Forum: Auto
Fahrbericht Volvo S90: Bitte sagen Sie jetzt nichts
Jürgen Pander

Vor einiger Zeit hat Volvo seinen Werbeslogan gestrichen - die Autos sollen nun für sich selbst sprechen. Eine gute Idee, denn vor allem die neue Limousine S90 hat uns viel zu sagen.

Seite 1 von 9
Johannes Pfeiffer 09.12.2016, 05:37
1. Schickes Auto

Ich bin die letzten Jahre viel Volvo gefahren. S60, X60 und noch andere. Ich denke die Schweden haben es nicht verlernt Autos zu bauen. NUR! Hoffe ich auch, dass sie endlich den Wndekreis ihrer Fahrzeuge in den Griff bekommen haben. Bei allen Modellen, die mir unter die Finger gekommen sind müsste man sehr sportlich am Lenkrad kurbeln und im Schalten von Vorwärtsgang auf Rückwärts geübt sein, da alle Wagen einen so großen Wendekreis hatten, dass man in einigen Verkehrssituationen äußerst dämlich aus der Wäsche geguckt hat.
Vielleicht haben die Chinesischen Eigner zur Besserung beigetragen. Es hat ja auch bei Jaguar funktioniert.
Noch einen schönen Tag! Wie immer, Ihr J. Pfeiffer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demokritos2016 09.12.2016, 05:51
2. Nun ja, Design ist bekanntlich ...

... Geschmackssache. Als ehemaliger Volvo-Fahrer empfinde ich Front- und Seitenanblick eher als: a bisserl von allem, von Mercedes, von BMW... Was aber die Heckpartie betrifft: ein einziges Grauen, da sollten sich die Designer schämen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thequickeningishappening 09.12.2016, 05:51
3. Na Ja

VOLVO hat ein schönes Auto gebaut, den P 1800s. Ansonsten innovativ? Ja Zuverlässig? Ja Haltbar? Ja Schön? NEIN Billig? Nein Wiederverkauf? Schwierig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
teilzeitmutti 09.12.2016, 06:51
4. Mit einem Wort: grauenvoll

Anders kann das Außendesign dieses Fahrzeugs nicht bezeichnet werden. Die Front zerfurcht durch Fake-Lufteinlässe und dazu dieser grottenhässliche Kühlergrill. Beim Heckdesign hat man sich dann wohl mehr oder weniger von Skoda "inspirieren lassen". Hässlicher geht es kaum. Die Seitenansicht und das Innenraumdesign gehen auch aus meiner Sicht in Ordnung.
Ein Problem scheint auch dieses Volvo-Modell zu haben: Motor und Fahrleistungen passen nicht zusammen. Der S90 wird mit dem neuen 5er und der neuen E-Klasse konkurrieren. Diese holen aus vergleichbaren Motoren bessere Fahrleistungen, bzw. aus kleineren Motoren vergleichbare Fahrleistungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mat76 09.12.2016, 07:31
5. Geschmackssache

Und meinen trifft er nicht. Das Heck ist mir zu unruhig, dass Cockpit zu zerklüftet, der Bildschirm fügt sich nicht harmonisch ein. Diese Walze... Nee

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herm16 09.12.2016, 07:48
6. merkwürdig

bei dem Fahrbericht liegt man 1,5 Liter über dem angegebenen Verbrauch. Kein Aufschrei!. Bei einem deutschen Wagen wäre das anders. Da hilft es auch nichts, wenn man angibt, dass man mit 4 Personen und Gepäck unterwegs war. Ganz übel, es gibt noch 2
Dieselmodelle. Warum keine Verteufelung. Ich dachte die anderen Hersteller haben keine Diesel im Programm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trader_07 09.12.2016, 07:51
7. Ich sag doch was...

Von vorne recht ansprechend, die Heckansicht ist allerdings gruselig. Es sieht aus, als hätte man vergessen, eine graue Kunststoffblende zu entfernen. Die Motorisierung reißt für ein Auto in dieser Klasse ebenfalls nicht vom Hocker. Das kann die Konkurrenz besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fjtom1200 09.12.2016, 07:51
8.

73.000,- ? für einen 2 Liter Vierzylinder! Klingt seltsam für mich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kommentar_SPON 09.12.2016, 08:10
9.

Aus der Bildunterschrift zum Foto des Motorraumes: " Was man stattdessen sieht, ist eine schnöde Plastikabdeckung."
Eine schnöde Plastikabdeckung versteckt ein schnödes maximal-downgesizedes-Mini-Motörchen.
Passt doch. Folgt nur dem Trend der Zeit.
Ansonsten waren Volvo´s schon immer anders. Meistens nicht mein Geschmack, aber wohltuend unterschiedlich vom Einheitsbrei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9