Forum: Auto
Folgen des neuen Abgastests: Automarkt bricht um 30 Prozent ein
Getty Images

Seit dem 1. September gilt der neue Abgastest WLTP. Das Verfahren, das mehr Transparenz für den Verbraucher bringen soll, hat für die Autohersteller nun Konsequenzen.

Seite 1 von 8
materialist 02.10.2018, 14:01
1. schönes Bild

Das obige Bild veranschaulicht eindrucksvoll das unsere Autokonzerne mit ihren ewig steigenden Absatzzahlen nur getarnte Parkplatzbetreiber sind.

Beitrag melden
finya-satchmo 02.10.2018, 14:04
2. Sensationsjournalismus

Der Autor liefert hier ein tolles Beispiel dafür, dass im Mediengeschäft nur Bad News Good News sind.
Zitat 1: "Der Automarkt in Deutschland ist im September laut Kraftfahrt-Bundesamt um 30 Prozent eingebrochen. " Also alles kaputt, alles Drama? 30 Prozent! ?
Zitat 2: "Insgesamt stiegen die Pkw-Neuzulassungen aber um insgesamt 2,4 Prozent " - wie denn - um 30% eingebrochen und trotzdem mehr??

Es geht faktisch natürlich nur um den Zuwachs, der geringer ausgefallen ist als im Vorjahr.
Aber das ist sicher nicht so gut für das Adrenalin, also für die Klickzahlen, oder?

Beitrag melden
Kurt-C. Hose 02.10.2018, 14:06
3. Die ganze Welt schüttelt den Kopf

Gibt's eigentlich ein anderes Land auf der Welt, das so dämlich ist, freiwillig eine seiner Schlüsselindustrien zu ruinieren?

Beitrag melden
Flinsenberger 02.10.2018, 14:07
4. Man kann nur den Kopf schütteln

Wenn man sich anschaut, was Volkswagen da so treibt, kann man nur den Kopf schütteln.
Wie Autos nicht ausgeliefert werden, vollumfassende Lieferstops sind, große Motoren nicht mehr angeboten werden....

Ein so vollumfängliches Versagen eines Großkonzerns in seinem Kerngeschäft habe ich selten erlebt. Man meinte wohl, sich dank der politischen Verbindungen aus allem rausmogeln zu können.
Pfui. Gute Arbeit machen, nicht schummeln, und mit offenem Visier kämpfen, das wäre eine Sache. Aber das ist nur noch peinlich.

Beitrag melden
Flinsenberger 02.10.2018, 14:09
5. Folgen des Abgastests?

Der Einbruch sind nicht die Folgen des neuen Abgastests.

Sondern die Folgen, dass der VW Konzern gemeint hat, er könnte sich aus der Nummer irgendwie rausmogeln. Und dass er es nicht geschafft hat. Porsche, Audi, VW... was haben die drei Marken gemein? Genau. Sie gehören alle dem gleichen Konzern.

Beitrag melden
yvowald@freenet.de 02.10.2018, 14:13
6. Deutsche Hersteller durch Kaufenthaltung "bestrafen"

Nach allen diesen Querelen, die insbesondere die deutschen Autohersteller ihren Kundinnen und Kunden bereitet haben, sollten wir überlegen, ob wir überhaupt noch die PKW deutscher Hersteller kaufen sollten.
Sind die Japaner, Koreaner und evtl. auch andere europäische Hersteller ebenfalls "Betrüger" in Sachen Abgasausstoß? Wenn nein, sollten wir diese "guten" Hersteller bevorzugen und die deutschen Automobilkonzerne für ihren Betrug durch unsere Kaufentscheidung "bestrafen".

Beitrag melden
Henson 02.10.2018, 14:15
7. Habe ich die letzten Wochen erlebt

Wir haben in den letzten Wochen versucht ein neues Auto zu kaufen. Es sollte ein Hochdachkombi werden. Erst bei Fiat geschaut, die sich nicht in der Lage sahen uns ein Auto zu verkaufen. Aus "Anfang September ist er wieder bestellbar" wurde dann ein "wir stellen uns tot und reagieren nicht auf Mails und Anrufe". Jetzt hat es die Woche tatsächlich geklappt einen Berlingo zu bestellen. Aber lieferbar ist er auch erst im Frühjahr 2019. Ich frage mich echt, wie man es schaffen kann, sein Kernprodukt so schleifen zu lassen, dass man es wegen fehlender Tests monatelang nicht verkaufen kann. Da müssen aber einige Manager mal dringend für befordert werden oder zumindest einen Jahresendbonus bekommen!

Beitrag melden
bayerns_bester 02.10.2018, 14:17
8.

Zitat von Kurt-C. Hose
Gibt's eigentlich ein anderes Land auf der Welt, das so dämlich ist, freiwillig eine seiner Schlüsselindustrien zu ruinieren?
Ich nehme an, Ihre Frage ist an die verantwortlichen Nieten im Vorstand von VW gerichtet?

Beitrag melden
felix_hauck 02.10.2018, 14:18
9.

Jetzt bin ich aber doch ein wenig verwirrt. Wie kann die Einführung und Anwendung eines neuen Testsystem die Nachfrage in der Bevölkerung nach einem Produkt reduzieren?

Beitrag melden
Seite 1 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!