss ist , tut hier nichts zur Sache.
Was bitte ist an diesem Fahrzeug mit Euro6 mehr Stinker als an jedem anderen Euro 6-Fahrzeug?? Nur Ältere brauchen ein solches Fahrzeug? Haben Sie den Artikel auch wirklich gelesen? Dass das Fahrzeug zum größten Teil als Nutzfahrzeug/Zugfahrzeug etc. genutzt wird? Verbrauch nicht zeitgemäß? Der richtet sich danach, was das Fahrzeug leisten muss, eben ein Arbeitsgerät. Sorry, aber Ihr Kommentar strotzt vor unsinnigen Aussagen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abc. 04.08.2017, 08:14
9. Stringent und Konsequent

Es ist wohl nur stringent und konsequent für den Spiegel, einerseits unsere eigene Schlüsselindustrie genüsslich durch den Dreck zu ziehen - ohne Rücksicht auf Verluste - und dann gleichzeitig einen Mitsubishi Diesel in den Himmel zu loben. Gratuliere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9