Forum: Auto
Fahrbericht Nissan 370Z Roadster: Der Preishammer
Nissan

So wie der Nissan 370Z sollen Roadster sein: Schnell und sinnlich. Zum Glück hat sich die Klasse dieses Wagens noch nicht rumgesprochen - denn der Hersteller bietet ihn jetzt zum Schnäppchenpreis.

Seite 8 von 9
hatshepsut 16.07.2013, 09:57
70. Preis?

Hmmm, gestern hab ich noch bei nissan.de nach dem Preis geschaut, da waren es 43 irgendwas tausend. Hatte mehr nach dem Coupe gesehen.

35.600 sind es jetzt aber auch nicht, lt. Hersteller im Moment 38.900.
Da finde ich die 32.900 Euro für ds Coupe immer noch interessanter.

Toll finde ich den Wagen trotzdem, schade nur das der GTR hier 94.000 Euro kostet. In den USA liegt der meist unter 80.000 Dollar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
assiwichtel 16.07.2013, 10:24
71. sicher nicht

Zitat von jasper366
Infiniti?
Nein, Engländer aus Blackpool.

Da macht man sich nur im Stand zu schließendes Verdeck keine Gedanken ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
huettenfreak 16.07.2013, 11:36
72. Lotus

Zitat von rohromatic
man kaufe sich eine gebrauchte Lotus Elise 111S mit sage und schreibe 1,8ltr. und gigantischen 147 PS... toyota mr 2 technik... also wenn schon ein gebrauchten dann gleich ein mr 2 aus anfang 90er fuer 4mille gibts scho gute und dan 10 mille reingesteckt und du hast 300 gute gesunde pferde mit den du all die modernen elektonikfahrzeuge ueberall stehen laesst. wenns aber was neues und von der stage sein soll dannist der gt86 und der z die erste wahl. wenn frontantrieb sportlich waere dann wuerde ja die F1 und auch die DTM sicherlich frontkratzer fahren
Ich glaube eher dass in der Elise die er meint ein Rover-Motor verbaut ist. Genauer genommen handelt es sich um die K-Series Engine mit variabler Ventilsteuerung (VVC). Mit der Pleite von MG Rover 2005 starb auch Powertrain, der Motorenlieferant auch für Lotus. Seitdem greift Lotus in andere Motorenregale.

Prinzipiell ist eine Elise aber ein recht geiles Auto (gern auch MGF, der ist noch günstiger zu beschaffen, allerdings deutlich höheres Gewicht). Mit einem aktuellen Auto vergleichen kann man diese Alternative jedoch nicht. Ist was für absolute Puristen, die obendrein auch in brenzlichen Situationen noch richtig Auto fahren können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasper366 16.07.2013, 12:59
73.

Zitat von hatshepsut
Toll finde ich den Wagen trotzdem, schade nur das der GTR hier 94.000 Euro kostet. In den USA liegt der meist unter 80.000 Dollar.
Nicht vergessen, in den USA sind das immer Nettopreise + die (unterschiedlichen) Consumption Tax (MwSt) die zwischen 0% und 8,75% liegt, In Texas und Kalifornien können Sie so noch mal 7000 $ auf die 80.000 drauf rechnen und sind somit dem deutschen Preis schon wieder näher gerückt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitbestimmender wähler 16.07.2013, 13:47
74. Ohhjaa

Zitat von kozmo
denn die deutschen Premium-Karossen sind teils aus hochwertigeren Materialen gebaut, was auch sein Preis hat. Nissan 370Z und (insbesondere) GT-R sind tolle Fahrzeuge, keine Frage (beide habe probegefahren). Aber nicht nur in D, sondern welweit sind die Absatzzahlen von Porsche und Co. viel hoher...
Die Deutschen haben in den USA einen Marktanteil von dem was die Koreaner vor Jahren in Deutschland hatten.
PickUp Modelle verkaufen sich dort mehr als das Gesamtangebot einiger Deutschen Marken.
Ihre Welt endet glaube ich bei der Platte Deutschland

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dekalb 16.07.2013, 13:48
75.

Zitat von assiwichtel
Nein, Engländer aus Blackpool. Da macht man sich nur im Stand zu schließendes Verdeck keine Gedanken ;-)
hohoho....tvr! und dann gleich 4.5.
ein traum, aber mir fehlt die sittliche reife für 1000kg, jenseits von 300ps und absenz aller fahrhilfen :) ein 997 musste reichen und ist relativ idiotensicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitbestimmender wähler 16.07.2013, 13:54
76. Ansichtssache

Zitat von mitbestimmender wähler
Die Deutschen haben in den USA einen Marktanteil von dem was die Koreaner vor Jahren in Deutschland hatten. PickUp Modelle verkaufen sich dort mehr als das Gesamtangebot einiger Deutschen Marken. Ihre Welt endet glaube ich bei der Platte Deutschland

Porsche setzt magere 2300-2800/Monat Autos in den USA ab (inkl. Cayenne, Panamera)

1 Model eines US PickUps verkauft sich um 300ooo mal in den USA (1Model 10 mal mehr als Gesamtporsche US Sortiment)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
assiwichtel 16.07.2013, 15:34
77. :-)

Zitat von dekalb
hohoho....tvr! und dann gleich 4.5. ein traum, aber mir fehlt die sittliche reife für 1000kg, jenseits von 300ps und absenz aller fahrhilfen :) ein 997 musste reichen und ist relativ idiotensicher.
Richtig, man sollte mit Bedacht das Gaspedal benutzen, im Gegensatz zu manschem Blicker hier ;-)

Die Daten muß man natürlich relativieren, in Wahrheit sind es ca.1250 kg, auf die ca. 380 PS stoßen. (Die Briten geben da mit 1100 und 420 gerne mal zu viel oder zu wenig an) Also Hirn besser nicht abschalten beim Einsteigen, schon garnicht bei Nässe!
Aber Spaß pur :-)
Ihr 997 dürfte da aber sicher nicht viel dahinter liegen, auch wenn ich immer sage, daß Porsche irgenwie nach 60 Jahren noch nicht gelernt hat, den Motor an der richtigen Stelle einzubauen. Nichts für ungut ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dekalb 16.07.2013, 15:56
78.

ah, cerbera 4.5? gotteswillen..
erinnere mich noch an diesen test hier:
TVR WebMart - TVR Articles and Press Reviews

"Pick any Porsche other than a GT1 or any Ferrari short of an F50, and the Cerbera will simply blow it into the weeds. It’s that fast."

da wird mein carrera kein land sehen.
wie lebts sich damit? alle 3 wochen unter dem auto oder treu wie gold?
Zitat von assiwichtel
Richtig, man sollte mit Bedacht das Gaspedal benutzen, im Gegensatz zu manschem Blicker hier ;-) Die Daten muß man natürlich relativieren, in Wahrheit sind es ca.1250 kg, auf die ca. 380 PS stoßen. (Die Briten geben da mit 1100 und 420 gerne mal zu viel oder zu wenig an) Also Hirn besser nicht abschalten beim Einsteigen, schon garnicht bei Nässe! Aber Spaß pur :-) Ihr 997 dürfte da aber sicher nicht viel dahinter liegen, auch wenn ich immer sage, daß Porsche irgenwie nach 60 Jahren noch nicht gelernt hat, den Motor an der richtigen Stelle einzubauen. Nichts für ungut ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
assiwichtel 16.07.2013, 16:24
79. Richtig

Zitat von dekalb
ah, cerbera 4.5? gotteswillen.. erinnere mich noch an diesen test hier: "Pick any Porsche other than a GT1 or any Ferrari short of an F50, and the Cerbera will simply blow it into the weeds. It’s that fast." da wird mein carrera kein land sehen. wie lebts sich damit? alle 3 wochen unter dem auto oder treu wie gold?
Sie kennen sich aus!
Wie lebt es sich damit? Problemlos! Der Kupplungsnehmer hat mal den Geist aufgegeben, dann steht man da, ist aber auch bei jedem andreen Schaltwagen möglich. Aber sonst nichts! Habe aber auch ein paar Dinge optimiert, die Verkabelung ist in manchen Punkten zu schwach ausgelegt. Seitdem ekine Probleme! Regelmäßige Wartung und ordentliches Warmfahren vorausgesetzt. Das werden Sie Ihrem 997 sicher auch angedeien lassen, oder?
Schön, daß es noch Leute gibt, die Spaß an Spaßautos haben! Beste Grüße ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 9