Forum: Auto
Fernbuskontrolle: Mit Polizeieskorte in die Werkstatt
Kristoffer Finn

Billiger als die Bahn, komfortabler als Mitfahrgelegenheiten - kein Wunder, dass der Markt für Fernbusreisen boomt. Doch wie sicher sind diese Luxus-Brummis eigentlich? Einblicke in eine Routinekontrolle der Polizei.

Seite 1 von 12
tom2373 14.05.2014, 15:55
1. Na wenn DAS mal nicht

förmlich nach Bahnlobby stinkt... ;)

Beitrag melden
elhobbo 14.05.2014, 16:34
2. andere Erfahrung

Meine Erfahrung ist sehr positiv. Die Fahrer waren fit und freundlich, die Busse nagelneu und sauber. Auch dei Sitzfreiheit war ok. Nur das WLAN hat nie richtig funktioniert - schade. Aber für den Preis ist das vollkommen ok.

Beitrag melden
aha47 14.05.2014, 16:34
3. Soso...

Zitat von tom2373
förmlich nach Bahnlobby stinkt... ;)
Die Bahnlobby zwingt die Fahrer zu Lenkzeitenüberschreitung? Interessante Verschwörungstheorie...

Beitrag melden
garfield 14.05.2014, 16:38
4.

Zitat von tom2373
förmlich nach Bahnlobby stinkt... ;)
War auch mein Gedanke. Da werden doch nicht etwa ein paar Beamte "Verwandte" bei der Bahn haben, die ab und zu mal auf dem Revier anrufen, um Langeweile gar nicht erst aufkommen zu lassen?

Beitrag melden
michaelXXLF 14.05.2014, 16:40
5.

Zitat von tom2373
förmlich nach Bahnlobby stinkt... ;)
Bremsen sind völlig überbewertet und mit genug Kaffee ist man auch nach 48 Stunden am Steuer noch topfit.

Beitrag melden
mauerfall 14.05.2014, 17:03
6.

@ Spon: Bei den kontrollierten Bussen handelt es sich ausschließlich um innerdeutsche Verbindungen? Hätte solche Mängel eher auf Routen gen Ost- und Südosteuropa vermutet?!

Beitrag melden
Heumar 14.05.2014, 17:14
7. Busse sind das sicherste Verkehrsmittel im Straßenverkehr

"Für den grünen Bus ging es einer kurzen Reparatur der Bremsanlage ging es in Hannover zügig weiter."

Und was war es? Ein verklemmter Zweig? Diese Information bleibt der Spiegel schuldig. Aber nicht, dass Franziska und Bahar im Bus stöhnten.

Beitrag melden
spon-facebook-1629421895 14.05.2014, 17:16
8. optional

Ob die Polizei auch mal ICEs aus dem Verkehr zieht? Personal- und Technikprobleme sind da ja - im Gegensatz zu den Fernbussen - bekannt.

Beitrag melden
stephan@mcsteph.com 14.05.2014, 17:24
9. Fakt

ist ja, dass die Bahn andere Fahr (Lenk) Zeiten für die Lokführer hat. Aber das ist die Anforderung an den "Lenker" der ja eher ein "Überwacher" ist, eine ganz andere. Eingreifen, wenn die Technik aus fällt, sonst nur auf passen. Dafür laufen dann aber auch andere Kosten auf.

Beitrag melden
Seite 1 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!